Fragen zum Beruf Musicaldarsteller

Alles rund um die Ausbildung zum Musicaldarsteller bzw. zur Musicaldarstellerin.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Noitamrof
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 13.06.2011, 23:01:39

Fragen zum Beruf Musicaldarsteller

Beitragvon Noitamrof » 13.06.2011, 23:40:19

Hallo zusammen!

Ich mache nächstes Jahr Abitur und muss mir so langsam Gedanken machen, was ich danach machen möchte.
Mir geht es einfach nicht aus dem Kopf Musicaldarsteller zu werden. Ich hätte unglaulich viel Spaß daran, da ich es liebe auf der Bühne zu stehen!
Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob meine Vorraussetzungen dafür ausreichen.

Ich bin 19 Jahre alt und werde wie gesagt vorraussichtlich nächstes Jahr ABI machen.
Im musikalischen Bereich habe ich vor einigen Jahren lange und gut Sopran & Alt Blockflöte gespielt. Danach habe ich Keyboard angefangen. Habe aber irgendwann aus Zeitgründen aufgehört und es mir selbst beigebracht.

Als "Haupthobby" tanze ich in einer Lateinformation und im Einzelpaar- Bereich. Ich habe bis zur 2. Bundesliga Formation getanzt, Einzel bis momentan A Klasse, und sehr viel Erfahrung in diesem Bereich. Um Musicaldarsteller zu werden, sollte man Balettkenntnisse haben. Ich habe zwar nie Balett gemacht, aber das Latein tanzen basiert auf das Baletttanzen, schon allein von den Basics her. Deshalb denke ich, macht das nicht so einen großen Unterschied.
Durch die ganzen Turniere habe ich viel Erfahrung, mich vor Publikum zu präsentieren.
In Unterstufe habe ich damals auch an einer Theater AG teilgenommen.

Körperlich bin ich sehr Fit. Mache nebenbei noch viele andere Sportarten wie reiten, ski, joggen, wakeboarden, surfen usw.

Mir ist klar, dass dieser Beruf sehr hart sein wird, aber wenn ich etwas will, schaffe ich es fast immer. Ich bin wirklich sehr Ehrgeizig, gebe nciht auf und lerne schnell.

Ich habe zwar noch nie richtigen Schauspielunterricht genommen, aber ich denke so etwas kann man trotzdem noch gut lernen..

das größte Problem ist eingelicht eher der Gesang. Ich hatte noch nie Gesangsunterricht und genauso habe ich auch nicht wirklich viel Erfahrung auf diesem Gebiet. Durch das Tanzen habe ich jedoch ein sehr gutes Rhytmus- und Taktgefühl und das Notenlesen etc. ist auch kein Problem. Ich hatte jetzt überlegt Gesangsunterricht zu nehmen und noch nebenbei zur Schauspielschule zu gehen. Würde das noch Sinn machen oder sollte ich das ganze vergessen?
Hat man Chancen irgendwo angenommen zu werden, selbst wenn besonders der Bereich Gesang nicht gut ausgeprägt ist, aber dafür das Tanzen umso mehr?
Wie sieht es nach so einer Ausbildung aus, hat man überhaupt Chancen in den großen Musicals (König der Löwen, Starlight Express...etc.) mitzuspielen?
Werden bestimmte Schulen bevorzugt? Wie stehen die Chancen allgemein nach so einer Ausbildung?

Würde mich freuen wenn ihr mir da weiterhelfen könntet!

Schonmal danke für die Antworten!

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12794
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Fragen zum Beruf Musicaldarsteller

Beitragvon Elphaba » 15.06.2011, 02:41:11

Also sofern du männlich bist (?), halte ich es nicht für unmöglich, dass du an einer der Schulen aufgenommen werden könntest. Man muss ja noch nicht perfekt sein, aber gute Anlagen mitbringen. Wenn du jetzt Gesangsunterricht nimmst und dir dort nicht absolute Unfähigkeit attestiert wird, warum solltest du es nicht versuchen? Du scheinst ja wirklich sehr zielstrebig zu sein.
Um allerdings beim König der Löwen genommen zu werden, solltest du am besten dunkler Hautfarbe sein. Rollen für Weiße gibt es da eher weniger. ;)

Aber eins muss dir auf alle Fälle klar sein: Selbst wenn du eine Musicalausbildung bis zum Ende durchziehst, hast du hinterher noch lange keinen Job! Es gibt nahezu unendlich viele arbeitslose Musicaldarsteller (und die sind nicht alle schlecht!), weil es eben mit der Zeit auch einfach immer mehr werden...
(Glaub mir, ich spreche aus Erfahrung... :( ).

Männer haben aber generell schonmal bessere Chancen als Frauen (wenn sie was können), weil es einfach weniger gibt. ;)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Noitamrof
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 13.06.2011, 23:01:39

Re: Fragen zum Beruf Musicaldarsteller

Beitragvon Noitamrof » 15.06.2011, 16:14:47

Ich bin aber eine Frau... d.h. wohl, dass meine Chancen eher gerring sein werden.
Ich denke ich werde jetzt erstmal mit dem Gesangsunterricht anfangen.
Sollte ich merken, dass es gut klappt werde ich auf jeden Fall mein bestes geben und es versuchen!

Dass ich mit Arbeitslosigkeit leben muss ist mir bewusst. Aber mir ist viel wichtiger dass ich an diesem Beruf SPaß habe und meine Hobby zum Beruf machen kann.

und noch Danke für die schnelle Antwort! :-)
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12794
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Fragen zum Beruf Musicaldarsteller

Beitragvon Elphaba » 16.06.2011, 02:28:05

Sorry, man konnte deinem Nickname ja nicht entnehmen, ob du männlich oder weiblich bist. :oops:
Ich dachte, du wärst eher männlich, weil du ja schreibst, dass du MusicaldarstellER werden willst. :oops:

Aber hey, wenn du so ehrgeizig und zielstrebeig bist wie du schreibst... niemand kann dich daran hindern es wenigstens mal zu versuchen! Vielleicht kannst du dich ja bei so einer Aufnahmeprüfung auch mal beim "Fachpersonal" erkundigen, wie sie deine Chancen einschätzen. ;)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
AfterWorldPoetry
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 24.10.2009, 00:09:46

Re: Fragen zum Beruf Musicaldarsteller

Beitragvon AfterWorldPoetry » 01.07.2011, 12:19:31

Hey, ich würde Dir empfeheln den ein oder anderen Workshop zu machen, am besten mehrere an verschiedenen Schulen, denn es gibt viele verschiedene Meinungen: Manche werden dich in der ersten Runde aussortieren, ohne jegliches Kommentar, Andere würden dich vielleicht mit Kusshand aufnehmen...
Um ehrlich zu sein ist eine Ausbildung zum Musicaldarsteller ohne eine entsprechende gesangliche Veranlagung eher schwierig... Musicals leben vom Gesang.
Als Lateinformationstänzerin bist du dem Ballett schon sehr nahe, auch wenn es schwierig ist die Handhaltung zu korrigieren ;)
Deine haltung an sich wird gut sein, wenn ihr oft dehnt (was gerade bei Latein leider keine Vorraussetzung ist) umso besser. Ich würde Dir Modern und Jazz empfehlen! Modern um dich auch im Tanz entspannen zu können, Jazz um auch Kraft in den Tanz zu legen... Latein ist leider kein ballett, und auch wenn du sehr gute Vorraussetzungen mitbringst, wirst du doch einiges noch umlernen und vor allem DAZUlernen :)
Schauspiel ist erlernbar, auf jeden Fall, du musst es nur wollen. Und ob du es willst... das finden die meisten leider erst heraus, wenn sie die erste Zeit Unterricht hatten, denn davor wollen und dabei... das macht einen kleinen Unterschied.
Tja, und wieder der Gesang... du brauchst wirklich Talent, eine wohlklingende Stimme, einfach die richtigen Ansätze... eine Stimme die Ausbaufähig ist. Nur sehr, sehr wenige Schulen nehmen Leute ohne gute Gesangsvorraussetzungen... obwohl einige gute Schulen vielleicht eher auf Tanz als auf Gesang achten, also andere Schwerpunkte legen, allerdings ist selbst in solchen Fällen gesangliches Material zur Bearbeitung gewünscht ;)

Wie gesagt: Mach am besten Workshops und Schnuppertage, und hole professionelle Meinungen ein!

Liebe Grüße,
AfterWorldPoetry

Benutzeravatar
Musical Arts
Grünschnabel
Beiträge: 59
Registriert: 08.03.2011, 00:18:24

Re: Fragen zum Beruf Musicaldarsteller

Beitragvon Musical Arts » 31.07.2011, 00:04:22

Hallo,
mach doch mal bei uns eine Probewoche (http://www.dance-arts.de/academy/musicalausbildung), den Termin kann man frei vereinbaren. Du nimmst am regulären Unterricht teil, kannst mitmachen oder zuschauen und lernst alle Bereiche der Ausbildung, auch Gesang, kennen. Am Ende der Woche bekommst Du ein ausführliches Feedback, wo Deine Stärken und Schwächen sind und wie Du Deine Ziele am besten erreichen kannst. Wir bieten auch eine Vorausbildung an, in der Du individuell gefördert wirst und Du auf die Aufnahmeprüfung vorbereitet wirst.
Ruf einfach mal an (06131-9307040) und lass Dich beraten.
Musical Arts
Academy of the performing Arts
Hauptstraße 17-19, Gebäude 6326
(Alte Waggonfabrik)
55120 Mainz
Tel.: 06131-9307044
Mail: academy@musical-arts.de
www.musical-arts.de


Zurück zu „Fragen zur Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast