Cats Tecklenburg 18.07.2015 Premiere

Wie gefiel euch eine Vorstellung und was würdet ihr kritisieren?

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
ulpa1979
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 175
Registriert: 28.02.2012, 14:14:44
Wohnort: Ulm

Cats Tecklenburg 18.07.2015 Premiere

Beitragvon ulpa1979 » 21.07.2015, 19:56:13

So, nun habe ich auch meinen ersten Tecklenburg-Besuch hinter mir. Und er hat sich wirklich gelohnt. Es war zwar eine recht lange Anreise (ca. 8 1/2 Stunden), da wir fast 1 ½ Stunden im Stau standen wegen einem Unfall und dann später noch mal eine halbe Stunde stockender Verkehr wegen einer Baustelle, aber es war es definitiv wert!

Ich muß ja gestehen, daß ich zuerst auch etwas skeptisch war, als bekannt wurde, daß es eine andere Inszenierung von Cats geben würde, als man es sonst so kennt.
Aber, ich war echt total begeistert. Meine Begleitung übrigens auch.
Ich finde die Inszenierung echt sehr gelungen. Es spielt ja nicht wie sonst auf einem Schrottplatz, sondern in einem alten Circus. Die Kostüme sind daher schön bunt. Gut, sind jetzt zwar keine Katzenkostüme wie sonst, sondern eben eher „normale“ Kleider. Aber hat sehr gut gepasst. Und die Katzen waren trotzdem als solche zu erkennen anhand der Gesichtsbemalung, der Ohren und der Schwänze.
Rum Tum Tugger hatte so nen Anzug mit Tigerstreifen an. Hat dann die Hose so im stripperstil in 2 Teile zerlegt und die Jacke auch. Hatte dann nen rot-glitzernden Slip an. Die Katzendamen sind ausgeflippt ^^ .

Dadurch, daß außer dem „normalen“ Ensemble ja auch noch das Ensemble der Tecklenburger Bühne mit dabei war, waren es wirklich sehr viele Katzen. Solche Mengen auf der Bühne ist man von Stage oder so nicht gewohnt. Man wusste teilweise gar nicht, wo man hinschauen soll auf der Bühne. Vor allem bei "Skimble von der Eisenbahn" war das sehr schön zu sehen. Die Eisenbahn wurde von sämtlichen Darstellern dargestellt. Skimble stand im alten Einkaufswagen, den zuvor Yngve als "Penner-Katze" geschoben hat. Er hatte zwei sehr helle Lampen als Scheinwerfer vorne dran. Und alle Darsteller waren als Eisenbahn hinten dran. so ging es über die Bühne und an der Seite der Zuschauer entlang nach oben.

Das es Circuskatzen sein sollen wurde auch schön deutlich gemacht. Katzen auf Rollschuhen, auf einem Einrad fahrend, beim jonglieren mit Bällen und Kegeln, beim Seilspringen usw. (Circus eben ^^ ) Mr. Mistoffeles mit Akrobatik an vertikalen Tüchern hängend und auch sonst sehr viel akrobatischer Einlagen seinerseits, daß einem teilweise vom zuschauen schon alle Knochen weh taten (da hat man gemerkt, dass der Darsteller aus dem Ballett und der Akrobatik kommt). Mac Cavity hat mit Feuer gespuckt, Feuer in Kugeln gewirbelt und mit einem brennendem Stab auf der Bühne herumgetobt.

Als damals bekannt wurde, dass die Gumbie Katze dieses mal mit einem Mann statt einer Frau besetzt wird, war ja teilweise ein großer Aufschrei da. Ich war auch skeptisch, aber Benjamin hat das echt super gemacht. Hat mir sehr gut gefallen.

Maya Hakvoort als Grizabella war umwerfend. Was für eine Stimme. Sie war ja eigentlich mit der Hauptgrund, warum ich es unbedingt sehen wollte.
Ein Kritiker schrieb ja, dass bei ihrem "Erinnerung" der Gänsehautmoment fehlte. Dem kann ich absolut nicht zustimmen. Ich hatte sowas von Gänsehaut. Sie hat auch den meisten Szenenapplaus bekommen. Und auch beim Schlußapplaus hat sie definitiv den meisten Jubel abbekommen, was ihr aber anscheinend gar nicht so recht war. Sie ist gleich ganz schnell wieder zurück in die Reihe getreten und hat den nächsten Darsteller vorgeschickt.

Ich möchte jetzt nicht jeden einzelnen Darsteller "abarbeiten". Sie waren einfach alle unglaublich toll! Von den Hauptdarstellern über das Ensemble bis hin zu der Statisterie der Festspiele.

Es gab Unmengen an Szenenapplaus und am Schluss stand innerhalb weniger Sekunden der gesamte Zuschauerbereich. Nicht so zögerlich, wie es sonst meist im Theater abläuft, wo man manchmal denkt, dass die Leute an den Sitzen festgetackert sind.

Ich glaube es gäbe noch Unmengen zu berichten, aber das bekomme ich gar nicht mehr alles zusammen. Auf jeden Fall war es ein ganz toller Abend und wenn Tecklenburg nicht so weit weg wäre, würde ich es mir bestimmt nochmal anschauen.

Hier noch die Besetzung:

Old Deuteronomy: Reinhard Brussmann
Munkustrap: Armin Kahl
Plato/Macavity: Zoltán Fekete
Grizabella: Maya Hakvoort
Demeter: Caroline Frank
Bombalurina: Rachel Marshall
Rum Tum Tugger: Shane Dickson
Etcetera: Marthe Römer
Jemima/Sillabub: Céline Vogt
Tumblebrutus/Bill Bailey: David Pellerin
Victoria: Taryn Nelson
Mr. Mistoffelees/Quaxo: David Pereira
Skimbleshanks: Stephan Luethy
Mungojerry: Nils Haberstroh
Rumpleteazer: Anna Carina Buchegger
Coricopat: Tobias Joch
Tantomile: Eleonora Talamini
Cassandra: Lucy Costelloe
Pouncival: Hakan T. Aslan
Gumbie Katze/Jennyanydots: Benjamin Eberling
Bustopher Jones/Growltiger: Yngve Gasoy-Romdal
Jellylorum/Griddlebone: Leah Delos Santos
Alonzo: Andrew Hill

Ensemble:
Marco Herse Foti, Brett Hibberd, Fin Holzwart, Marta Di Giulio, Theano Makariou, Luisa Mancarella, Silja Schenk

Orchester, Chor und Statisterie der Freilichtspiele Tecklenburg 2015
"Mein Kind man schläft hier nicht so lang! Ich dulde keinen Müßiggang!"

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Cats Tecklenburg 18.07.2015 Premiere

Beitragvon serena » 24.07.2015, 21:50:45

Danke für den Bericht! :)
Ich bin schon gespannt, wie es sein wird. Habe noch 2 Wochen Wartezeit.
Und bei dem Thema Zirkus war ich erstmal sehr skeptisch, ob das funktioniert. Überzeugt bin ich immer noch nicht. Es ist aber schon mal beruhigend, einen positiven Bericht zu lesen.

Benutzeravatar
Gaefa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2203
Registriert: 20.03.2007, 18:32:59
Wohnort: Göttingen

Re: Cats Tecklenburg 18.07.2015 Premiere

Beitragvon Gaefa » 26.07.2015, 18:38:40

Danke für den Bericht! Ich bin auch schon sehr gespannt - Mitte August schau ich mir den bunten Zircus an und dein Bericht hat die Vorfreude weiter angefacht ;)
~*Niemand nimmt mir meine Träume und schließt meine Sehnsucht ein, wo es Liebe gab und Freiheit wird mein Herz für immer sein*~

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Cats Tecklenburg 18.07.2015 Premiere

Beitragvon Sisi Silberträne » 02.08.2015, 16:31:24

ulpa1979 hat geschrieben:Maya Hakvoort als Grizabella war umwerfend. Was für eine Stimme.

Glaub ich dir aufs Wort :D

Danke für den Bericht!
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!


Zurück zu „Showberichte / Showbewertungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast