Verfilmung "Der Hobbit"

Diskussionen über Kino, Theater, TV und Radio.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Sisi Silberträne » 03.11.2013, 20:23:42

Ich bestimmt.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Cerberus
Grünschnabel
Beiträge: 83
Registriert: 09.08.2013, 18:43:50

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Cerberus » 03.11.2013, 21:15:46

Nö, sowas ist mir schnuppi... zumal ich das als Brillenträger auch noch als unangenehm empfinde son zusätzliches Dingen auf der Nase zu haben. Stört immens mein Wohlbefinden. Kinos finde ich sowieso schon nicht so toll, da muss ich das nicht auch noch haben.

Will schlicht die Geschichte genießen.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Elphaba » 04.11.2013, 02:10:06

Lion King hat geschrieben:Heißt das, wenn Martin Freeman bei einem Event in Deutschland kommen würde, dass du dann auch dort anwesend bist? :mrgreen:


Nein. :mrgreen: :roll:

Wenn der in Hamburg wäre und ich zufällig da vorbei komme, werf ich mal einen Blick, aber ich mag kreischende Menschenmengen nicht und schon gar keine Ellbogen in den Rippen. No thanks.


Ich kann 3-D auch nicht leiden und wenn es sich irgendwie vermeiden lässt, dann guck ich es lieber in 2-D. Geht aber oft nicht.

Zu den Details kann ich nichts sagen, da ich die Bücher nicht gelesen habe, aber ich finde, er macht optisch was her, also die Ausstattung und die Effekte, und daher guck ich es mir an.
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Radagast
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 22.05.2009, 23:27:46
Wohnort: Forchheim (nähe Nürnberg)
Kontaktdaten:

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Radagast » 05.11.2013, 20:56:32

Hat sich gestern jemand das Fanevent angeschaut? ich habs getan und für mich als Ringer hat es sich gelohnt. War hin und weg!

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Lion King » 05.11.2013, 23:09:04

Hast du Fotos da geschossen?

Könntest du einen ausführlichen Bericht hier posten?

Benutzeravatar
Radagast
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 22.05.2009, 23:27:46
Wohnort: Forchheim (nähe Nürnberg)
Kontaktdaten:

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Radagast » 05.11.2013, 23:18:23

nee, war ja nicht dort. Hab mir den Live-Stream auf youtube angeschaut.

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Lion King » 12.12.2013, 00:28:04

Hier gibt es eine Kinokritik zu Teil 2: http://www.quotenmeter.de/n/67862/die-k ... gs-einoede

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Sisi Silberträne » 12.12.2013, 20:16:13

Ich komm grad aus dem Kino :mrgreen: Was für ein gemeiner Cliffie!! Und der Film ist toll!
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Radagast
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 22.05.2009, 23:27:46
Wohnort: Forchheim (nähe Nürnberg)
Kontaktdaten:

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Radagast » 16.12.2013, 18:38:40

Der Film ist nicht einfach nur toll sondern er ist großartig! Ich liebe das Buch ja wirklich und der Film weicht echt stark vom Buch ab, aber das ist sowas von egal, denn es ist einfach nur ganz großes Kino!!! War jetzt schon zweimal drinnen! XD

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Lion King » 16.12.2013, 20:24:16

Radagast hat geschrieben:Der Film ist nicht einfach nur toll sondern er ist großartig! Ich liebe das Buch ja wirklich und der Film weicht echt stark vom Buch ab, aber das ist sowas von egal, denn es ist einfach nur ganz großes Kino!!! War jetzt schon zweimal drinnen! XD


Kann man die starke Abweichung als Buchkenner so akzeptieren? :think:

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Traumtaenzerin » 16.12.2013, 20:59:46

Ein Film ist ein Film, das Buch ist da doch nur die Vorlage.
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Elisabeth
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4726
Registriert: 01.10.2006, 18:55:48
Wohnort: Wien

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Elisabeth » 16.12.2013, 21:30:02

Traumtaenzerin hat geschrieben:Ein Film ist ein Film, das Buch ist da doch nur die Vorlage.
NUR eine Vorlage?? :naughty: Ich frage mich manchmal warum ein Regisseur sich nicht ein eigenes Buch schreibt wenn er sich ohnedies nicht an die literarische Vorlage halten kann/will ? :wallbash:
"Vor dem Genie ist die Mittelmäßigkeit sehr verlegen"

Bild

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Sisi Silberträne » 17.12.2013, 00:20:58

Lion King hat geschrieben:Kann man die starke Abweichung als Buchkenner so akzeptieren? :think:

Ja.

Ich hab den Eindruck, dass Legs nur dabei ist, damit er hübsch aussieht - und das tut er nicht unbedingt :mrgreen:
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Elphaba » 17.12.2013, 01:26:45

Vielleicht wollten sie noch mehr weibliches Publikum anlocken?
Dabei gibt es da ja immerhin auch schon drei nicht unbeliebte Zwerge, soviel ich weiß... :D

Die Männer haben doch jetzt auch diese rothaarige Elbin dazu bekommen... Kommen die beiden eigentlich im Buch überhaupt vor? :oops:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Sisi Silberträne » 17.12.2013, 05:24:26

Nein. Legs kommt nur beim HdR vor - Galadriel aber auch. Und Tauriel ist überhaupt eine Erfindung Peter Jacksons.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Elphaba » 18.12.2013, 00:50:13

Aha. Und das darf der einfach so... :think:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Sisi Silberträne » 18.12.2013, 05:31:17

Was? Tauriel erfinden? Ich finds nur komisch, dass sie unbedingt rothaarig ist. Bei Tolkien gibts nur Elben mit gold- oder silberfarbenem Haar und natürlich die dunkelhaarigen Noldor.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Radagast
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 22.05.2009, 23:27:46
Wohnort: Forchheim (nähe Nürnberg)
Kontaktdaten:

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Radagast » 19.12.2013, 17:59:38

Das nennt man künstlerische Freiheit und ja man kann das als Kenner und Liebhaber der Bücher durchaus akzeptieren und auch lieben! Wäre jeder film eins zu eins wie die Buchvorlage würde die Buchvorlage mit einer Verfilmung überflüssig werden.
Und das Legolas im Film vorkommt finde ich eigentlich fast schon logisch. Er ist immerhin der Sohn von Thranduil dem König der Elben im Düsterwald

Benutzeravatar
athosgirl
Musical-Kenner
Musical-Kenner
Beiträge: 594
Registriert: 18.08.2007, 19:58:42

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon athosgirl » 21.12.2013, 12:05:56

die neuen Figuren und Abweichungen haben mich nicht gestört (naja, ok, das Tauriel-Kili Dings fand ich etwas zu viel), aber mir waren die Kämpfe insg. zu lang. Ich hatte manchmal das Gefühl, dass man halt noch ein paar Orks anrennen lässt, damit der Film länger wird und es für 3 Teile reicht.

Benutzeravatar
Duplica
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 111
Registriert: 22.12.2013, 14:25:05
Wohnort: Wien

Re: Verfilmung "Der Hobbit"

Beitragvon Duplica » 22.12.2013, 16:13:19

Ich fand teil 1 ganz gut aber teil 2 leider sehr schlecht :(

Sie wollen halt zwanghaft ein zweites Herr der Ringe draus machen, was es meiner meinung nach sehr verhunzt


Zurück zu „Kino / Filme / TV / Radio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast