"Jetzt oder nie" in Fürstenfeldbruck, 13.4. und 14

Alles was hinter den Kulissen geschieht.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

"Jetzt oder nie" in Fürstenfeldbruck, 13.4. und 14

Beitragvon ChristineDaae » 14.04.2008, 14:26:58

Tja, dann man ein Bericht aus etwas anderer Sicht ;)
Ich bin noch ganz high von den tollen Aufführungen und kann es noch nicht glauben, dass es schon vorbei ist – jetzt sollte es doch erst losgehen... Zwei Shows sind entschieden zu wenig, da kann man gar keine Dernierenspäßchen machen :( ;)
Langer Rede, kurzer Sinn – die beiden Musicalaufführngen sind rum. Heute Abend ist noch After-Show-Party und dann wars das :(

Story

Berlin, Sommer 1989: Doreen Beetz, Die Tochter eines Schuldirektors in Ostberlin, entdeckt beim heimlichen West-Fernsehen mit ihren Freundinnen Heike und Maike ihren angeblich 1953 erschossenen Stiefonkel im Fernsehen. Sie schreibt an die angegebene Adresse in den Westen, um mehr herauszufinden, und gerät dabei an Markus Pacinksi, den Sohn ihres Stiefonkels.
Zwischen den beiden entwickelt sich per Post eine tiefe Freundschaft – Katja, Markus´ beste Freundin, und auch Heike und Maike sehen das Ganze sehr kritisch.
Im Oktober treffen sich die beiden im Pergamonmuseum. Sie wollen, dass ihre Väter sich wiedersehen, aber das Treffen endet in einem Fiasko – die beiden Brüder wollten sich nicht treffen und dass Herr Beetz seinen Bruder, der Verräter und Flüchtling ist, wiedersieht, kann katastrophale Auswirkungen auf seine Stellung haben.
Es kommt, wie es kommen muss: Herr Beetz wird suspendiert; er verliert die Stellung, für die er jahrelang gearbeitet hat.
Im Westen gesteht Katja Markus ihre Liebe. Der aber hat sich in Doreen verliebt, obwohl sich die beiden nur einmal gesehen haben.
An Doreens 18. Geburtstag, dem 9. November 1989, kommen sämtliche Verwandten zu Besuch und nerven sie fürchterlich. Sie interessiert nur ein möglicher Besucher – Markus, der versprochen hat, sie an ihrem 18. Geburtstag besuchen zu kommen.
Zu allem Überfluss kommt auch Enrico, Doreens Cousin, der bei der Stasi arbeitet. Im Lauf der Feier stellt sich heraus, dass Enrico Herrn Beetz an die Staatssicherheit verraten hat, als er seinen Bruder getroffen hat.
Markus währenddessen kann nicht zu Doreen kommen – sein Vater verbietet ihm, in den Osten zu gehen. Er hat Angst um seinen Sohn, weil es in dieser Nacht gefährlich ist in der Nähe der Grenze – noch gefährlicher als sonst. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auf die demonstrierenden Menschen geschossen wird.
Aber Markus geht trotzdem – er und Doreen treffen sich an der Grenze, als die Mauer schließlich fällt.

Sonntag, 13.4.2008; 17:00 Uhr

Cast
In der Reihenfolge, in der sie mir eingefallen sind^^ Also nicht nach Wichtigkeit der Rolle oder so...

Herr Beetz – Ulrich Berger
Frau Beetz – Sarah Höppner
Doreen Beetz – Elisa Haralampides
Heike – Ursula Herrmann (das bin ich^^)
Maike – Alexandra Dasch
Enrico – Matthias Winckhler
Herr Pacinski – Johannes Wendler
Frau Pacinksi – Raphaela Doblinger
Thomas Pacinski – Johannes Berger
Markus Pacinski – Fabian Schulz
Katja – Hannah Müller
Erzähler – Martin Berger
Tante Jana – Esther Chase
Tante Anne – Hannah Müller
Onkel Erhard – Johannes Berger
Dance Captain – Esther Chase


Was kann ich sagen? Es ging gut los, auch wenn sie Menschen nicht wie erhofft auf die extrem hyperaktiven Figuren Heike und Maike reagiert haben. Aber mit der Zeit sind die Leute dann doch aufgetaut – in der zweiten Szene hatten wir sie endgültig ;)
Es sind nur Kleinigkeiten schiefgegangen; kleine Versprechen und so weiter, das hat man ja fast immer. Alles in allem lief die Vorstellung aber sehr gut.
Ich hatte zunächst ziemliche Sorgen wegen der Beleuchtung und dem Ton, weil zum einrichten üben nur die Generalprobe ging – vorher waren wir auf der Probebühne. Aber zum Glück ging alles relativ gut.
Jetzt aber zum Stück: In der ersten Szene entdeckt Doreen ihren Stiefvater im Fernsehen. Es lief gut; Elisa hat sehr überzeugend gespielt und ich hoffe, Alex und ich auch ;) Es ist nicht leicht, einen Charakter zu spielen, der einem selbst überhaupt nicht entspricht, aber anscheinend hat es gut geklappt :)
Gegen Ende der Szene ist das Publikum langsam aufgetaut; vorher waren alle noch sehr ruhig. Aber ab da war alles gut :D
In der zweiten Szene bekommt Markus im Westen den Brief, den Doreen ihm geschrieben hat. In dieser Szene muss ich später in anderer Verkleidung tanzen, deshalb konnte ich von hinter der Bühne zuschauen. Die Szene ging sehr gut, Hannah hat Katja absolut perfekt gespielt und ihr Song, "Im wilden Osten", war super gesungen. Bei diesem Song musste ich dann auch tanzen 8)
Und Fabian, der Markus spielt, muss in der Dancebreak ein paar Takte Geige spielen. Er hat toll gespielt – zum Glück! Die Stütze, die an der Geige ist, damit er sie richtig ansetzen kann (ich weiß gar nicht, wie dieses Ding heißt :oops: ) ist runtergefallen, als er in aller Schnelle die Geige geholt hat...
Wir mussten alle aufpassen, dass wir nicht draufsteigen und er musste ohne Stütze spielen^^ Aber er hat das zum Glück auch so super gemacht. :)
In der dritten Szene bekommt Doreen ziemlich Ärger, weil sie in den Westen geschrieben hat, und Herr Beetz ist verständlicherweise wütend, als er Markus´ Brief entdeckt. Zum Glück schreibt Markus unverfänglich, sodass Doreens Eltern denken, sie hätte einen Jungen kennengelernt, mit dem sie sich treffen will. Diese Szene war auch gut – nur leider hat man Ulrich alias Herrn Beetz nicht sehr gut verstanden, als er gebrüllt hat, weil das Mikro übersteuert hat^^ Alles andere ging aber gut.
Die vierte Szene spielt an der Grenze zwischen der DDR und Westdeutschland. Die Familie Pacinski reist in die DDR ein, um ins Pergamonmuseum zu gehen. Herr Pacinski freut sich zwar, dass Markus sich plötzlich für Kultur interessiert, aber mit dem Pergamonmuseum ist er nur teilweise einverstanden – der Osten ist ihm suspekt. Ich habe diese Szene nicht gesehen, weil ich mich für die nächste umziehen musste, aber laut meinen Eltern, die die Vorstellung ja gesehen haben, war sie sehr lustig. ;)
In der fünften Szene treffen sich die beiden Väter – und auch Doreen und Markus. Die beiden sind sofort fasziniert voneinander und verlieben sich ineinander. Katja ist eifersüchtig und auch Heike und Maike sind sehr misstrauisch gegenüber den "Wessis". Das ist die Szene, in der ich zum ersten Mal solo singe. Es ist nicht viel, nur eine Strophe in einem Chrostück ("Pscht!") – aber immer hin... ;)
Ich habe vorher schon immer wieder Chorstücke, aber solo singe ich erst dann. Es lief gut, glaube ich, jedenfalls haben mir das mehrere Leute gesagt. :) Die Haupt-Solo-Partien haben in dieser Szene aber natürlich Markus und Doreen alias Fabian und Elisa, die beide sehr schön gesungen haben. :D

Nach der Pause ging es mit der sechsten Szene weiter, der ersten, die parallel im Osten und Westen spielt. Vorher wird immer nur links bzw. rechts von der Mauer in der Mitte der Bühne gespielt; in dieser Szene zum ersten Mal auf beiden gleichzeitig. In dieser Szene bekommen Doreen und Markus großen Ärger, weil sie die Väter dazu gebracht haben, sich wieder zu treffen. Doreen erfährt, dass ihr Vater suspendiert wurde.
Ich habe die Szene nicht gesehen, weil ich bis zu Szene acht in den Garderoben bleibe, aber nach allem, was ich gehört habe, war es gut gespielt von allen.
In der siebten Szene sind nur Katja und Markus beteiligt – Katja sagt Markus, dass sie ihn liebt. Er ist bestürzt darüber; Katja ist schließlich seine beste Freundin, aber er liebt Doreen. Die Szene war wundervoll gespielt. Gegen Ende der Szene stand ich auf Auftritt hinter der Bühne und Katjas Ballade "Wenn Träume platzen" hat mich fast zum Weinen gebracht. Zum Glück nur fast; schließlich musste ich in der Szene danach wieder hyperaktiv sein. ;)
In der achten Szene hat Doreen Geburtstag. Das ist die zweite Szene, in der ich solo singe, und zwar, um ihr zu gratulieren. Das lief auch ziemlich gut. Ich muss zusammen mit Maike sehr quietschig singen – wie eine Mischung aus Ente und Alien ;) Es soll halt nervig klingen...^^
Wir haben jedenfalls alle großen Applaus für diese Stück gekriegt :D
Danach kommt Enrico dazu – der, wie sich langsam herausstellt, die Familie vorher an die Staatssicherheit verraten hat. Er singt auch noch einen Song, "Staatssicherheit", der super war. Er singt toll und kann auch gut spielen :) Der Song kam super an.
Dann folgt die letzte Szene – der Mauerfall. Also abgesehen davon, dass die Mauer schneller weg war, als sie sein sollte, und der Tatsache, dass der Dirigent nach 2 Takten Vorspiel noch einmal angefangen hat, lief das auch gut ;) Das Publikum war absolut begeistert. Ich freu mich schon auf die Kritiken und werd die nächsten Tage mal die Zeitungen wälzen ;)

Hm, und jetzt tun mir die Hände weh vom Schreiben und ich muss in einer halben Stunde los zur After-Show-Party. Der Bericht von der Schulvorstellung heute folgt bald – wenn noch Interesse besteht ;)
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
Anna
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2777
Registriert: 09.03.2008, 12:04:05
Wohnort: bei München

Beitragvon Anna » 14.04.2008, 19:52:22

Christine, die Vorstellung war wirklich super! :D

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 15.04.2008, 01:32:17

Vielen Dank für deinen tollen Bericht Christine! :)

Und herzlichen Glückwunsch zu den gelungenen Vorstellungen! *knuffel*

Es ist doch wirklich immer wieder interessant auch mal einen Bericht "von der anderen Seite" zu lesen!

Die Handlung klingt wirklich gut! Ich kann mir vorstellen, dass euer Musical gut angekommen ist! :)

Wurdet ihr denn auch gefilmt? Kann man euch eventuell bald mal bei youtube bewundern? :D
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 15.04.2008, 15:13:07

Danke nochmal, Anna *knuffel*

@Elphaba: Ja, wir wurden auch gefilmt und kriegen irgendwann ne DVD – aber um das bei YouTube reinzustellen bin ich zu dumm :oops: Und ich weiß auch nicht genau, wann wir die kriegen...
Mal schauen :)

Den Bericht von Montag schreib ich, sobald ich mal Zeit dafür hab ;)
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 16.04.2008, 01:36:03

Ich find`s auf jeden Fall immer schön für die Mitwirkenden, eine Erinnerung zu haben! :)

Naja, vielleicht kommt ja mal ein anderer aus eurer Truppe auf die Idee, etwas bei youtube hochzuladen. :wink:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Gaefa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2203
Registriert: 20.03.2007, 18:32:59
Wohnort: Göttingen

Beitragvon Gaefa » 16.04.2008, 13:58:20

Wirklich toller und sehr interessanter Bericht, Christine!
Hört sich nach einem tollen Stück an. Kann gut verstehen, dass zwei Vorstellungen viel zu wenig sind (wenn wir kleine Theaterstücke für einen Auftritt üben, denken wir auch immer: Warum nicht öfter??)
Mich würde ein kleiner Einblick in das Stück auch freuen ;)
Scheint dir Spaß gemacht zu haben und dem Publikum auch, das ist das Wichtigste! Glückwunsch zur gelungenen Aufführung!! :)
~*Niemand nimmt mir meine Träume und schließt meine Sehnsucht ein, wo es Liebe gab und Freiheit wird mein Herz für immer sein*~

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 16.04.2008, 15:31:21

Danke :)

Heute kamen die ersten Zeitungskritiken und ich bin noch ganz happy :D
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
Marie Antoinette
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8886
Registriert: 15.06.2006, 19:48:28
Wohnort: Bodenseegebiet
Kontaktdaten:

Beitragvon Marie Antoinette » 17.04.2008, 07:34:33

Danke für den Bericht, Christine! :)

Und von mir auch Glückwunsch dafür, dass alles gut gelaufen ist! *knuffel*

Stehen die Zeitungskritiken auch irgendwo im Internet? *neugierig*

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 18.04.2008, 14:27:13

Danke :) Den vom Münchner Merkur gibts zum Beispiel hier:
http://www.merkur-online.de/regionen/ff ... 854,911335
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 19.04.2008, 02:03:27

Na, das klingt ja gut! Herzlichen Glückwunsch! :D
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 19.04.2008, 18:29:15

Dankeschön :)
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
Fantine
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 332
Registriert: 05.02.2007, 08:55:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Fantine » 19.04.2008, 22:03:19

Cool...;-)

Herzlichen Glückwunsch zu der gelungenen Premi noch nachträglich!

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 20.04.2008, 10:21:49

Danke *knuffel*

Hier kommt jetzt auch mal der Montags-Bericht...
Der wird aber wohl um einiges kürzer als der für Sonntag, schließlich hab ich die Story schon erklärt. ;)
Der Cast ist übrigens der Gleiche wie schon am Sonntag...

Montags ging es ziemlich hart los, weil die Schulvorstellung (!) um zehn Uhr losging. Wir mussten vorher in die Maske, zum einsingen und hatten Soundcheck – das heißt, Anwesenheitspflicht für alle ab 7 Uhr... Bild
Aber da jeder für alle Kaffee mitgebracht hat, sind wir irgendwann wachgeworden^^
Und in der Maske kann man ja noch ein bisschen schlafen ;)
Aber jetzt mal zur Vorstellung – es ging um einiges besser los als am Sonntag. Was die Choreographie im Prolog angeht, habe ich jedenfalls das Gefühl, es war besser.
Und das Publikum war auch besser – naja, jedenfalls teilweise. Schulklassen eben: Lachen bei jeder Kleinigkeit^^ Jedenfalls war es besser als Sonntag, da hat ja die ersten zwei Szenen niemand gelacht... :roll:
Am Montag waren die ständig am Lachen, jede Sekunde. Leide auch in den traurigen Szenen – und als in der 7. Szene Katja Markus küsst, kamen sie aus dem Pfeifen gar nicht mehr raus und haben "Zugabe" gebrüllt... :roll:
Aber wie auch immer, jetzt erst mal der Reihe nach. Der Prolog und die ersten 4 Szenen gingen ohne Zwischenfall über die Bühne.
In der fünften dann, im Pergamonmuseum, hat sich jemand hinter der Bühne bei eingeschaltetem Mikro unterhalten. Das war natürlich gar nicht gut, so was wirkt immer total unprofessionell. Aber man hat zum Glück kein Wort verstanden – sonst hätte es peinlich werden können :lol:
Dann nach der Pause waren die 6. und 7. Szene, denke ich, in Ordnung... Jedenfalls hat mir keiner von größeren Pannen berichtet. (ich bin in den beiden Szenen ja oben in der Garderoben).
Bei der achten Szene, der Geburtstagsfeier, habe ich erst knapp ein Desaster verhindert...
Dazu muss man sagen, dass die Mikroports zwei Sendestellen haben, die beide aktiviert sein müssen, damit die Mikros funktionieren. Einmal am Schaltpult des Tontechnikers und dann eins am Mikroport direkt.
Und mein Mikroport war deaktiviert, weil ich es über die Pause ausgeschalten habe. Das habe ich dann ca. 15 Sekunden vor Auftritt gemerkt :shock:
Zum Glück konnte mir Ulrich (Herr Beetz), der hinter mir auftritt, noch helfen, es anzuschalten... Aber das war Rettung in allerletzter Sekunde, sonst hätte ich ohne Mikro singen müssen *schluck* Auf der Bühne kann ichs ja auch nicht mehr anschalten...^^
Der Schluss hat dann gut geklappt; die Schlusschoreo war auch um einiges sicherer als am Sonntag.
Und am Ende waren alle ziemlich begeistert :)
Als ich aus den Garderoben kam, standen im Foyer noch ca. 80 Grundschüler, die Autogramme wollten!
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie süß das aussah – so viele kleine Kinder, die um einen rumstehen und eine Unterschrift oder ein Foto wollen *g*
Allein das ist ein Grund für mich, auch beruflich auf die Bühne zu wollen: Der Schlussapplaus und dann sowas, das ist so ein tolles Gefühl... Selbst wenn es in diesem Fall "nur" um Dritt- und Viertklässler und dann noch ein paar Hauptschüler ging...
Aber das war wirklich fantastisch :D

Gut, das war der etwas kürzere Bericht von Montag... ;)
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 21.04.2008, 02:34:46

Na denn mal vielen Dank für deinen zusätzlichen Bericht und auch hier herzlichen Glückwunsch zu der offensichtlich gelungenen Vorstellung! :)

Ja, dass kann ich mir gut vorstellen, dass das ein tolles Gefühl ist, wenn da Leute um dich rumstehen, die ein Autogramm wollen! Das genießen ja selbst noch die "großen" Schauspieler, auch wenn sie es schon gewohnt sind! :D Und: Jeder fängt ja mal klein an, in dem Falle eben mit Grundschülern! :wink:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net


Zurück zu „Backstage“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron