Tanz lernen mit koordinationsstörung

Alles rund um die Ausbildung zum Musicaldarsteller bzw. zur Musicaldarstellerin.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Zoe 113
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 02.02.2013, 20:07:11

Tanz lernen mit koordinationsstörung

Beitragvon Zoe 113 » 02.02.2013, 20:28:57

Hei Ho Freunde der Sonne !
Ich will unbedingt später mit ca 19 eine Ausbildung als Musicaldarstellerin machen
Ich spiele seit meinen 4 Lebensjahr Theater wenn ich in eine andere Rolle schlüpfe bin ich vollkommen (auch wenn's kitschig klingt) singen wäre da auch nicht das Problem
aaaaber da es ja da noch die Sparte des Tanzes gibt .Ih habe gerade mal ein viertel Jahr hip Hop getanzt mit erniedrigenden Erfolg ( ich habe nämlich eine koordinationsschwäche )
Nachdem mir die Trainerin mit sehr aufmunternden Worten klar gemacht hat das ich gehen sollte
Habe ich Seitdem bis jetzt nie wieder damit angefangen ( war vor kurzem im zumba Kurs ,hallejulia das fiel mir so schwer )
Meine wesentliche frage ist :kann ich mit einer koordinationsschwäche tanzen lernen ich bezweifele ob ein Tanzlehrer so jemanden unterrichtet ohne dabei Zustände zu bekommen


Wäre echt famos wenn ich antworten erhalten könnte ;3

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Tanz lernen mit koordinationsstörung

Beitragvon serena » 02.02.2013, 22:50:32

Hallo!
Ich bin zwar kein Tänzer, beschäftige mich aber beruflich mit Kindern u.a. mit Koordinationsschwächen.
Woher kommen deine Koordinationsschwäche? Wenn sie abzutrainieren sind, kannst du anschließend tanzen lernen. Ggf. hilft Tanzen sogar, um deine Koordination zu verbessern.
Aber wahrscheinlich macht das kein Tanzlehrer mit, der nicht in dem Bereich ausgebildet ist. Da müsstest du dir eher Therapeuten suchen, die (auch) mit Tanz arbeiten. Oder du findest eine Hobby-Gruppe in einem Sportverein, in der es nicht um Auftritte und Leistung geht.
Und auch da wirst du dich darauf einstellen müssen, erstmal die Schwächste zu sein und laaaaange Zeit zu brauchen, bis deine Koordinationsschwäche abnimmt.
Schwierig wird es, wenn deine Koordinationsschwäche nicht neurologisch abzutrainieren ist. Auch hier kann Tanz generell für Verbesserungen sorgen. Nur für den Beruf Musicaldarsteller dürfte es sehr schwer werden. Aber es gibt genug Profis unter den Darstellern, die nicht tanzen. ;)
LG! serena

Benutzeravatar
Zoe 113
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 02.02.2013, 20:07:11

Re: Tanz lernen mit koordinationsstörung

Beitragvon Zoe 113 » 05.02.2013, 18:59:58

Danke für deine schnelle und hilfreiche Antwort !
Als kleines Kind hat keine ma bemerkt das ich bewegungstechnisch nicht auf dem besten stand war daraufhin ging sie mit mir zum Arzt der verschrieb mir für viele Jahre Ergotherapie aber irgendwie hat das letztendlich nicht viel gebracht.
Meinst du solche tanztherapeuten ?dDa gibt's leider in meiner Nähe keine habe schon recherchiert .
Kennst du dich vielleicht mit der speziellen koordinationsschwäche und motorikstörung Dyspraxie aus ?das scheint der Fachbegriff für mein Problem sein :/ . Ich werde mich demnächst mal bei so einem Tanzkurs bei der Tanzschule anmelden , da geht es ja nicht um Leistung ...oder ?

Ob sie neurologisch abzutrainieren ist weiß ich nicht...

Gruß zurück Zoe ;3

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Tanz lernen mit koordinationsstörung

Beitragvon serena » 05.02.2013, 22:52:25

Hi!
Die richtige Dyspraxie ist bisher nicht vollständig heilbar, da man nicht annähernd weiß, wo sie her kommt. Aber mit viel Training kann man sie verbessern.
Ergotherapie wäre eine Möglichkeit oder Motopädie oder Physiotherapie oder Tanztherapie... Letztendlich alles, was mit Bewegung zu tun hat. Der Ansatz muss passen, von daher kann es durchaus sein, dass bei dir damals Ergo nicht viel gebracht hat. Ggf. braucht es da einfach einen anderen Zugang (es gibt auch in der Ergo unterschiedliche Ansätze und Theorien).
Ich habe mich bisher immer erfolgreich vor einem normalen Tanzkurs verdrückt, daher kann ich dir nicht genau sagen, wie´s da abläuft. Aber die meisten Tänze sind Paartänze und ich weiß nicht, wie tolerant deine Partner sein werden. Ich kann dir auch nicht sagen, ob ein führender Partner dir helfen oder für dich eher hinderlich sein wird.
Aber wenn du wirklich eine Dyspraxie hast, dürfte der Profi-Tanz erstmal in weiter Ferne rücken. Sorry!
LG! serena

Benutzeravatar
Musical Arts
Grünschnabel
Beiträge: 59
Registriert: 08.03.2011, 00:18:24

Re: Tanz lernen mit koordinationsstörung

Beitragvon Musical Arts » 11.02.2013, 10:13:11

Hallo,

an unserer Schule gibt es eine Tanzlehrerin mit doppelter Ausbildung: Sie hat eine Musicalausbildung und eine Ausbildung zur Physiotherapeutin abgeschlossen und arbeitet auch in beiden Berufen. Sie schließt nicht aus, dass Du Chancen hast, kann das aber ohne Dich gesehen zu haben natürlich nicht beurteilen. Sie hat vorgeschlagen, dass Du mal zu einer Probestunde nach Mainz kommst und dann kann Sie Dir etwas dazu sagen.
Wenn das für Dich machbar ist (ich weiß nicht, wo Du her kommst, evtl. in Deinen Schulferien, wenn Du nicht in Rheinland-Pfalz wohnst), dann melde Dich doch mal bei Dirk Walther in unserer Schule (Kontaktdaten in der Signatur), mit ihm kannst Du einen Termin ausmachen.
Wegen der Fastnacht in Mainz ist heute und morgen aber geschlossen.

LG
Andreas
Musical Arts
Academy of the performing Arts
Hauptstraße 17-19, Gebäude 6326
(Alte Waggonfabrik)
55120 Mainz
Tel.: 06131-9307044
Mail: academy@musical-arts.de
www.musical-arts.de

Benutzeravatar
Gohan
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 03.01.2018, 18:55:53

Re: Tanz lernen mit koordinationsstörung

Beitragvon Gohan » 28.06.2018, 19:05:37

Eigentlich ist es schon eine Weile her, doch da die Frage mich an meine Erfahrung damit erinnert hat, muss ich halt etwas dazu sagen.

Um ehrlich zu sein, heutzutage kann jeder Tanzen lernen, man muss sich dazu nur ein bisschen Mühe geben.
Ich persönlich hab auch Koordinationsstörung, doch ich besuchte einen Tanzkurs, den ich auf https://swingstep.com/workshops/ fand und damit konnte ich sehr gut Zurechtkommen. Schritt für Schritt, Tag für Tag, konnte ich vieles Lernen und jetzt tanze ich wirklich gut.

Alles kann man machen, wenn man es will!

Grüß!


Zurück zu „Fragen zur Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron