Turbo-Abitur

Hilfe bei den Hausaufgaben sowie Fragen zum schulischen Geschehen und zum Studium.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Turbo-Abitur

Beitragvon Lion King » 04.01.2013, 17:07:14

Was denkt ihr zum Turbo-Abitur?

Ich finde, dass das nicht für jeden Schüler geeignet ist. Deshalb sollte ein Schüler die Wahl haben, ob das die schnelle oder normale Version wählen kann.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Sisi Silberträne » 04.01.2013, 19:35:17

Was ist das? Was ist der Unterschied zum normalen Abitur?
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2909
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon serena » 04.01.2013, 20:41:45

Beim Turbo-Abitur hat man "nur" 12 Schuljahre Zeit, wo man vorher (in NRW) 13 Schuljahre hatte.

Ich persönlich finde die Umstellung, so wie sie gelaufen ist, übel. Inzwischen gibt es immerhin (einige?) angepasste Schulbücher. Aber der Stress bei Unterrichtszeiten bis Nachmittags und dann noch stundenlange Hausaufgaben ist unzumutbar. Sinnvoll wäre eine vernünftige Planung gewesen anstatt einfach dien Inhalt von 13 in 12 Jahre zu stopfen.
Generell kann Abi in 12 Jahren nicht so schlimm sein. Es gibt genug Bundesländer, in denen das seit Jahrzehnten funktioniert.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Sisi Silberträne » 04.01.2013, 20:54:12

Wir haben auch 12 Jahre bis zur Matura.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Tessa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1879
Registriert: 28.05.2010, 21:45:53
Wohnort: OWL / Ruhrgebiet

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Tessa » 04.01.2013, 22:23:15

Lion King hat geschrieben:Was denkt ihr zum Turbo-Abitur?

Ich finde, dass das nicht für jeden Schüler geeignet ist. Deshalb sollte ein Schüler die Wahl haben, ob das die schnelle oder normale Version wählen kann.


Die Umsetzung dieses Turbo-Abis ist einfach lachhaft. Genau wie die ganze Schulpolitik momentan, finde ich.
Mir ist es im Prinzip völlig egal, ob nun zwölf oder dreizehn Jahre. Aber ich bin dafür, dass es entweder nur das eine Modul gibt oder das andere. Aber nicht dieser Mischmasch. Dass das Turbo-Abi momentan nicht für jeden Schüler geeignet ist, kann ich mir gut vorstellen. Schließlich wurde der Stoff aus dreizehn Jahren ohne großartige Veränderungen in zwölf gesteckt.

Im Übrigen bieten einige Schulen in NRW mittlerweile diese Wahlmöglichkeit. Soweit ich weiß gibt es diese Wahlmöglichkeiten teilweise auch in anderen Bundesländern.
Morgen is vandaag.

Benutzeravatar
Gaefa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2203
Registriert: 20.03.2007, 18:32:59
Wohnort: Göttingen

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Gaefa » 04.01.2013, 22:56:33

Ja, das tolle G8 Modell... Mir ist Ende Dezember aufgefallen, dass die neu angepassten Kerncurricula ziemlich seltsam sind, da sie Klasse 10 in der Mittelstufe aufführen, aber gleichzeitig im Oberstufen KC noch die Einführfungsphase benennenn, obwohl das doch die "10." Klasse ist... Naja.
Prinzipiell dürfte Abi in 12 Jahren machbar sein, wenn man es richtig umgesetzt hätte. Ich persönlich hab die 11. Klasse (ausgenommen in Mathe) als ziemlich überflüssig empfunden, aber stattdessen kürzen sie ja bei der Mittelstufe ein jahr weg ohne aber den Stoff zu kürzen - sinnfrei! In Hessen weiß ich, dass einige Schulen langsam wieder zurückstellen auf G9, aber ddas dauert.
Sinnvoll wäre das ganze nur, wenn der Lehrplan angepasst worden wäre - so... die armen Schüler! Ich hoffe einfach, dass sich das noch irgendwann mal ändert, ich hab ja noch zwei Jahre bis ich das dann unterrichten muss...
~*Niemand nimmt mir meine Träume und schließt meine Sehnsucht ein, wo es Liebe gab und Freiheit wird mein Herz für immer sein*~

Benutzeravatar
We will Rock You
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1075
Registriert: 17.07.2012, 12:16:44
Kontaktdaten:

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon We will Rock You » 04.01.2013, 23:36:00

Also ich bin im ersten G8 Jahrgang und am Anfang war die Stimmung in der Oberstufe sehr angespannt, da die jetzigen 13er natürlichen nicht mit "den Kleinen" Unterricht haben wollten und sie meinten, dass wir bessere Chance im späteren Bewerbungsprozess hätten, weil wir jünger sind und durch die verkürzte Schulzeit mehr auf Erfolg und Leistung gedrillt wurden. Wir jetzigen 12er haben uns oft gelangweilt, da wir mehr durchgenommen hatten, als "die Älteren" und wir der Meinung sind, dass sie durch die längere Schulzeit und das höhere Alter, später bessere Chance haben.
Nach 1 1/2 Jahren gemeinsamen Unterricht, haben sich die Wogen zum größten Teil geglättet und um ehrlich zu sein, haben die meisten von uns keinen sonderlichen Stress und auch sonst belastet uns das G8 Zeug nicht.

Die einzigen wirklichen Nachteile:
1. Die Schulen sind nicht darauf ausgelegt plötzlich Nachmittagsunterricht mit mehreren Stufen zu machen, daher müssen Cafeterias gebaut oder modernisiert werden. Weiterhin verfügt kaum eine Schule über Schließfächer, die wegen der vielen Bücher und Materialien dringend notwendig sind.
2. Es gibt nicht genügend Ausbildungsstellen und Studienplätze für alle.
3. Lehrer wurden durch G8 "überrascht" und Organisation gibt es praktisch nicht. Alles (von den Stufenfahrten, über die Klassenraumbelegung bis hin zum Abigottesdienst) mussten für die doppelte Menge Abiturienten überdacht und (in den meisten Fällen) vollkommen umgeschmissen werden.
Hatte viel Spaß bei:

Aida
Cats
Das Phantom der Oper
Die Schöne und das Biest
Hinterm Horizont
Ice Age live
König der Löwen (2x Hamburg, 1x Las Vegas)
Priscilla (London)
Rebecca
Sister Act (Wien)
Tanz der Vampire
Tarzan
Vom Geist der Weihnacht
We will Rock you (1x Berlin und bald 2x Essen)
West Side Story
Wicked (London)


Best of Musical Gala 2012
Musical meets Cathedral
Musical Allstars 2012

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Elphaba » 05.01.2013, 03:12:08

Abigottesdienst?! :shock:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Rascal » 05.01.2013, 04:04:57

Elphaba hat geschrieben:Abigottesdienst?! :shock:


Und ich dachte, das wär nur für mich ungewöhnlich :shock:
Bild

Benutzeravatar
We will Rock You
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1075
Registriert: 17.07.2012, 12:16:44
Kontaktdaten:

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon We will Rock You » 05.01.2013, 14:23:55

Rascal hat geschrieben:
Elphaba hat geschrieben:Abigottesdienst?! :shock:


Und ich dachte, das wär nur für mich ungewöhnlich :shock:


Was ist daran denn ungewöhnlich? :?:
Hatte viel Spaß bei:

Aida
Cats
Das Phantom der Oper
Die Schöne und das Biest
Hinterm Horizont
Ice Age live
König der Löwen (2x Hamburg, 1x Las Vegas)
Priscilla (London)
Rebecca
Sister Act (Wien)
Tanz der Vampire
Tarzan
Vom Geist der Weihnacht
We will Rock you (1x Berlin und bald 2x Essen)
West Side Story
Wicked (London)


Best of Musical Gala 2012
Musical meets Cathedral
Musical Allstars 2012

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Lion King » 05.01.2013, 16:13:19

Ein deutscher Politiker meinte zur Presse dazu, dass die Freizeit der Schüler unter dem Turboabitur nicht leiden würde. Wie kann man nur dummes Zeug von sich geben.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Sisi Silberträne » 05.01.2013, 16:57:02

Also ich hatte während meiner Schulzeit keine Probleme wegen der Freitzeit und wie gesagt, bei uns sind es generell 12 Schuljahre bis zur Matura. Allerdings hatte mein Jahrgang noch samstags Schule (4 Stunden), was inzwischen auch abgeschafft wurde.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
We will Rock You
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1075
Registriert: 17.07.2012, 12:16:44
Kontaktdaten:

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon We will Rock You » 05.01.2013, 18:21:07

Lion King hat geschrieben:Ein deutscher Politiker meinte zur Presse dazu, dass die Freizeit der Schüler unter dem Turboabitur nicht leiden würde. Wie kann man nur dummes Zeug von sich geben.


Die Aussage stimmt zum größten Teil! Nur ganz wenige Stufenkameraden von mir haben wenig oder keine Freizeit. Und die haben dann aber komischerweise trotzdem Zeit das ganze Wochenende lang nur Party zu machen und sich zu betrinken.
Ich habe mir G8 viel schlimmer vorgestellt, aber mal abgesehen von den Punkten, die ich weiter oben genannt habe, ist es gar nicht so schlimm. Zeitmanagement ist noch das einfachste!
Hatte viel Spaß bei:

Aida
Cats
Das Phantom der Oper
Die Schöne und das Biest
Hinterm Horizont
Ice Age live
König der Löwen (2x Hamburg, 1x Las Vegas)
Priscilla (London)
Rebecca
Sister Act (Wien)
Tanz der Vampire
Tarzan
Vom Geist der Weihnacht
We will Rock you (1x Berlin und bald 2x Essen)
West Side Story
Wicked (London)


Best of Musical Gala 2012
Musical meets Cathedral
Musical Allstars 2012

Benutzeravatar
Tessa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1879
Registriert: 28.05.2010, 21:45:53
Wohnort: OWL / Ruhrgebiet

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Tessa » 05.01.2013, 19:37:03

We will Rock You hat geschrieben:
Rascal hat geschrieben:
Elphaba hat geschrieben:Abigottesdienst?! :shock:


Und ich dachte, das wär nur für mich ungewöhnlich :shock:


Was ist daran denn ungewöhnlich? :?:


Ich sehe daran auch nichts ungewöhnliches.

Und was die Freizeit betriff: Ich glaube, da geben sich G8 und G9 nicht viel. Zu mindestens in der Oberstufe nicht.
Zuletzt geändert von Tessa am 05.01.2013, 19:38:33, insgesamt 1-mal geändert.
Morgen is vandaag.

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Lion King » 05.01.2013, 19:37:47

Wegen der Freizeit: Ich denke, dass Schüler, die besser die die G9 genommen hätten, würden sehr wahrscheinlich wenig Freizeit haben. In den Medien wird doch auch berichtet, dass Schüler wegen der Schule psychische Erkrankugen haben. Es würde mich nicht wundern, wenn das G8 diese mentalen Belastungen fördern sollte.

Benutzeravatar
Tessa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1879
Registriert: 28.05.2010, 21:45:53
Wohnort: OWL / Ruhrgebiet

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Tessa » 05.01.2013, 19:40:27

Lion King hat geschrieben:Wegen der Freizeit: Ich denke, dass Schüler, die besser die die G9 genommen hätten, würden sehr wahrscheinlich wenig Freizeit haben.


Die Aussage deines Satzes will sich mir nicht ganz erschließen. :?:
Morgen is vandaag.

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2909
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon serena » 05.01.2013, 22:24:40

Sisi Silberträne hat geschrieben:Also ich hatte während meiner Schulzeit keine Probleme wegen der Freitzeit und wie gesagt, bei uns sind es generell 12 Schuljahre bis zur Matura.

Bei euch sind 12 Schuljahre ja normal, weswegen auch der Unterrichtsstoff entsprechend gestaltet ist.
Bei uns wurden die 12 Jahre "mal eben plötzlich" beschlossen und den Schulen zwangsweise vorgeschrieben. Eine Anpassung der Unterrichtsinhalte gab es nicht, passende Schulbücher auch jahrelang nicht. Also mussten alle Lehrer und Schüler sehen, wie sie 13 Jahre Schulstoff in 12 unterbringen können. Unter solchen Bedingungen kann eine Schulzeitverkürzung nicht funktionieren.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Sisi Silberträne » 06.01.2013, 05:50:43

Nein, natürlich nicht. Der Schulstoff gehört mitangepasst. Bedenkt sowas keiner vor dem Beschluss??
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Gaefa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2203
Registriert: 20.03.2007, 18:32:59
Wohnort: Göttingen

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon Gaefa » 06.01.2013, 11:12:50

Sisi Silberträne hat geschrieben:Nein, natürlich nicht. Der Schulstoff gehört mitangepasst. Bedenkt sowas keiner vor dem Beschluss??


Nein... Leider nicht und genau das ist ja das Problem :roll:
Der Stoff bleibt der gleiche, nur eben in nem Jahr weniger Unterricht.

@we will rock you: Schön, dass du da gut mit klarkommst! Ich hab schon von einigen Fällen gehört, in denen die Schüler komplett überlastet wurden, vor allem in den unteren Stufen! Gerade in der Oberstufe dürfte sich das nicht mehr viel nehmen. In welchem Bundesland gehst du zur Schule? Das spielt denke ich auch noch mal ne Rolle, außerdem setzen die Schulen da ja auch ziemlich unterschiedlich um. Meine alte Schule nimmt fast alle Kinder in den Gymnasialzweig auf - und viele gehören da einfach nicht hin, erst recht nicht mit G8.
~*Niemand nimmt mir meine Träume und schließt meine Sehnsucht ein, wo es Liebe gab und Freiheit wird mein Herz für immer sein*~

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2909
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Turbo-Abitur

Beitragvon serena » 06.01.2013, 21:47:11

Gaefa hat geschrieben: Meine alte Schule nimmt fast alle Kinder in den Gymnasialzweig auf - und viele gehören da einfach nicht hin, erst recht nicht mit G8.

Das Problem kenne ich noch aus meiner Schulzeit. Damals war ich in der 12 und habe 4 Kindern der 5. Klasse Nachhilfe in Deutsch gegeben. Die bekamen auch noch Mathe-Nachhilfe. Ich habe sie mal gefragt, welche Noten sie in der Grundschule in den Fächern hatten: 3 bis 5! :roll: Von den 4 Kindern hat ein Kind freiwillig die 5. Klasse wiederholt, alle anderen sind direkt auf eine andere Schule gegangen (das 4. Kind ein Jahr später auch).
Ich stelle mir solche Kinder mal im G8 vor...


Zurück zu „Hausaufgaben / Schule / Studium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast