Voraussetzungen

Alles rund um die Ausbildung zum Musicaldarsteller bzw. zur Musicaldarstellerin.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Ophelia

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Ophelia » 31.05.2010, 12:55:10

@musicalfreak: Mein vollstes Verständnis, mir wird auch dauernd ne Akademikerkarriere nahegelegt. Nur weil ich in der Schule ziemlich gut bin, alle meinen, ich sei ja ach so gescheit, und weil meine Eltern für mich wollen, was sie nicht hatten. Man muss aber seinen eigenen Weg finden. Auch wenn's Überwindung kostet und andere erstmal enttäuscht werden, wenn sie sehen, dass du darin aufgehst, werden sie's verstehen. Sagt sich leicht, ich weiß... ich stecke aber in ner ähnlichen Situation.

So, was nun mich angeht... vorher wurde das Thema Idealfigur und Tanzen angesprochen. Ich wollte früher ne professionelle Tanzkarriere machen, Körperbau und vor allem Füße machen da aber realistisch gesehen einfach nicht mit. Klein bin ich zwar (1,54m), auch recht zierlich, allerdings mit weiblichen Kurven. Nicht so beliebt beim Ballett... meine geliebte Polina ist da wohl eine der wenigen Ausnahmen. Aber durch knapp über 10 Jahre tanzen (Ballett, Jazzdance, Modern, Flamence und etwas Steppen, aber da habe ich nur sehr rudimentäre Kenntnisse...) sind diese Vorraussetzungen wohl gegeben.
Nachhaken wollte ich eher beim Schauspiel und Gesang. Bei ersterem habe ich nur von unserer Schultheatergruppe Erfahrung, und das ist wohl kaum mit den Anforderungen dort zu tun. Was könnte man da so machen, um sich zu verbessern? Was Gesang betrifft... bisher hatte ich noch kein Gesangsunterricht, mir wurde von ner Bekannten, die ab Sommer bei der Stage School anfängt (jaaa ja, ich hab es schon in nem anderen Thread gelesen, der Ruf ist nicht der Knaller, aber ich möchte und kann das nicht beurteilen), gesagt es würde reichen, vor so einem Workshop ein paar Stunden zu nehmen und ne Stimmlagenbestimmung zu machen. Ich will nächstes Jahr erstmal ein paar Workshops machen, und mit Abi in der Tasche dann losziehen und schauen, was sich machen lässt. Meint ihr, dass das wirklich reicht? Ich hab da so meine Zweifel. Klar, Aufgabe der Schulen ist es, Talent zu erkennen, und dann zur Perfektion auszubilden, aber trotzdem...

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 23.01.2010, 22:14:21
Wohnort: frankenland

Re: Voraussetzungen

Beitragvon musicalfreak17101994 » 31.05.2010, 18:45:45

@ Ophelia:
ich würd vorher auf jeden fall gesangsunterricht nehmen. die können dann nämlich auch beurteilen, ob du es auch wirklich packen kannst.
ich hatte und hab das glück unterricht von ner ehemaligen musicaldarstellerin zu kriegen.
sie puscht mich immer wieder bis ans limit und sie weiß ganz genau was in dem job gefordert wird und deshalb bildet sie mich auch so aus, dass ich diesen anforderung entsprechen kann, zumindest beim gesang.
dafür bin ich im tanzen einen absolute niete.
ich hab mal als kleines mädchen ein bisschen ballett gemacht, aber das ist wirklich jahre her (ich war damals noch im kindergarten)
seit dem hab ich nicht mehr wirklich viel gemacht muss aber jetzt dringend was dafür tun.
ich hoffe für dich, dass du deinen traum leben kannst und wer weiß, vielleicht laufen wir uns in ein paar jahren ja mal über den weg :D


veel liefs en tot ziens

M.T
Ich sehe die Welt mit zwei Augen.
Mit dem einen sehe ich die Welt so wie sie ist, hart und grausam.
Das andere sieht die Welt so wie sie sein könnte, so schön und friedlich.
Manchmal wünschte ich mir ich könnte mir eines meiner beiden Augen AUSREIßEN
...dann müsste ich nicht immer alles doppelt sehen

Benutzeravatar
Ophelia

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Ophelia » 31.05.2010, 21:06:33

@musicalfreak: Haha, deine trainierte Stimme, mein Getanze, und dann müsste man nur noch am Schauspiel arbeiten XD

Ehe es zu OT wird: Was meint ihr, ist der Bereich, in dem man am schnellsten Fortschritte machen kann?

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 23.01.2010, 22:14:21
Wohnort: frankenland

Re: Voraussetzungen

Beitragvon musicalfreak17101994 » 01.06.2010, 11:44:43

das kann man so perseh nicht sagen. bei singen ist es genauso wie beim tanzen. die stimme ist an sich auch nur ein muskel(ich mein damit die stimmnänder) die trainiert werden müsse und das gehör muss auch geschult werden. meine gesangslehrerin sagt immer das das gehör eigentlich das wichtigste ist, weil man ohne ein anständiges gehör nicht richtig singen.
und schauspiel ist auch nicht umbedingt einfach, sagen sehr viele.
ich hab bis jetzt noch nicht viel mit schhauspiel gemacht, außer 2 jahre schauspielag (3&4 Klasse) und da war es nie schwer für mich was zu spielen oder text zu lernen und auch jetzt lern ich immer mal wieder passagen aus stücken auswendig und das macht spaß.

also kann man das pauschal nicht sagen.
probiers einfach aus, dann merkst du, was dir am leichtesten fällt.
Ich sehe die Welt mit zwei Augen.
Mit dem einen sehe ich die Welt so wie sie ist, hart und grausam.
Das andere sieht die Welt so wie sie sein könnte, so schön und friedlich.
Manchmal wünschte ich mir ich könnte mir eines meiner beiden Augen AUSREIßEN
...dann müsste ich nicht immer alles doppelt sehen

Benutzeravatar
Ophelia

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Ophelia » 01.06.2010, 13:59:26

Gerade beim Schauspiel meinte ne Bekannte, dass man stark über sich hinaus gehen muss...
Erfahrung hab ich da auch nur aus dem Schultheater ;)
Nya, ich werde mal nach Gesangsunterricht suchen, und einfach sehen, was da so kommt.

Benutzeravatar
SoFi
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 168
Registriert: 29.06.2010, 19:37:40
Wohnort: Wien

Re: Voraussetzungen

Beitragvon SoFi » 29.06.2010, 20:12:06

Hallo!

(Vorsicht, das wird ein Roman. Sorry :oops: )

Ich weiß nicht genau, wie ich dieses Posting anfangen soll.
Mal sehen. Also ich hab mich, nach langem Hin und Her, dazu entschlossen es doch mal mit der Aufnahmeprüfung bei Musicalschulen zu versuchen, da ich unbedingt (unbedingt, unbedingtestens) Muscialdarstellerin werden möchte!
Nun gut, dieses lange Hin und Her, wird mir wohl zum Verhängnis. Ich bin mittlerweile 21 und habe kaum Vorkenntnisse im Musicalbereich. Als junges Mädchen habe ich 4-5 Jahre Ballett gemacht, aber ins Erwachsenenalter konnt ich davon nicht viel retten. Klavierunterricht hatte ich auch ungefähr 4-5 Jahre, davon ist schon Einges hängen geblieben. Schauspielunterricht bzw. dann verschiedene Rollen bei kleineren (aber eher professionellen) Theatern hatte ich seit ich 14 bin durchgehend mit einem Jahr Pause.

Gesangsunterricht hatte ich nie, aber generell würd ich mir ein Gewisses Gefühl für Musik zuschreiben. Ich singe von Natur aus richtig, treffe sowohl hohe als auch tiefe Töne usw., kann Noten halbwegs lesen und in meinen ersten Schauspielkursen habe ich auch Atemtechniken gelernt, die ich noch regelmäßig anwende. Vor ca. einem halben Jahr habe ich mit einem Musical-Jazz-Dance Kurs angefangen bei dem ich mittlerweile halbwegs gut mitkomme. Für das Wintersemester plane ich diesen Kurs weiterzumachen und zusätzlich einen Balettkurs sowie einen Contemporary Jazz Tanzkurs zu belegen (jeder Kurs 1mal pro Woche für 1,5 Stunden). Auch Gesangsstunden sind ab September/Oktober geplant.
Nebenbei mache ich seit 2 Jahren Yoga. Also körperlich fit bin ich.
Wenn ich das 2 Jahre durchziehe, bin ich an der Altersobergrenze der meisten Musicalschulen, hätte Vorkenntnisse und könnte es wohl probieren.

Sängerin wollte ich schon mit 3 Jahren werden, dann Schauspielerin über gute 10 Jahre. Die Leidenschaft für Musicals (und besonders für Musik (ich denke, ohne Musik könnte ich nichtmal atmen)) war aber immer da, nur hab ich den Sprung in die Professionalität nie ganz gewagt. Jetzt dachte ich mir, wenn ich es nie wenigstens probiert hab, werd ich mich mein ganzes Leben fragen "aber was wäre gewesen, wenn..." und das möchte ich nicht.
Jetzt die eigentliche Frage:
Ist das noch mit diesem Plan noch irgendwie zu schaffen, oder schramme ich, vor lauter "Ich will!" gerade an jeglicher Realität vorbei?

Danke fürs durchlesen und antworten.
Lg, Sophie
Dance with your heart and your body will follow...

Benutzeravatar
*~*Mary Poppins*~*

Re: Voraussetzungen

Beitragvon *~*Mary Poppins*~* » 05.07.2010, 21:21:53

ob du realistisch denkst oder nicht, kann man wohl nur beurteilen, wenn man dich singen hört oder tanzen sieht!
aber grundsätzlich muss ich sagen, dass sich dein plan sehr gut überlegt anhört und es ist durchaus nicht abwegig, dass man auch wenn man älter wird bei universitäten angenommen wird.
z.B. cornelia zenz, die in der uraufführung von tanz der vampire die sarah gespielt hat, hat auch erst mit 24 begonnen.
also nicht den mut verlieren und regelmäßig aufnahmeprüfungen versuchen. so kriegst du routine und man muss was die musicalausbildung betrifft, nichts unversucht lassen!!!
ich wünsch dir noch viel glück! :D

Benutzeravatar
SoFi
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 168
Registriert: 29.06.2010, 19:37:40
Wohnort: Wien

Re: Voraussetzungen

Beitragvon SoFi » 07.07.2010, 21:47:01

Danke für dein Statement! Es ist wirklich aufbauend zu hören, dass auch anderen ein bisschen später das Licht aufgegangen ist *gg*
Dance with your heart and your body will follow...

Benutzeravatar
Ariliana
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1610
Registriert: 05.10.2006, 14:07:16

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Ariliana » 09.07.2010, 21:39:48

Was das alter angeht liegt die obergrenze bei 23 ( an den meisten schulen zumindest). Wenn die Vorraussetzungen alle so sind wie sie da stehen dürften das doch gute Vorraussetzungen sein. :D

lieben gruß! Ari

Benutzeravatar
SoFi
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 168
Registriert: 29.06.2010, 19:37:40
Wohnort: Wien

Re: Voraussetzungen

Beitragvon SoFi » 11.07.2010, 18:48:17

Danke! Das freut mich :mrgreen:

Ja, ich hab ziemlich genau beschrieben, wie meine Situation ist. Bin aber schon sehr gespannt, was die Gesangslehrerin mir dann im Herbst erzählt. Zur Zeit übe ich einfach jeden Tag im Badezimmer *gg*
Dance with your heart and your body will follow...

Benutzeravatar
Ariliana
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1610
Registriert: 05.10.2006, 14:07:16

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Ariliana » 13.07.2010, 16:25:24

:mrgreen: An solang die NAhcbarn noch nix sagen kanns ja nicht so schlimm sein. :wink:

Benutzeravatar
Deirdre
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 02.08.2011, 12:52:27

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Deirdre » 02.08.2011, 13:01:24

Hallöchen. Ich möchte (wie alle hier) auch Musicaldarstellerin werden...
Da ich noch 2 Jahre Zeit habe bis ich mit der Schule fertig bin und mein Abi habe wollte cih fragen was ihr mir noch empfehlen würdet zu tun. Und wie ich mcih am besten auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten kann...
Ich habe seit 7 jahren Klavierunttericht
Tanze seit 2 1/2 Jahren Modern Dance, und Street
Hab jetzt seit Juni Gesangsunterricht
einen Schauspielworkshop hab ich auch gemacht
und ahbe seit ich 6 bin im Chor gesungenm was ich jetzt auch wieder anfange
Doch cih höre über all raus wie wichtig Ballett ist, da ich allerdings einen sehr vollen Termin planer habe wollte cih mal rumfragen, ob ijemand gute Übungen für zu Hause kennt, oder ein gutes Buch mit dem ich all die Begriffe lernen kann....
Wenn ihr sonst ncoh Tipps habt wie ich eine Aufnahme prüfung schaffe .... GEBT SIE MIR!

Benutzeravatar
Musical Arts
Grünschnabel
Beiträge: 59
Registriert: 08.03.2011, 00:18:24

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Musical Arts » 02.08.2011, 19:49:02

Hallo Deirdre,
Du hast ja schon einige Voraussetzungen, mehr als viele andere und hast ja noch zwei Jahre Zeit, Dich weiter vorzubereiten.
Ballett nur nach Büchern ohne Anleitung durch eine/n Lehrer/in zu lernen, ist keine gute Idee. Die Gefahr, sich dabei etwas falsches anzugewöhnen oder gar den Körper durch falsche Haltung oder falsche Bewegungen nachhaltig zu schädigen, ist sehr groß. Du selbst kannst die Fehler oft gar nicht erkennen, das schafft man selbst nach einigen Jahren Ausbildung nicht.
Überlege Dir doch mal, ob Du nicht bei uns eine Probewoche machen möchtest. Du kannst eine Woche lang am regulären Unterricht in allen Bereichen teilnehmen oder zumindest zuschauen. Am Ende der Woche bekommst Du ein ausführliches Feedback über Deine Stärken und Schwächen und Empfehlungen, was Du sinnvollerweise weiter machen solltest. Vielleicht kannst Du so eine Probewoche als betriebliches Praktikum über Deine Schule machen, in den Schulferien, wenn die sich nicht mit unseren überlappen oder Du bekommst von der Schule eine Woche frei.
Falls Du für die Zeit eine günstige Unterkunft brauchst, helfen wir Dir gerne. Wenn Du sonst noch Fragen hast, ruf einfach mal an.
Freundliche Grüße
Musical Arts
Academy of the performing Arts
Hauptstraße 17-19, Gebäude 6326
(Alte Waggonfabrik)
55120 Mainz
Tel.: 06131-9307044
Mail: academy@musical-arts.de
www.musical-arts.de

Benutzeravatar
Deirdre
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 02.08.2011, 12:52:27

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Deirdre » 05.08.2011, 13:44:58

Danke für die vielen Tipps. Das mit so einer Probewoche hört sch ja richtig gut an! Meine nächsten Ferien sind die Herbstferien. Da ich in Berlin wohne bräuchte ich tatsächlich Hilfe eine günstige Unterkunft zu finden...
Meine Herbstferien sind vom 9.10-23.10.2011. Könnte ich das dann auch als sozusagen privates Praktikum machen? ich wäre dann allerdings ncoh nicht 18. Ansonsten wäre ich in den nächsten Sommerferien schon 18, das wäre dann vielleicht alles einfacher. Meine Sommerferien sind vom 21.6-3.8.2012 vielleicht gibt es in dem Zeitraum eine Woche wo sie noch nicht Ferien haben?
LG Deirdre

Benutzeravatar
Musical Arts
Grünschnabel
Beiträge: 59
Registriert: 08.03.2011, 00:18:24

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Musical Arts » 05.08.2011, 18:44:49

Hallo Deidre,

unsere Ferien sind immer gleich den Rheinland-Pfälzischen Schulferien, d.h. die Herbstferien sind dieses Jahr vom 04. - 14.10.2011 und die nächsten Sommerferien vom 02.07. - 10.08.2012, da wäre also was möglich. Berlin hat ja m.W. auch Winterferien Ende Januar/Anfang Februar, da sind bei uns keine Ferien, das wäre auch eine ganz gute Zeit. Ob das als Schulpraktikum läuft oder "privat" gemacht wird, ist egal, und mit 17 Jahren ist das auch kein Problem, wenn Deine Eltern nichts dagegen haben.
Wir haben momentan recht viele Anfragen für Probewochen und für die Zeit bis Ende Oktober auch schon einige Termine und nehmen immer nur wenige Interessenten gleichzeitig, damit eine individuelle Betreuung gewährleistet ist. Vorschlag: Ruf doch mal bei uns an (06131-9307040), dort meldet sich meistens Dirk Walther, der diese Sachen organisiert und auch die Übersicht über die Termine hat. Er kann das am besten mit Dir besprechen und Dir alle Fragen dazu beantworten. Er ist auch über unseren Chat informiert, am besten beziehst Du Dich drauf. Vielleicht ist es auch gut, wenn Deine Eltern bei dem Gespräch dabei sind, aber das ist Deine Entscheidung.
Ich würde mich freuen, wenn wir uns mal in Mainz sehen. Vielleicht kannst Du ja auch mal im Dezember einen Ausflug nach Mainz machen, evtl. mit Deinen Eltern, und zu einer unserer Musical-Galas kommen, dann bekommst Du auch zu sehen, was unsere Schüler/innen in den verschiedenen Jahrgängen alles schon gelernt haben. Die Termine findest Du auf unserer Website unter www.dance-arts.de/veranstaltungen.

Liebe Grüße
Andreas
Musical Arts
Academy of the performing Arts
Hauptstraße 17-19, Gebäude 6326
(Alte Waggonfabrik)
55120 Mainz
Tel.: 06131-9307044
Mail: academy@musical-arts.de
www.musical-arts.de

Benutzeravatar
Widder
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2011, 21:23:41

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Widder » 14.08.2011, 21:40:05

Hey, ich bin jetzt 16 Jahre alt und habe vor mein Abitur zu machen. Danach würde ich gerne an eine Musical Schule und frage mich was ich so für Vorraussetzungen brauche. Ich tanze seit ich klein bin Turniergarde und hatte auch schon Gesangsunterricht aber bin der Meinung dass meine Stimme nicht allzu gut ist..
Hoffe ihr könnt mir helfen (:

Benutzeravatar
Musical Arts
Grünschnabel
Beiträge: 59
Registriert: 08.03.2011, 00:18:24

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Musical Arts » 14.08.2011, 23:50:41

Hallo Widder,
woher kommt Deine Meinung, dass Deine Stimme nicht allzu gut ist? Hat Dein Gesangslehrer/Deine Gesangslehrerin dazu etwas gesagt? Auch die Meinungen von Profis sind oft sehr subjektiv, gerade was die Stimme angeht. Was dem einen gefällt, findet der andere nicht gut.
Das Tanzen in einer Turniergarde ist sicher positiv, um Rhythmusgefühl, Beweglichkeit und anderes zu trainieren. Wichtig ist aber vor allem, die tänzerische Basis über Ballett und Jazztanz zu erlernen. Du hast sicher noch zwei bis drei Jahre bis zum Abitur, wenn Du die Möglichkeit hast, Ballettunterricht zu nehmen, wäre das sicher hilfreich.
Auch Dich möchte ich auf unsere Probewoche hinweisen. Du kannst eine Woche lang am regulären Unterricht in allen Bereichen teilnehmen oder zumindest zuschauen. Am Ende der Woche bekommst Du ein ausführliches Feedback über Deine Stärken und Schwächen und Empfehlungen, was Du sinnvollerweise weiter machen solltest. Vielleicht kannst Du so eine Probewoche als betriebliches Praktikum über Deine Schule machen, in den Schulferien, wenn die sich nicht mit unseren überlappen (Rheinland-Pfalz) oder Du bekommst von der Schule eine Woche frei.
Falls Du für die Zeit eine günstige Unterkunft brauchst, helfen wir Dir gerne. Wenn Du sonst noch Fragen hast, ruf einfach mal an.

Freundliche Grüße
Musical Arts
Academy of the performing Arts
Hauptstraße 17-19, Gebäude 6326
(Alte Waggonfabrik)
55120 Mainz
Tel.: 06131-9307044
Mail: academy@musical-arts.de
www.musical-arts.de

Benutzeravatar
Widder
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2011, 21:23:41

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Widder » 15.08.2011, 23:16:56

Meine Gesangslehrer meinten sogar dass ich eine ganz gute Stimme hätte, aber ich selbst denke da etwas anders.. Das mit dem Praktikum ist eine sehr gute Idee, dass wäre auch von den Ferien her einzurichten, da ich auch in Rheinland-Pfalz wohne. Werde mir das mal genauer überlegen. Dankeschön für die schnelle und hilfreiche Antwort.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Musical Arts
Grünschnabel
Beiträge: 59
Registriert: 08.03.2011, 00:18:24

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Musical Arts » 15.08.2011, 23:35:14

Gern geschehen, ich finde es aber nett, dass Du Dich dafür bedankst, kommt selten vor. Darf ich fragen, wo Du in RLP wohnst? Vielleicht kann Dich mal jemand von uns nach Mainz mitnehmen. Ich würde mich freuen, wenn wir uns mal in Mainz treffen.
Liebe Grüße
Musical Arts
Academy of the performing Arts
Hauptstraße 17-19, Gebäude 6326
(Alte Waggonfabrik)
55120 Mainz
Tel.: 06131-9307044
Mail: academy@musical-arts.de
www.musical-arts.de

Benutzeravatar
Dreamcatchress
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 116
Registriert: 08.01.2012, 21:10:55
Wohnort: Mit Graf Krolock auf seinem Schloss und meinem Hals sehr nah an seinen Reißzähnen^^
Kontaktdaten:

Re: Voraussetzungen

Beitragvon Dreamcatchress » 08.01.2012, 21:56:08

Soooo, nachdem Google mich gerade auf meiner Suche nach Voraussetzungen für ein Musicalstudium über genau diesen Thread in das Forum hier geführt hat, werd ich dann doch auch gleich mal drauflosfragen :) .

Also, ein Riesentraum von mir ist (wie ja eigl. bei allen hier) Musicaldarstellerin zu werden.
Ich bin fast 15 Jahre alt und werde - wenn alles gut läuft - in ca. 2 1/2 Jahren mein Abiturzeugnis in Händen halten.
Das ich später mal etwas mit Musik machen möchte, war mir eigentlich schon als kleines Kind klar. Nur war dann halt immer noch die Frage was genau. Und nun kam eben die Erkenntnis^^.
Ich spiele seit mittlerweile 10 Jahren Klavier, seit 5 Jahren Cello und seit einem Jahr Orgel, habe immer bei Profis Unterricht gehabt und besitze laut meinen Lehrern ein sehr gutes Gehör.
Außerdem tanze ich seit einem knappen Jahr - allerdings nur Standard- und Latein - und würde meinen, dass ich mich dabei gar nicht mal so dumm anstelle.
Gesanglich Erfahrung hab ich bisher nur im Schulchor erworben, wo meine Fähigkeiten auf jeden Fall schon mal ausreichten um aufgenommen zu werden *grins* und habe laut Freunden eine schöne Singstimme (inwieweit das zutrifft wage ich nicht zu beurteilen^^). Unterricht hab ich bisher noch keinen gehabt, befinde ich mich aber gerade mit meinen Eltern in Verhandlung deswegen.
Schauspielerfahrung habe ich in der Ermangelung von Angeboten hier in der Gegend leider noch überhaupt nicht bis auf Schultheater in der 2./3. Klasse, was aber nicht wirklich anspruchsvoll war^^.
Jetzt wollte ich eben auch einfach mal fragen, was ich denn überhaupt so machen könnte, um dann nach dem Abi gut für eine Aufnahmeprüfung gewappnet zu sein und meinem Traum damit ein stück näher zu kommen.

Danke euch schon mal im Voraus für Antworten
lg Dreamcatchress;)
Ich lieg so gern auf Wasserleichen, die sind so weich und doch so menschlich.


Zurück zu „Fragen zur Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast