Mal wieder Zeit für Kino

Diskussionen über Kino, Theater, TV und Radio.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12784
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Elphaba » 17.02.2015, 05:20:33

Ich fand ihn wirklich gut!

Er war spannend, von allen gut gespielt und ich hab echt viel erfahren, das ich nicht wusste.

Allerdings hätte ich mich gefreut, wenn weniger die Code-knack-Geschichte, sondern mehr das Leben der Hauptperson Thema gewesen wäre. Gerade die Zeit nach dem Krieg (ja der eigentliche Skandal) wurde ja nur in ein paar Nebensätzen und diesen Schrifttafeln am Schluss erwähnt.... Das fand ich schade.

Erzähl mal, wie dir der Film gefallen hat! :)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
little miss sunshine
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3172
Registriert: 28.03.2010, 13:16:24
Wohnort: Dortmund (NRW)

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon little miss sunshine » 17.02.2015, 14:24:10

"Imitation Game" würd ich auch noch mal gerne sehen (der läuft im hiesigen Kino sogar im OMU).
Zu meinem Geburtstag habe ich mir "Da muss Man(n) durch" angesehen,nicht ganz so gut wie der 1.Teil "Man(n) tut was man kann",aber dank Wotan W.Möhring und Jan J.Liefers dennoch sehenswert.
Für morgen Abend ist geplant,in die Premiere von "Traumfrauen" zu gehen;bin mal gespannt,wie der ist. Ansonsten würde ich mir gerne noch "Kingsman" und "Heute bin ich Samba" anschauen,aber mal sehen,ob ich das schaffe...
:coolbrows:

Benutzeravatar
Goldbluemchen
Musical-Kenner
Musical-Kenner
Beiträge: 509
Registriert: 13.03.2011, 19:55:36

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Goldbluemchen » 24.02.2015, 12:28:02

Mir hat er wirklich sehr sehr gut gefallen :D

Tolle Story und tolle Schauspieler! Die zwei größten Sachen wurden parallel erzählt und so finde ich, dass das was nach dem Krieg passiert ist nicht zu kurz kam, weil man den "Skandal" also seine Homosexualität und das Anderssein ja schon vorher durch Rückblenden mitbekam. Das, was dann in Schrift am Ende noch darüber erzählt wurde, hat für mich so gepasst und hätte nicht unbedingt noch in den Film gemusst.
Außerdem fand ich gut, dass es nicht zu offensichtlich gezeigt wurde, dass er schwul ist. Es war subtil gehalten aber man hats doch verstanden und es hat die Sache emotionaler gemacht. Zudem hat es zum Film gepasst und gezeigt, dass es nicht immer eine Sexszene braucht um Liebe zu zeigen/verdeutlichen.

Was mich verwirrt hat, waren die verschiedenen Zeitsprünge. Ich hätte es besser gefunden, das Verhör an den Anfang und ans Ende zu setzen, damit es noch mehr zur Rahmenhandlung wird. Denn das Suchen von Turings Akte z.B. hatte ja mit der Binnenhandlung nichts zu tun und war wie gesagt etwas verwirrend.

Aber das war auch wirklich der einzige Punkt. Ansonsten fand ich den Film großartig. Schade, dass er nur einen Oscar bekommen hat...

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12784
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Elphaba » 26.02.2015, 00:04:14

...aber immerhin einen nicht unwichtigen!

Mit "Skandal" meinte ich ganz und gar nicht, dass er schwul war. Das wurde deutlich genug dargestellt auch ohne Sex-Szenen.
Der Skandal besteht in meinen Augen darin, dass man ihn als Strafe für seine sexuelle Orientierung chemisch kastriert hat (!!!) woraufhin er depressiv wurde und sich das Leben genommen hat. Er hat ich-weiß-nicht-wievielen Millionen Menschen das Leben gerettet und das war der Dank? Erst im Jahr 2013 (!!!) wurde er offiziell begnadigt. Das ist nicht nur unendlich traurig sondern auch zum schreien ungerecht!
Das meinte ich. Ich finde es hätte einfach mehr um das Schicksal dieser Person gehen können, statt um das Codeknacken.
Aber nichts desto trotz - gut, dass sie diesen Film gemacht haben und zumindest ein paar Menschen so erfahren haben, dass es ihn gegeben hat.
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Goldbluemchen
Musical-Kenner
Musical-Kenner
Beiträge: 509
Registriert: 13.03.2011, 19:55:36

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Goldbluemchen » 26.02.2015, 14:47:12

Ja natürlich ist das traurig und ungerecht. Vielleicht hätte man in der Hinsicht noch ein bisschen mehr rausholen können.
Mir jedenfalls haben die Schrifttafeln gereicht, weil ja dort dann doch alles drinstand, was du geschrieben hast und es für mich eine emotionale und einprägsame Wirkung hatte.
Es ist in jedem Fall gut, dass sie den Film gemacht haben und auf so einen Menschen aufmerksam machen. Und mit dem Film ist es ja nicht getan, viele animiert das ja vielleicht dazu, sich mit diesem Menschen näher zu befassen und mehr über ihn zu erfahren.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12784
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Elphaba » 26.02.2015, 23:58:08

Ja, das ist zu hoffen.

Naja, ich bin wohl einfach kein Fan von Schrifttafeln. Das kommt mir immer so lieblos vor. Man quetscht noch schnell alles hinten ran, was nicht mehr in den Film gepasst hat...


Aber ich denke in ein paar Jahren machen sie nochmal einen Film über Alan Turing, dieses mal mit Eddie Redmayne in der Hauptrolle. Der gewinnt dann den Oscar. :D

Geschichte wiederholt sich... ;)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Lion King » 23.05.2015, 20:45:43

Heute sah ich "Ostwind 2".

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Sisi Silberträne » 24.05.2015, 01:13:22

Und wie wars? Ich schau den wahrscheinlich kommende Woche.

Gespannt bin ich auf "Carol", aber der kommt ja erst im Jänner nächsten Jahres.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Lion King » 24.05.2015, 10:23:09

Zu Ostwind 2: Es gibt sogar eine Buchvorlage. Ich fand, dass der Film sehr nah am Buch ist. Wenn man Teil 1 gemocht hat, dann lohnt sich der 2. Teil auf jeden Fall zu gucken. Übrigens werde ich mir den Film mindestens 5 mal in Kino anschauen.

Hast du Teil 1 im Kino gesehen? Wie viele Kinobesucher hatte er in Österreich erreicht?

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Sisi Silberträne » 24.05.2015, 11:32:36

Ich hab ihn im TV gesehen. Keine Ahnung wie viele Kinobesucher es bei uns waren.

Beim Trailer von Teil 2 fand ich es arg unrealistisch, dass die den Hengst ungetrenst bei einer Dressurprüfung reitet. Aber mal schauen wie der komplette Film ist.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Lion King » 24.05.2015, 16:34:50

Du könntest ja die Buchvorlage lesen, bevor du den Film dir anschaust.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Sisi Silberträne » 24.05.2015, 19:42:33

Das macht oben erwähnte Szene aber nicht weniger unrealistisch. Bin momentan außerdem mit genügend Lesestoff versorgt.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Danistar
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2015, 16:32:29

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Danistar » 23.06.2015, 17:36:20

Gestern Viktoria gesehen, sehr spannend und bin dem gewissen Indie-Habitus, dennoch moderner Thriller und ne tolle Hauptdarstellerin: http://www.kino.de/kinofilm/victoria/153562

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Lion King » 30.10.2015, 17:53:44

Heute sah ich "Ostwind 2" zum 7. (!!) im Kino.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Sisi Silberträne » 31.10.2015, 10:24:36

Den spielts noch?

Ich hab letztens "Maze Runner 2 - Die Außerwählten in der Brandwüste" gesehen. Ich versteh ja nicht, wieso man die Handlung komplett umdrehen und verändern musste. Der Film hat mit dem Buch leider nur mehr wenig gemein.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Lion King » 31.10.2015, 17:51:52

Sisi Silberträne hat geschrieben:Den spielts noch?

Ich hab letztens "Maze Runner 2 - Die Außerwählten in der Brandwüste" gesehen. Ich versteh ja nicht, wieso man die Handlung komplett umdrehen und verändern musste. Der Film hat mit dem Buch leider nur mehr wenig gemein.


In wenigen deutschen Kinos wird Ostwind 2 noch gezeigt.

Bei Buchverfilmungen könnte vielleicht der Aspekt eine Rolle spielen, dass der Zuschauer nicht mit der Handlung überfordert werden soll. Das wäre für mich eine Erklärung.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Sisi Silberträne » 31.10.2015, 17:59:45

Dass man die Buchhandlung adaptiert und vereinfacht, ist ja klar, aber die grundlegende Storyline sollte schon erhalten bleiben, würde ich meinen.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Rascal » 06.11.2015, 16:23:19

Michael Bully Herbig dreht wohl einen neuen Film namens "Bullyparade". Ik freu mir! :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Lion King » 06.11.2015, 19:20:10

Rascal hat geschrieben:Michael Bully Herbig dreht wohl einen neuen Film namens "Bullyparade". Ik freu mir! :mrgreen:


Das letzte, was ich gelesen habe, war, dass er einen Thriller drehen möchte. :?:

Benutzeravatar
little miss sunshine
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3172
Registriert: 28.03.2010, 13:16:24
Wohnort: Dortmund (NRW)

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon little miss sunshine » 06.11.2015, 21:50:10

Rascal hat geschrieben:Michael Bully Herbig dreht wohl einen neuen Film namens "Bullyparade". Ik freu mir! :mrgreen:

Darauf bin ich auch schon total gespannt!

Ich war vor einer Woche in "Alles steht Kopf" und fand den Film super. Ok,ich bin auch ein Disney-/Pixar-Fan,aber die Handlung bzw Aussage war halt auch richtig gut :)
:coolbrows:


Zurück zu „Kino / Filme / TV / Radio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast