Welches Musical mögt ihr NICHT?

Wenn euch die Meinung eurer Mituser zu einer bestimmten Frage oder einem Thema interessiert, dann könnt ihr hier eine Umfrage starten.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Welches Musical mögt ihr NICHT?

Beitragvon Elphaba » 27.10.2014, 05:08:10

Und Les Miserables? Und Jesus Christ Superstar? Um nur zwei Beispiele zu nennen...
Da wird auch nicht gesprochen. Dürfen die sich auch
nicht Musical nennen?
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Welches Musical mögt ihr NICHT?

Beitragvon Sisi Silberträne » 27.10.2014, 05:47:41

Bei Elisabeth wird auch so gut wie nicht gesprochen. Sowas nennt man durchkomponiert ;)

In einem Musical wird mit Musik, Gesang und Tanz eine Geschichte erzählt. Auf Cats trifft das eindeutig zu.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Welches Musical mögt ihr NICHT?

Beitragvon Ceytlin » 27.10.2014, 10:56:30

Eine Definition von Musical, die gesprochenen Text fordert ist dann aber eine Eigendefinition ;-).

Wiki sagt zum Beispiel:
Das Musical [ˈmju:zikəl][1] ist eine in der Regel zweiaktige Form populären Musiktheaters, die Schauspiel, Musik, Tanz und Gesang in einem durchgängigen Handlungsrahmen verbindet.

Das Schauspiel muss nicht auf Sprechtext bezogen sein, denn es wird ja auch während des Gesangs gespielt, sonst wäre es kein Musical, sondern ein Schauspiel mit Musikeinlagen. Dass der gesungene Text entsprechend der Rolle gespielt wird ist wesentliches Element, dass dazwischen gesprochen wird hingegen nicht.

Benutzeravatar
Eclipse
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 391
Registriert: 09.04.2012, 14:15:34
Wohnort: Berlin

Re: Welches Musical mögt ihr NICHT?

Beitragvon Eclipse » 27.10.2014, 22:40:08

Ich weiß, ich weiß. Ich wollte auch nicht sagen, dass es so und so sein MUSS. Jedoch gehört für mich persönlich ein kleines bisschen Text rein.
Tanz der Vampire Berlin
10.01.2012 (Florian Soyka, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Anton Zetterholm)
25.07.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)
07.11.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)

Cabaret Bad Hersfeld
18.07.2015 (Rasmus Borkowski, Bettina Mönch, Judy Winter, Jessica Kessler)
Bild

Benutzeravatar
Above and Beyond
Grünschnabel
Beiträge: 58
Registriert: 24.11.2014, 16:01:25

Re: Welches Musical mögt ihr NICHT?

Beitragvon Above and Beyond » 24.11.2014, 19:14:58

Hmm... nicht mögen... naja... so richtig? Gar keins! Oder die allerwenigsten... Ich muss zugeben, ich kann mit Schönberg und Levay nicht viel anfangen, sprich mit deren Musicals. Irgendwas daran ist mir unangenehm, so vom Gefühl. Die Musik ist gut und nett gelegentlich zu hören, aber nichts davon muss ich haben. Ansonsten halte ich Wicked für etwas überbewertet (nicht, dass ich es nicht mag... zumindest Wonderful und Thank Goodness mag ich sehr!) und mir gefällt die ganze Grundidee und das Konzept nicht :/ Wobei ich Glinda als Charakter viel interessanter finde als in The Wizard of Oz. Andersherum hat Elphaba bei mir keine große Wirkung - da fand ich die Wicked Witch of the West noch besser *duck* Aber wie gesagt, ich bin kein "Hater" oder wie die heißen o.O Ich hör gelegentlich auch gerne die Musik oder schau mir Clips an - sehen würde ich es nicht wollen. Ansonsten kann ich mit diesen "Machen wir doch noch DIESEN Film zu einem Musical"-Musicals nicht sonderlich anfangen. Womit ich jedoch nicht Musicals die auf Filmen basieren meine, sondern einfach diesen riesen Hype, alles zu einem Musical zu machen, was einem nur einfällt.
Hoffentlich hat mein Spiel etwas im Herzen getroffen.
~Steve Barton


The true perfection of man lies not in what man has, but in what man is.
~Oscar Wilde

Benutzeravatar
Duplica
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 111
Registriert: 22.12.2013, 14:25:05
Wohnort: Wien

Re: Welches Musical mögt ihr NICHT?

Beitragvon Duplica » 14.12.2014, 18:40:30

Also Wicked (London) hat mich auch nicht so beeindruckt. Ich würde es wohl, wenn es Wien gespielt werden würde, durchaus anschauen. Aber so wohl nicht.
Lion King (NY) war auch nicht so meins.
Westside Story finde ich etwas langatmig teilweise.

Früher mochte ich Les Miserables nicht, aber mittlerweile gefällt es mir gut ^^

Benutzeravatar
nightrider
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 121
Registriert: 21.01.2014, 09:56:58

Re: Welches Musical mögt ihr NICHT?

Beitragvon nightrider » 11.10.2015, 17:44:28

Sehr schrecklich war für mich Sisi (bitte nicht mit Elisabeth verwechseln). Auch von All you need is love war ich einigermaßen enttäuscht, für mich hatte es eher den Charakter einer Beatles-Revue.

Von den bisher nicht gesehenen Musicals werde ich am ehesten von Sister Act Absatand nehmen, da mir der Soundtrack fast komplett nicht zusagt. :doh:

Benutzeravatar
MusicalboosterBerlin
Grünschnabel
Beiträge: 24
Registriert: 21.01.2017, 20:05:59

Re: Welches Musical mögt ihr NICHT?

Beitragvon MusicalboosterBerlin » 29.03.2017, 17:31:06

The Who's Tommy hat mir gar nicht gefallen. Ich habe es vor langer Zeit mal am Broadway gesehen und habe selten so gelitten im Theater. Handlung, Songs, einfach nicht mein Ding. Vielleicht würde ich es mir jetzt nochmal ansehen. Manchmal verändert die Zeit ja auch Wahrnehmung und Vorlieben. Anja vom http://www.musicalbooster.de
Anja, Christian, Christine und Stephan

Das Team vom Musicalbooster Berlin
Der 3-Tage-Powerworkshop für deine erfolgreiche Aufnahmeprüfung an Musicalhochschulen
Erfahre mehr http://www.musicalbooster.de


Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron