Dance of the Vampires

In dieser Kategorie könnt ihr weniger bekannte Musicals vorstellen, um sie einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Eclipse
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 391
Registriert: 09.04.2012, 14:15:34
Wohnort: Berlin

Dance of the Vampires

Beitragvon Eclipse » 02.12.2012, 22:26:10

Ein Musical das ähnlich wie Carrie in die Geschichte der Broadway Flops eingegangen ist. Wie bei Lestat und Dracula hatte das amerikanische Publikum nicht viel für Nachtschwärmer übrig und so schrieben die Vampire am Broadway ihren Untergang.

Ich zitiere mal eine Einführung in eine Seite die ich geschaffen habe, welche sich der amerikanischen Version, allgemein hin bekannt als DOTV, gewidmet ist :

25th of November 2012, An Introduction from the Owner ...

When you build and put up a site, you have to ask yourself - what is my goal and what do I want to present?
Well, being a "Tanz der Vampire" (original German title) for many years I kept myself updated on everything Tanz related. I soon noticed that many fans talked about the infamous American version of the hit musical which was simply referred to as DOTV. Many people not only criticized, but doomed the whole production. If you use the internet to find information about the show you will still see what's left of it. Negative reviews, message board posts with hateful comments and old news about the shows closing night. And let's not forget all the websites that list this musical as the biggest flop on Broadway! You see, there are always two sides of every story.

Dance of the Vampires had a pretty big fanbase when it was playing on Broadway and you do find some positive reviews here and there. You can't deny that the show needed some time for fine tuning and to get rid of some "problems". But it never had that time. The whole Tanz fanbase splits into two groups when it comes to discussing why the show failed so badly (atleast that's what the critics said). Some people say it's because of the expensive previews, sets and team members that got paid a lot of money. And because of critics who wrote the nastiest things about the show and the many people who believed them. Others say it's because of the horrid script and changes including character designs, lyrics and jokes. And this leads me to the first answer of my question - what is my goal?

This website was not created to discuss, which is the better version of Tanz, or why the Broadway version flopped. This website was created for all those, who appreciated the production, the cast or the music or anything else. This website was also created for those, who fell in love with Dance of the Vampires because of all the things I love about it. A production that possibly went to really hard times, but managed to be produced and directed with love and commitment. Because of an epic cast that could possibly be the most fabulous one for a Tanz production, a set and costume design that's innovative, fresh and full of love for details and of course a beautiful score and songs. This website was also created to give DOTV fans a place to go with everything that they need. I tried to collect everything of the show that went through my fingers. Sadly the old fansite that doesn't exist anymore is not working properly anymore when you use an Archive software so most pictures of the production are lost. I tried to save the most stuff from that page and put it in this one. Have fun children of the night!


DOTV hatte viele Fehler die nie ausgebessert werden konnten, aufgrund der geringen Laufzeit. Ein Urteil ob die Fehler nun bei Michael Crawford selbst liegen oder beim Team hinter der Bühne, steht meiner Meinung nach keinem zu.
Ich habe die Show damals in New York gesehen und kann sagen das es zwar überhaupt nichts mit der europäischen Version gemein hat, aber eine seichte, lustige, wunderschön anzusehende Alternative darstellt. Die Cast war absolut fabelhaft und ich hätte viel drum gegeben eine Cast CD in den Händen zu halten. Das TDV Fans, zu denen ich aber sowas von gehöre, diese Show dermaßen verurteilen und zerreißen ist ziemlich bitter. Ich verstehe nicht wieso man sich da so reinsteigern muss. Wem ein Musical nicht gefällt, ignoriert es, hört sich die Lieder nicht an und interessiert sich nicht für Neuigkeiten. Aber bei dieser Show wurde voll auf Konfrontation geschalten. Es gibt einige positive Reviews, die ich an dieser Stelle noch nicht verlinke. Vielleicht lass ich erstmal die Disskusion starten.
Tanz der Vampire Berlin
10.01.2012 (Florian Soyka, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Anton Zetterholm)
25.07.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)
07.11.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)

Cabaret Bad Hersfeld
18.07.2015 (Rasmus Borkowski, Bettina Mönch, Judy Winter, Jessica Kessler)
Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12780
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Elphaba » 03.12.2012, 19:30:27

Interessanter Ansatz! :)
Mich würde mal die Resonanz deiner Seite in den nächsten Monaten/Jahren interessieren! halt uns mal auf dem laufenden!

Nur falls der Text oben auch so auf deiner Page steht. Da fehlt ziemlich am Anfang das Wort "Fan", glaube ich. ;) :oops:

"Well, being a "Tanz der Vampire" -Fan (original German title) for many years ..."
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Eclipse
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 391
Registriert: 09.04.2012, 14:15:34
Wohnort: Berlin

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Eclipse » 03.12.2012, 19:36:25

Elphaba hat geschrieben:Interessanter Ansatz! :)
Mich würde mal die Resonanz deiner Seite in den nächsten Monaten/Jahren interessieren! halt uns mal auf dem laufenden!


Danke für den Hinweis <3
Hast du ne meinung zum thema?
Tanz der Vampire Berlin
10.01.2012 (Florian Soyka, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Anton Zetterholm)
25.07.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)
07.11.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)

Cabaret Bad Hersfeld
18.07.2015 (Rasmus Borkowski, Bettina Mönch, Judy Winter, Jessica Kessler)
Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12780
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Elphaba » 03.12.2012, 19:39:09

Ehrlich gesagt, nicht wirklich.

ich kenne die amerikanische Version überhaupt nicht und interessiere mich auch für die Deutsche nur realtiv wenig. Ich mag die Musik (jedenfalls einige Stücke) und hab es einmal gesehen. Aber damit bin ich auch zufrieden.

Da kann ich mit ner Meinung zu Thema nicht wirklich behilflich sein. :oops:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Eclipse
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 391
Registriert: 09.04.2012, 14:15:34
Wohnort: Berlin

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Eclipse » 03.12.2012, 19:41:54

Tanz der Vampire Berlin
10.01.2012 (Florian Soyka, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Anton Zetterholm)
25.07.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)
07.11.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)

Cabaret Bad Hersfeld
18.07.2015 (Rasmus Borkowski, Bettina Mönch, Judy Winter, Jessica Kessler)
Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12780
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Elphaba » 03.12.2012, 19:53:33

Danke! Werd ich vielleicht wirklich mal reinhören, wenn ich zu hause bin. :)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1417
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Ophelia » 27.04.2013, 14:43:54

Ich bin da geteilter Meinung. Klar, das Musical wurde in der Luft zerrissen, aber ich komme nicht umhin zu sagen: selbst schuld! Amerika wollte einen neuen, bombastischen Erfolg, wie in Deutschland. Da frage ich mich, wozu die ganzen Änderungen? Die waren unnötig und sinnlos und vor allem etwas Größenwahnsinnig. Ich kenne DotV zwar nur aus Videos, kann die harte Kritik aber auch nicht ganz nachvollziehen. Es war anders, aber nicht schlecht...
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Bild

Benutzeravatar
jankru
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 378
Registriert: 05.10.2009, 01:50:55
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon jankru » 16.05.2013, 20:40:02

Nahezu alles. Hier mal als Beispiel die erste 9 Minuten der Show:

[youtube]3sfJZBMQY8o[/youtube]

Benutzeravatar
athosgirl
Musical-Kenner
Musical-Kenner
Beiträge: 594
Registriert: 18.08.2007, 19:58:42

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon athosgirl » 30.05.2013, 10:51:30

ich kann mit der amerikanischen Version so gar nichts anfangen.
Cast war super, ein Castalbum würde bei mir da sicherlich auch hoch und runterlaufen. Aber ansonsten empfand ich vieles einfach als zu gewollt komisch. Krolocks italienischer Akzent, die singende Fledermaus usw. Am meisten hat mich glaub ich gestört, dass Krolock zu ner Lachnummer verkommt.

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1417
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Ophelia » 10.11.2013, 15:40:18

Ich hab mich nochmal ein bisschen damit beschäftigt und muss das hier:
Ophelia hat geschrieben: Ich kenne DotV zwar nur aus Videos, kann die harte Kritik aber auch nicht ganz nachvollziehen. Es war anders, aber nicht schlecht...

mal schnell widerlegen - das war alles totaler Quark! Der einzige Lichtblick ist Mandy Gonzales. Ich bin total süchtig nach ihrer Stimme, besonders was sie in Total Eclipse ab 5:25 leistet, könnte ich mir den ganzen Tag anhören... http://www.youtube.com/watch?v=e8K3pNSVzJ8
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Bild

Benutzeravatar
Eclipse
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 391
Registriert: 09.04.2012, 14:15:34
Wohnort: Berlin

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Eclipse » 11.11.2013, 17:00:46

Ophelia hat geschrieben:Ich hab mich nochmal ein bisschen damit beschäftigt und muss das hier:
Ophelia hat geschrieben: Ich kenne DotV zwar nur aus Videos, kann die harte Kritik aber auch nicht ganz nachvollziehen. Es war anders, aber nicht schlecht...

mal schnell widerlegen - das war alles totaler Quark! Der einzige Lichtblick ist Mandy Gonzales. Ich bin total süchtig nach ihrer Stimme, besonders was sie in Total Eclipse ab 5:25 leistet, könnte ich mir den ganzen Tag anhören... http://www.youtube.com/watch?v=e8K3pNSVzJ8


Ich bin ja leidenschaftlicher TDV/DOTV Sammler und besitze ja doch so einiges und muss sagen, das die Show sowieso musikalisch gesehen allererste Sahne ist. Die ganze Cast ist genial, bis auf Krolocks Akzent (der glücklicherweise in den Songs ja nicht so rauszuhören ist).

Das Bühnenbild ist vielleicht Geschmackssache aber ich finds echt wunderschön! Auch die farbintensiven Kostüme zwischen dem ganzen Gothic Look sind meiner Meinung nach innovativ und mutig.

Natürlich muss ich sagen, das nichts über die Ausstattung der neuen Fassung (wie will man die eigentlich nenne? Kentaur Fassung? Vienna Revival?) geht.
Tanz der Vampire Berlin
10.01.2012 (Florian Soyka, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Anton Zetterholm)
25.07.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)
07.11.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)

Cabaret Bad Hersfeld
18.07.2015 (Rasmus Borkowski, Bettina Mönch, Judy Winter, Jessica Kessler)
Bild

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2891
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon serena » 11.11.2013, 22:39:10

Eclipse hat geschrieben:Natürlich muss ich sagen, das nichts über die Ausstattung der neuen Fassung (wie will man die eigentlich nenne? Kentaur Fassung? Vienna Revival?) geht.

Wie wäre es mit Budapester Fassung? Dort wurde die Gestaltung zuerst eingesetzt. ;) *schwärm*

Wer´s nicht bis Paris abwarten kann:
31.12.13 Tuesday 15.00 201 Afternoon
31.12.13 Tuesday 19.30 202 Evening
02.01.14 Thursday 19:00 203 Evening
03.01.14 Friday 19:00 204 Evening
04.01.14 Saturday 15:00 205 Afternoon
04.01.14 Saturday 19:30 206 Evening
05.01.14 Sunday 17:00 207 Afternoon
:D
http://www.vampirokbalja.com/deutsch/index1.html

Benutzeravatar
Eclipse
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 391
Registriert: 09.04.2012, 14:15:34
Wohnort: Berlin

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Eclipse » 12.11.2013, 16:41:21

serena hat geschrieben:Wie wäre es mit Budapester Fassung? Dort wurde die Gestaltung zuerst eingesetzt. ;) *schwärm*


An sich hast du natürlement recht, jedoch sprech ich mich mal frecherweise dagegen aus, da Kentaur natürlich alles für die Budapester Fassung entworfen hat, jedoch die aktuelle Fassung wesentlich weiter entwickelt wurde und zB in St Petersburg viel besser aussieht. Das ist natürlich eine Geldfrage aber spontan wäre ich ja fast für "Kentaur" Fassung.
Tanz der Vampire Berlin
10.01.2012 (Florian Soyka, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Anton Zetterholm)
25.07.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)
07.11.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)

Cabaret Bad Hersfeld
18.07.2015 (Rasmus Borkowski, Bettina Mönch, Judy Winter, Jessica Kessler)
Bild

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2891
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon serena » 13.11.2013, 22:39:49

Ok, ich habe die Version in Russland nicht gesehen. Aber "Kentaur"-Version klingt in Ordnung.

Benutzeravatar
Eclipse
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 391
Registriert: 09.04.2012, 14:15:34
Wohnort: Berlin

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Eclipse » 14.11.2013, 21:14:11

Naja Russland ist einfach noch ein Stückchen feiner in Kostüm und Bühnenbild als die letzte Wien Fassung. Ansonsten dasselbe ^^
Tanz der Vampire Berlin
10.01.2012 (Florian Soyka, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Anton Zetterholm)
25.07.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)
07.11.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)

Cabaret Bad Hersfeld
18.07.2015 (Rasmus Borkowski, Bettina Mönch, Judy Winter, Jessica Kessler)
Bild

Benutzeravatar
Musicalenthusiast
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 03.10.2017, 21:41:31

Re: Dance of the Vampires

Beitragvon Musicalenthusiast » 08.10.2017, 21:57:49

Ich muss sagen, das ich die schauspielerische Leistung von Herrn Crawford sehr schlecht finde, da z.B. jeder andere Graf vor dem Biss nach hinten ausholt und man deutlich die Zähne sieht und der sich einfach nur auf den Hals zubewegt hat und dann laut Musikhöhepunkt einfach im Hals steckte. Und bei Mandy Gonzales sieht man nicht den Schmerz des Bisses.


Zurück zu „Vorstellung weniger bekannter Musicals“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast