Klavier Kaufberatung

Alles was sich nicht zuordnen lässt.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Hudart
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 31.03.2018, 13:18:53

Klavier Kaufberatung

Beitragvon Hudart » 09.06.2018, 13:16:57

Hallo,

vielleicht kann mir einer von euch behilflich sein, wo ich ein neues Klavier kaufen kann. Wo kauft ihr eure Instrumente ein?

LG

Benutzeravatar
CilieWittenbrock
Grünschnabel
Beiträge: 14
Registriert: 28.07.2017, 15:04:02

Re: Klavier Kaufberatung

Beitragvon CilieWittenbrock » 21.06.2018, 18:49:59

Meistens über Amazon.

Eigentlich schätze ich schon die persönliche Beratung und Empfehlungen sehr, allerdings habe ich nur zwei kleinere Läden in der Stadt bei uns für Instrumente und dort gibt es dann oftmals keine passende Modelle, die mir persönlich zusagen.

Letztens beim kaufen einer Cachon bin ich dann sogar extra in die benachbarte Stadt gefahren, weil dort ein größerer Laden zu finden ist, doch auch der hatte leider nichts Passendes. Wurde dann eben Amazon und dort war es immerhin um 25 Euro günstiger als bei anderen Online-Shops, wo ich mein gewünschtes Modell gefunden hatte.

Benutzeravatar
dean
Grünschnabel
Beiträge: 11
Registriert: 21.04.2018, 17:30:49

Re: Klavier Kaufberatung

Beitragvon dean » 07.08.2018, 15:02:56

Bisher habe ich noch nie ein neues Klavier gekauft und habe auf gebrauchte Flügel zurückgegriffen. Ein neues Klavier war mir immer schlichtweg zu teuer und so blieb mir auch nichts anderes übrig. Das erste gebrauchte Klavier habe ich ca. 15 Jahre besessen und dieses war qualitativ auch wirklich hochwertig. Mein Jetziges hingegen weist mit der Zeit einige Spuren auf und so haben sich u. a. einige Risse im Lack gebildet. Auch der Klang hat meines Erachtens nachgelassen und so möchte ich mir am liebsten so bald wie möglich wieder ein neues, gebrauchtes Klavier kaufen. Ich habe neulich hier einen Ratgeber gefunden, bei dem es um sog. Luftwäscher für Musikinstrumente ging, und durch diesen dann überhaupt erst erfahren, wie maßgeblich die Raumtemperatur, und somit die klimatischen Bedingungen, für die Langlebigkeit mancher Instrumente ist. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit oder eine zu trockene Luft wirkt sich mit der Zeit negativ auf den Klang und das Material aus und da mein Flügel aus Platzgründen im Kellergeschoss steht, ergibt die aufgetretene Klangveränderung schon Sinn. Demnächst werde ich mir sicherlich auch kein Neues und eher ein Gebrauchtes kaufen, aber diesen Luftwäschern gebe ich mal eine Chance...


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron