Seite 6 von 6

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 01.09.2014, 20:36:36
von Elphaba
Ja, so hab ich das am Anfang auch gedacht... Hier steht jetzt auch so einer ungenützt im Weg rum. :oops: :oops: Und die billigen bringen auch nix, weil die sofort im A*** sind und auch von den Bewegungen her nicht so flüssig... Also da müsstest du schon bei ca 350 Euro ansetzen... eher mehr. Und das ist dann doppelt ärgerlich, wenn der nur rumsteht...

Film gucken ist ne schöne Idee, aber die Dinger machen mit der Zeit nen Heidenlärm... :roll:

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 01.09.2014, 21:19:05
von Traumtaenzerin
Was hast du denn für einen? Kannst du den nicht über Kleinanzeigen oder so verkaufen?

Ich hab gelesen, dass oft einfach nur die Schrauben nachgezogen werden müssen oder so und sie laufen wieder leise..

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 02.09.2014, 13:47:20
von Elphaba
Ja in der Theorie... An die schrauben muss man abererstmal rankommen...

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 07.09.2014, 08:36:05
von Ceytlin
Ein günstiges gerät läuft halt meistens ziemlich hakelig und ein teures... naja da ist halt erstmal teurer. Und wenn man sich ans draußen Laufen erstmal gewöhnt hat, härtet man ab in Sachen Wetterbedingungen, ganz ehrlich. Bei Decathlon bekommt man recht günstige Laufklamotten für jedes Wetter, die Anfangsinvestition ist deutlich geringer. Wenn man dann merkt, dass man über Frühjahr/Sommer/Herbst regelmäßig läuft, kann man sich immer noch so ein Ding zulegen - oder Winterlaufschuhe ;)

Alternative: Preiswertes Fitnesstudio in der Nähe suchen, am besten mit kleiner Laufzeit und probieren, ob man Spaß dran hat.

Klar, man kann vor dem Fernseher was machen, geht aber bei anderen Sachen auch. Meine Ideen zum Thema Heimsport: Laptop in Fernsehnähe packen und nen Trainingsplan von fin.de durchackern. Sind keine Videos, sondern Übungsanleitungen und piept nur wenn die Zeit jeweils um ist. Okay, man sieht den Fernseher nicht bei allen Übungen, das ist ein Nachteil. Kann man aber auch super mit toller Musik machen. Ein paar Pläne sind kostenlos, ansonsten kostet es nen 5er im Monat, auch zu verschmerzen.

Oder: Einfach mit Power durch die Bude tanzen.

Oder: Kostenlose Probetrainingszeiten aller möglichen Online-Studios nutzen, gibt einige, NewMoove, Gymondo, etc. Ne Woche gratis bieten fast alle, und in der Zeit kann man sich ein paar Übungen abschauen, die man dann einfach danach ohne Kurse weiter macht, es sei denn es sagt einem zu so zu trainieren - dann kann man natürlich auch wo dabei bleiben ;) Als Ausstattung genügen Matte und n paar Hanteln.

Also ich würde erstmal versuchen häufiger joggen zu gehen. Oder eben so und so oft Übungen von einer Fitnessseite zu machen. Erst wenn du das schaffst, würde ich mir einen Crosstrainer anschaffen. Denn ein paar Übungen daheim kannst du auch in Schlabberklamotten machen... Also von 10 gekauften Crosstrainer werden so etwa 7 nach einer Weile nicht mehr genutzt ;)

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 09.09.2014, 14:23:36
von Traumtaenzerin
Ich bin bei keinem Fitnessstudio angemeldet aber beim Rückentraining - wo ich aber kaum hingehe, weil ich eine halbe Stunde Anfahrt habe. Hier in der Nähe gibt es nur so "Muckibuden" wo ich mich glaube ich nicht wohlfühlen würde, die netteren Studios sind dann wieder 30 Minuten mit Bus und Bahn und umsteigen entfernt.

Übungen bei mir im Zimmer sind kaum möglich, da mein Boden enorm knartscht und unter mir wohnen welche (bzw das ganze Haus wackelt, wenn ich rumspingen würde :D). Da ist Yoga schon das höchste der Gefühle.

Dieses fin.de werde ich mir mal anschauen, ansonsten muss ich mich wohl doch mal aufraffen :D
Auf jeden Fall danke für die Tipps!!

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 09.09.2014, 18:55:56
von Ceytlin
Gibt auf jeden Fall auch einige Übungen, wo man nicht hüpfen muss, die machen dann nicht so viel Krach ;)

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 09.09.2014, 20:20:05
von Traumtaenzerin
Die sind nur leider in der Regel nicht so Ausdauer- fördernd^^

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 09.09.2014, 21:59:47
von serena
Und ansonsten gibt es auch überall in den Städten Sportvereine mit zahlreichen Angeboten. ;)

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 09.09.2014, 22:07:25
von Ceytlin
Mach die Liegestütze einfach schnell, was meinste was da für ne Ausdauer bei raus kommt :P

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 09.09.2014, 23:20:31
von Traumtaenzerin
Hm stimmt! (wenn ich denn mehr als 10 hinkriege :D :D)

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 10.09.2014, 11:58:11
von Ceytlin
Kannst ja Anfängerliegestütze machen mit gekreuzten Beinen oder auf allen Vieren ;) Kniebeugen sind zum Beispiel auch wunderbar ohne Gehoppse zu machen, ebenso wie die meisten Bauchübungen, etc. Und wenns ein Heimgerät sein soll und du auch die Arme mittrainieren magst, mein Geheimtipp: Kauf dir nen simplen Stepper, deutlich günstiger als ein Crosstrainer, und dazu ein paar Gymnastikhanteln, 0,5 Kilo oder 1 Kilo, die sind net teuer, kommste insgesamt mit 50-60 Euro weg, zur Not kann man den Stepper unters Bett schieben wenn man ihn dann doch nimme mag ;) Beispiel: http://www.amazon.de/HUDORA-Stepper-Dou ... 56&sr=1-46 So ne Dinger meine ich, und Arme einfach gegengleich bewegen, nicht ganz derselbe Bewegungsablauf, aber ähnlich, und dann würde ich das Ding bei schlechtem Wetter nehmen und bei schönem Wetter draußen laufen, ist doch eigentlich schon schöner, oder ;)

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 10.09.2014, 15:13:52
von Traumtaenzerin
Einen Stepper hatte ich auch überlegt, weil er einfach kleiner und günstiger ist. Allerdings habe ich ganz oft gelesen, dass ein Stepper sehr schlecht für die Gelenke ist, da der Bewegungsablauf unnatürlich ist und die Beine dem Gerät folgen und nicht die Bewegung vorgeben.

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 10.09.2014, 22:33:50
von serena
Dann würde ich dir lieber den klassischen Stepper aus der Step-Aerobic empfehlen.
http://www.amazon.de/Aerobic-Steppbrett-Fitness-Stepper-h%C3%B6henverstellbar/dp/B005GKALR6/ref=sr_1_4/277-2713530-2405666?s=sports&ie=UTF8&qid=1410380840&sr=1-4&keywords=stepper
Darauf kannst du dich normal/natürlich bewegen, die Intensität selber steuern, sogar Bauch- und Rückenübungen durchführen und Krafttrainimg für die Arme machen (heb´ das Teil ein paar Mal mit langen Armen auf und ab!). Es braucht dabei keine komplexen Choreographien, einfach die verschiedenen Möglichkeiten auf und ab trainieren schon gut Po, Beine und Ausdauer. ;) Für die Arme kannst du beim Auf und Ab immer noch kleine Hanteln einsetzen.
Und Übungen kann ich dir gerne mitteilen. Ich setze diese Art Stepper oft im Fitnesstraining ein.

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 11.09.2014, 09:12:12
von Traumtaenzerin
Danke für den Tipp!

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 11.09.2014, 23:06:27
von Ceytlin
Ah okay das mit dem Bewegungsablauf wusste ich nicht, schon wieder was gelernt :)

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 15.10.2014, 20:38:20
von Ceytlin
Ich hab am 12.10. meinen ersten 10 km-Wettkampf absolviert, zwar im Schildkrötentempo von 1:13:00, aber Letzte war ich trotzdem nicht :)

Re: Sportliche Aktivitäten :)

Verfasst: 20.04.2018, 09:37:34
von Elis
Ich mache Pilates und am Wochenende mache ich meist eine Radtour. Darüber hinaus versuche ich möglichst häufig zu Fuß zu gehen, statt "mal eben schnell" mit dem Auto loszufahren.