Mal wieder Zeit für Kino

Diskussionen über Kino, Theater, TV und Radio.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Ceytlin » 06.05.2014, 05:46:27

Natürlich gibt es das, mir ist es trotzdem auf Dauer zu gewollt lustig, die ersten 50 Seiten fand ich das amüsant, danach hat es mich genervt. Und ich mag es auch nicht, wenn mir die Figuren letztendlich egal sind. War hier aber der Fall, mich hat keiner berührt im Buch, kein bisschen.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12784
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Elphaba » 07.05.2014, 01:37:17

Nun zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden, sonst wär's ja auch langweilig. ;)

Ich wollte nur sagen, dass man unter Holzhammerhumor sowas brachiales wie z.B. "Heiße Ecke" und co verstehen kann, aber es gibt auch eine intelligentere Form. Und Der Hundertjährige... gehört meiner Meinung nach zur Letzteren.
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Ceytlin » 07.05.2014, 08:03:10

Gut, das stimmt, vielleicht war die Wortwahl da etwas ungünstig ;) Zu übertrieben in der Handlung, zu schwach in der Charakterzeichnung, das wären so meine Kritikpunkte. Aber ich bin ohnehin eine sehr kritische Leserin. Beim nächsten Treffen unserer Literaturgruppe werd ich auch ganz viel meckern ;)

Benutzeravatar
Eponine Thénardier
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 371
Registriert: 03.04.2012, 22:00:17

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Eponine Thénardier » 07.05.2014, 15:46:17

Mir ging es mit dem Hunderjährigen ähnlich wie dir, Ceytlin. Ich fand es am Anfang ziemlich lustig, aber irgendwann wurde mir es dann zu viel und zu abgedreht - ich will's auf jeden Fall noch zu Ende lesen (was ich zwar schon seit längerem vorhabe :mrgreen: ), aber zu meinen Lieblingsbücher wird es wohl nicht gehören.
Ich denke aber, dass es als Film noch mal anders wirkt als als Buch, aber ich weiß noch nicht, ob ich ihn noch gucke.
"IF LIFE WERE MORE LIKE THEATRE, LIFE WOULDN'T SUCK SO MUCH!" (Opening der Tony Awards 2012)

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Ceytlin » 07.05.2014, 16:05:53

Ja, das denke ich auch, den schaue ich irgendwann in zwei Jahren wenn ich ihn bei Watchever oder so habe dann auch gern mal an, 2 Stunden Film sind ja nochmal was anderes als ein laaaaanges Buch.

Benutzeravatar
Radagast
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 22.05.2009, 23:27:46
Wohnort: Forchheim (nähe Nürnberg)
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Radagast » 14.05.2014, 13:50:46

Ich hab mir "Muppets- Most wanted" angeschaut....war etwas enttäuscht....er war schon echt lustig und so, aber nachdem der Muppets Film von 2011 die Messlatte so hochgesteckt hat, konnte der neue Film einfach nicht mithalten.....leider! :think:

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Rascal » 14.05.2014, 21:18:05

Hat jemand von euch schon Transcendence gesehen? Die Handlung interessiert mich eigentlich nicht, aber ein nicht wirklich "verkleideter" Johnny Depp macht das wirklich interessant... die Rolle scheint eher untypisch für ihn zu sein.
Bild

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Ceytlin » 14.05.2014, 22:01:13

Inhaltlich lückenhaft, aber interessant wäre mein Fazit. Ist kein großer Wurf, aber durchaus interessant. Kein Muss, aber man kann ihn sich anschauen.

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Lion King » 07.06.2014, 21:16:14

Im Mai 2015 wird Ostwind 2 in den deutschen Kinos starten. Das hätte ich nicht erwartet, dass es doch eine Fortsetzung geben wird. 8-)

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1428
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Ophelia » 12.06.2014, 20:59:42

Morgen schau ich Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Ich weiß nicht, ob man so ein Buch verfilmen sollte; manche Story ist zu gut für einen Film... Werde berichten ;)
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Traumtaenzerin » 12.06.2014, 21:39:28

Ich habe den Trailer gesehen und beschlossen, ihn mir NICHT anzusehen. Bin mal gespannt, wie du ihn findest!
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Rascal » 12.06.2014, 22:36:57

Ophelia hat geschrieben:Morgen schau ich Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Ich weiß nicht, ob man so ein Buch verfilmen sollte; manche Story ist zu gut für einen Film... Werde berichten ;)


Ich bin gespannt wie du ihn findest. Ich bin womöglich die einzige Person auf diesem Planeten, die das Buch nicht wirklich mochte :roll:
Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12784
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Elphaba » 13.06.2014, 18:33:37

Ich hab mir beide Trailer angesehen (englisch und deutsch). Hab das Buch nicht gelesen, aber die deutsche Micky-Maus-Stimme von der Hauptfigurkönnte ich glaube ich, keinen ganzen Film lang ertragen. :D
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Rascal » 13.06.2014, 19:17:11

Elphaba hat geschrieben:Ich hab mir beide Trailer angesehen (englisch und deutsch). Hab das Buch nicht gelesen, aber die deutsche Micky-Maus-Stimme von der Hauptfigurkönnte ich glaube ich, keinen ganzen Film lang ertragen. :D


Dann schau dir mal "The Big Bang Theory" auf Englisch. DANN weißt du, was eine Micky-Mouse-Stimme ist :lol:
Bild

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1428
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Ophelia » 14.06.2014, 00:01:44

Aaalso: zuerst sollte gesagt werden, dass ich noch nie in einem Film war, in dem derart viel geschnieft, mit Taschentüchern geraschelt und tw. sogar geschluchzt wurde. Da ich selbst so nah am Wasser gebaut bin, dasd ich sogar bei platten RTL-Familienzusammenführungs-Sendungen ein paar Tränchen verdrücke, war von vornherein klar, dass ich heulen würde ;)
Alles in allem war es ein Film mit einer außeegewöhnlichen Story, dessen Problem schlicht die Romanvorlage ist. Zwar ist er unaufdringlich traurig, d.h. keine übertriebenen, sondern sehr authentische Emotionen. Aber die Charaktere blieben wie erwartet ein wenig oberflächlich; das gewisse Etwas, das sie im Buch haben, fehlte. Gott sei dank wurde nicht in der Story herumgepfuscht; alle Änderungen und Kürzungen, die wirklich minimal sind, sind für mich absolutnachvollziehbar. Das kommt nicht oft vor. Es gibt einige Stellen, die emotional heftig oder so unverblümt dargestellt sind, dass es betrifft (Augustus an der Tankstelle, mit kaputter Magensonde. Da wird einem anders...)
Man merkt, dass John Green die Finger im Spiel hatte- endlich mal ein Autor, der sich an die eigene Vorlage hält. Fazit: toller Film, tolle Story, ber die Stimmubg des Buches bleibt tw. unerreicht. Sorry dass es so lang geworden ist :?
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Rascal » 14.06.2014, 00:12:15

Wie die, Charaktere sind im Buch nicht oberflächlich? :whistle:
Sorry, mir kamen Hazel und Gus immer furchtbar altklug und unsympathisch vor...
Bild

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1428
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Ophelia » 14.06.2014, 13:01:07

Ich fand, die beiden haben Charakter. Diese hochtrabende Wortwahl, die sie ja öfter haben, das machen sie ja glaub ich absichtlich, vlt. sogar zum Spaß. Die beiden sprechen, was sie fühlen, das hört sich schon mal... altklug an. Aber ist natürlich immer Geschmackssache ;)
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Ceytlin » 17.06.2014, 22:08:07

War heute in Maleficent und war etwas enttäuscht - der Anfang ging mir zu schnell, und es dauerte eine ganze ganze Weile, bis der Film mich emotional mitnehmen konnte. Er ist nicht schlecht, aber wirklich gepackt hat er mich über weite Strecken nicht - eine halbe Stunde mehr, richtig gefüllt, hätte dem Film gut getan, ich finde er ist teils zu schnell erzählt bzw. lückenhaft.

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1428
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Ophelia » 18.06.2014, 13:32:53

Ceytlin hat geschrieben:War heute in Maleficent und war etwas enttäuscht - der Anfang ging mir zu schnell, und es dauerte eine ganze ganze Weile, bis der Film mich emotional mitnehmen konnte. Er ist nicht schlecht, aber wirklich gepackt hat er mich über weite Strecken nicht - eine halbe Stunde mehr, richtig gefüllt, hätte dem Film gut getan, ich finde er ist teils zu schnell erzählt bzw. lückenhaft.

Ein zu kurzer Film? Das ist ja mal was neues :mrgreen: Meistens haben solche Fantasy-Filme ja unnötige Über-überlänge :roll:
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Mal wieder Zeit für Kino

Beitragvon Ceytlin » 18.06.2014, 13:58:12

Ja, für meinen Geschmack schon, denn die Vorgeschichte, warum sie denn nun das Mädchen verflucht hat, wurde wahnsinnig schnell erzählt, der Charakter des Königs ist bestenfalls angerissen... Meiner Meinung nach hätte man da deutlich mehr rausholen können, ich habs aber auch lieber etwas länger ;) Er ging ja auch deutlich weniger als 2 Stunden... 20 Minuten mehr und ich hätte ihn vielleicht richtig toll gefunden, so ist er nur okay.


Zurück zu „Kino / Filme / TV / Radio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast