Gedichte

Postet eure philosophischen Gedanken, Sprüche oder Gedichte.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Gedichte

Beitragvon Elphaba » 07.03.2012, 01:43:30

Doch doch! Es ist ein gedicht! :D
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitragvon Sisi Silberträne » 08.04.2012, 14:18:10

Rascal, das ist niedlich!

Hab was älteres ausgegraben und in Reime umgeschrieben. Auch wenns Lied heißt, es ist ein Gedicht ;)

Das Schnecken-Lied

Ich bin die kleine Schnecke,
rühre mich ohne Hast vom Flecke.
Es ist schon so spät, ach weh!
Ohne meine Tasche ich nicht geh.
Wo sind nur meine Schuhe?
Keine Panik, nur die Ruhe!

Schneck schneck,
ich mach mich gleich auf den Weg.
Schneck schneck,
ich komme nicht zu spät.

Hast und Eile sind mir fremde Worte,
ich bin von der gemütlichen Sorte.
Wieder ist es viel zu spät, oh nein!
Wo können nur meine Socken sein?
Auch mein Schlüssel ist verschwunden,
ich such ihn schon seit Stunden.

Schneck schneck,
ich mach mich gleich auf den Weg.
Schneck schneck,
ich komme nicht zu spät.

Ich wühle hier und schaue dort,
die Uhr tickt ungerührt in einem fort.
Bis endlich alles ist gefunden,
verstreichen zu viele Sekunden.

Schneck schneck,
jetzt bin ich doch zu spät!
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Gedichte

Beitragvon Rascal » 07.02.2014, 02:32:04

*Thread wieder auskram*

In den Unweiten meiner Gedichte habe ich gerade das hier gefunden. Eigentlich hat es drei Strophen, aber ich finde irgendwie,
die letzte ist mir am besten gelungen:

Geflüster
Du verstehst die Stille,
Kannst Geheimes stets verwahr’n.
Du selbst bist ein Geheimnis,
Doch dieses muss ich selbst bewahr’n.


Und, für die gleiche Person, nur diesmal etwas... "verspielter" :lol:


Deine Art
In deinen Augen ist die Brise,
Die durch meine Seele weht.
So kühl, so stark und dennoch zart,
Tröstend, ganz auf deine Art.

Du lächelst tausend Sonnenstrahlen,
Die meine Haut sanft kitzeln.
Du hast die Kindheit dir bewahrt.
Das tröstet, ganz auf deine Art.

Deine Stimme ist wie Schnee,
Besinnlich oder schützend.
Niemals wild, nimmt’s mir an Fahrt.
Tröstend, ganz auf deine Art.
Bild

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Gedichte

Beitragvon Kitti » 07.02.2014, 21:47:20

Sehr schön, gefällt mir!
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitragvon Sisi Silberträne » 08.02.2014, 09:46:42

Mir auch! Viele schöne Sprachbilder!
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!


Zurück zu „Philosophie / Sprüche / Gedichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast