Die schlechtesten Filme der Welt!

Diskussionen über Kino, Theater, TV und Radio.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Elphaba » 15.11.2011, 03:44:19

Nein, definitiv nicht!

Ich kann nur immer noch nicht verstehen, warum Peter Jackson sowas gemacht hat! :shock:

Die Puppenbauer sind übrigens laut Wikipedia die Gleichen, die auch später die Figuren für den Herrn der Ringe gebaut haben... O.K. die sind zum Teil auch sehr hässlich, aber wenigstens gut gemacht! :roll:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Sisi Silberträne » 15.11.2011, 06:41:35

Orks sollen ja auch hässlich sein ^^
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Elphaba » 15.11.2011, 07:19:42

Japp, vielleicht ist das eher deren Spezialgebiet... :mrgreen:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Elphaba » 17.11.2011, 05:18:21

Hier mal für eine bildhaftere Vorstellung... Das Machwerk hat tatsächlich auch einen Trailer... :roll:

[youtube]6yrI01TOlOE[/youtube]
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2917
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon serena » 17.11.2011, 22:24:45

OMG! :angry-banghead:

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Sisi Silberträne » 17.11.2011, 22:43:39

O_O

Dem Abspann entnommen: es ist eine Wingnut-Films Produktion (wie HdR), das meintest du, nehm ich an? Weta hab ich jetzt nirgendwo gelesen (das waren die Schöpfer der HdR- und Narnia-Kreaturen). Was ist Peter Jackson und seiner Frau da nur eingefallen????
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Elphaba » 18.11.2011, 01:45:10

Das habe ich mich auch gefragt!!!

Also auch wenn das ein paar Jahre her ist... sowas hatten die doch nicht nötig! :roll:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Lion King » 05.01.2013, 19:50:17

Für mich sind u.a. folgende Filme schlecht.

Independence Day: Den Patriotismus sehe ich als sehr negativ an, weil politische Botschaften haben in einem Film generell nichts zu suchen. Auch der Aspekt, das die Menschen unter der Führung der USA zurück schlagen, ist zu kritisieren.

Titanic von James Cameron: Der Film ist Leichenfledderei! Das ist ekelhaft.

Findet Nemo: Dieser Film hat der Natur Schaden zugefügt. -> http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 98941.html

Die Ursache für dieses Abenteuer beruht auf das dumme Verhalten von Nemo. In RL können Mutproben grausam bestraft werden.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Sisi Silberträne » 05.01.2013, 21:03:44

Warum ist Titanic Leichenfledderei?

Findet Nemo ist nicht der einzige Film, der ein Interesse an verschiedenen Tieren auslöst. Das macht praktisch jeder mit interessant/niedlichen Tieren im Mittelpunkt. Ein Film kann aber nichts dafür, dass die Leute so dumm sind und bei der Anschaffung von Tieren nicht nachdenken. Deswegen ist er doch noch lange nicht schlecht.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2917
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon serena » 05.01.2013, 22:28:02

Sisi Silberträne hat geschrieben:Findet Nemo ist nicht der einzige Film, der ein Interesse an verschiedenen Tieren auslöst. Das macht praktisch jeder mit interessant/niedlichen Tieren in der Hauptrolle. Ein Film kann aber nichts dafür, dass die Leute so dumm sind und bei der Anschaffung von Tieren nicht nachdenken.

Bei Harry Potter gab´s am Anfang den Ansturm auf Schneeeulen. :roll:
Prinzipiell finde ich das Interesse an Tieren gut, aber es müsste sich auf deren wirklichen Lebensraum beziehen. Dann könnten die Filme sogar positive Wirkungen auf den Tierschutz haben.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Sisi Silberträne » 06.01.2013, 05:48:41

Schneeeulen... das sind doch keine Haustiere! Bei 101 Dalmatiner waren es noch die Fleckenferdln. Ich würde mir sowieso nie einen Hund anschaffen, der gerade "in Mode" ist. Das ist schließlich kein Accessoire, sondern ein Lebewesen, ein Freund, ein Familienmitglied. Diese "Moderassen" sind meistens auch noch hoffnungslos überzüchtet.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Lion King » 06.01.2013, 10:57:24

Sisi Silberträne hat geschrieben:Warum ist Titanic Leichenfledderei?

Findet Nemo ist nicht der einzige Film, der ein Interesse an verschiedenen Tieren auslöst. Das macht praktisch jeder mit interessant/niedlichen Tieren im Mittelpunkt. Ein Film kann aber nichts dafür, dass die Leute so dumm sind und bei der Anschaffung von Tieren nicht nachdenken. Deswegen ist er doch noch lange nicht schlecht.


Wenn das Unglück der Titanic nicht passiert wäre, würde es den Film nicht geben. Deshalb sehe ich den Film Leichenfledderei an. Man bereichert sich am Leid der Menschen von damals.

Zu Nemo: Weiter gibt es die Szene, wo Nemo über ein Abflussrohr entkommt. In RL ist das unmöglich. Diese Szene haben viele Kinder "nachgespielt". Weiter stellt der Film die Unterwasserwelt in einer Art dar, die überhaupt nicht dem RL entspricht. Beispiele: Vegetarische Haie, keine schlimme Verschmutzung durch Öl

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Sisi Silberträne » 06.01.2013, 11:23:18

Ah und König der Löwen stellt die afrikanische Tierwelt natürlich der Wirklichkeit gemäß dar? Ein Löwe, der Insekten frisst, ist genauso abstrus wie ein vegetarischer Hai. Diese ganzen Animations- und Zeichentrickfilme sind Fiktion und wollen nur unterhalten. Ich sag nur Bambi. Wunderschöner Film, aber aus einem Rehkitz wird niemals unter keinen Umständen ein Hirsch!!

Wenn du Titanic als Leichenfledderei siehst (zu dem Thema gibts nebenbei bemerkt eine ganze Anzahl von Filmen), müsste das doch auch für alle anderen Filme gelten, die auf einem tatsächlichen tragischen Ereignis beruhen?? Da gibt es vermutlich sehr sehr viele.

Independence Day fand ich übrigens auch schwachsinnig. Ist lange her, dass ich den gesehen habe.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Lion King » 06.01.2013, 14:36:21

Es gab tatsächlich eine Löwin in Gefangenschaft, die kein Fleisch als Fressen haben wollte. Sie hatte sich vegetarisch ernähert.

-> http://www.vegetarismus.ch/vegepet/tyked.htm

Deshalb sehe ich es nicht als unmöglich an, dass ein Löwe sich von Insekten ernähren könnte. Wenn die Nahrung knapp wird, kann es möglich sein, dass sich ein Löwe der Situation gezwungener Maßen anpassen musst/wird.

Zu König der Löwen: Zum größten Teil (sage ich mal 80%) gibt der Film die Wirklichkeit der Tierwelt in Afrika da, wenn sie noch nicht vom Menschen entdeckt wurde.

Zu Titanic: Dann ist es eben so, dass es für die anderen Filmen dann auch gilt.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Sisi Silberträne » 06.01.2013, 15:11:18

Gefangenschaft ist de facto etwas ganz anderes als die freie Wildbahn. Da kann man zufüttern, um den Nährstoffmangel auszugleichen. In der Wildnis funktioniert das nicht und Katzenartige sind im Gegensatz zu Hundeartigen oder den Bären reine Fleischfresser. Eine Raubkatze, die keine Beute jagt, überlebt in der Natur üblicherweise nicht. Deswegen war es ja eine kleine Sensation, dass die von Menschen aufgezogene Löwin Elsa erfolgreich ausgewildert werden konnte, weil sie gelernt hat Beute zu jagen. Aber König der Löwen ist trotzdem ein ganz toller Film und ich rechne es ihm hoch an, dass sich bei den Figuren immer ihre lebenden Vorbilder eindeutig erkennen lassen. Zazu war ja schon immer mein Liebling ;)

Vegetarische Haie sind natürlich Schwachfug, aber da wären meiner Meinung nach die Eltern gefordert, den lieben Kleinen das nach dem Film zu erklären. Mir hat mein Dad damals auch begreiflich gemacht, dass aus einem Reh kein Hirsch wird ;) Wenn ich mir allerdings so anhöre, was Eltern im Tiergarten ihren Kindern so erzählen... diese Schmerzen!
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
We will Rock You
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1075
Registriert: 17.07.2012, 12:16:44
Kontaktdaten:

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon We will Rock You » 06.01.2013, 23:05:34

Also ich finde die Nachfrage nach Tieren bzw. das Nachahmen irgendwelcher Stunts hat rein gar nichts mit dem eigentlichen Film zu tun!
Es ist die Aufgabe der Eltern Kindern begreiflich zu machen, wie man mit Tieren umzugehen hat, nicht die der Filmemacher. Wenn man nach solchen Kriterien gehen würde, müsste so ungefähr jeder Film verboten werden, da er Kinder oder dumme Menschen zu irgendetwas anstiften könnte.
Da kann man auch sagen, dass Kinder plötzlich genau wie Simba und Nala auf einen Friedhof wollen, versuchen wie Arielle unter Wasser zu atmen oder Streifenhörnchen zum Singen bringen wollen!

Aber zum eigentlichen Thema zurückzukommen. Schlechte Filme sind für mich:
- Twilight
- Scary Movie und sonstige "Movies"
- Titanic!!!
- Dirty Dancing
Hatte viel Spaß bei:

Aida
Cats
Das Phantom der Oper
Die Schöne und das Biest
Hinterm Horizont
Ice Age live
König der Löwen (2x Hamburg, 1x Las Vegas)
Priscilla (London)
Rebecca
Sister Act (Wien)
Tanz der Vampire
Tarzan
Vom Geist der Weihnacht
We will Rock you (1x Berlin und bald 2x Essen)
West Side Story
Wicked (London)


Best of Musical Gala 2012
Musical meets Cathedral
Musical Allstars 2012

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Lion King » 07.01.2013, 20:40:59

Also ich finde die Nachfrage nach Tieren bzw. das Nachahmen irgendwelcher Stunts hat rein gar nichts mit dem eigentlichen Film zu tun!
Es ist die Aufgabe der Eltern Kindern begreiflich zu machen, wie man mit Tieren umzugehen hat, nicht die der Filmemacher. Wenn man nach solchen Kriterien gehen würde, müsste so ungefähr jeder Film verboten werden, da er Kinder oder dumme Menschen zu irgendetwas anstiften könnte.


Es wäre doch nicht zu viel verlangt, wenn im Abspann solcher Filme steht, dass man bestimmtes Verhalten nicht tun soll. Bei anderen Genrefilme habe ich diesen Hinweis schon mal gesehen. In den USA ist es Fakt und Pflicht, dass zum Beispiel auf einen Supermankostüm steht, dass man damit nicht fliegen kann! Wenn man das nicht tut, wird man verklagt. Es ist leider so, dass die meisten Menschen dumm sind. Das erkennt man zum Beispiel daran, wenn gewählt wird. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Bush wieder gewählt wurde.

Zu König der Löwen: In den Medien wurde vor ein paar Jahren über eine Löwin in Afrika berichtet, die ein Antilopgenjunges wie sein eigenes Junges behandelt hat. Ich will sagen, dass die Freundschaft zwischen Simba, Pumbaa und Timon nicht auszuschließen ist.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Sisi Silberträne » 07.01.2013, 21:34:01

Also, dass auf einem Superman-Kostüm stehen muss, dass man damit nicht fliegen kann, halte ich für schwer bedenklich... Man kann den Menschen doch nicht jedes bisschen Denken abnehmen!

Und für Tierfreundschaften gibts sicherlich so einige Beispiele.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Tessa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1879
Registriert: 28.05.2010, 21:45:53
Wohnort: OWL / Ruhrgebiet

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Tessa » 07.01.2013, 22:27:09

Lion King hat geschrieben: Es ist leider so, dass die meisten Menschen dumm sind. Das erkennt man zum Beispiel daran, wenn gewählt wird. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Bush wieder gewählt wurde.


Findest du es nicht etwas anmaßend zu sagen, dass die meisten Menschen dumm sind? Wie definierst du dumm?

So, damit mein Post nicht ganz OT ist: Der schlechteste Film für mich ist "13 Semester".

Edit: *lach* Ich sehe gerade, dass ich das schon mal in dem Fred hier geschrieben habe.

Tessa hat geschrieben:Also ich habe mir gestern "13 Semester" angeguckt. Ich hätte am liebsten nach den ersten 10 Minuten etwas anderes geguckt, habe ihn mir aber trotzdem mit meiner Schwester zu Ende angeguckt. Zum Ende hin wurde er zwar etwas besser, aber im großen und ganzen hatte er eine schwache Handlung und nach meiner Meinung ist der auch nicht lustig. Vor allem 6 Jahre in ca. 100 Miunten zu beschreiben, kann nicht gut gehen.
Morgen is vandaag.

Benutzeravatar
We will Rock You
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1075
Registriert: 17.07.2012, 12:16:44
Kontaktdaten:

Re: Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon We will Rock You » 07.01.2013, 23:21:45

Lion King hat geschrieben:
Es wäre doch nicht zu viel verlangt, wenn im Abspann solcher Filme steht, dass man bestimmtes Verhalten nicht tun soll. Bei anderen Genrefilme habe ich diesen Hinweis schon mal gesehen. In den USA ist es Fakt und Pflicht, dass zum Beispiel auf einen Supermankostüm steht, dass man damit nicht fliegen kann! Wenn man das nicht tut, wird man verklagt. Es ist leider so, dass die meisten Menschen dumm sind. Das erkennt man zum Beispiel daran, wenn gewählt wird. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Bush wieder gewählt wurde.


Also erstmal springen 9 von 10 Kinobesuchern sofort auf, sobald der Film zu Ende ist und warten nichtmal die Namen der Darsteller ab. Da würde deine kleine Notiz, die irgendwo am Ende über den Bildschirm saust, niemand sehen!
Und zweitens, so dumme Menschen, wie du sie oben beschreibst, würden a) überhaupt nichts lesen weder Sicherheitshinweise noch sonst was b) es kann nicht die Aufgabe von Filmemachern sein Menschen zu erziehen und c) wenn du irgendwas vorhast (wie z.B. ein Tier anzuschaffen oder einen Stunt nachzumachen) wirst du dich sicher nicht von irgendwelchen Sicherheitshinweisen abhalten lassen!

Und ich kann aus meiner Zeit in Amerika nur sagen, dass diese Warnhinweise NICHT dazu da sind den Verbrauchern in irgendeiner Weise zu helfen, sie zu unterrichten oder zu warnen. Das drucken die Firmen nur auf ihre Artikeln, um später nicht verklagt werden zu können. Diese "Hinweise" sind dann auch so klein geschrieben oder so versteckt, dass man sie erst beim fünften Hingucken entdeckt.
Weiterhin passieren solche "Unfälle" (Hund in der Mikrowelle etc.) sehr, sehr, sehr selten. Nur wenn es mal passiert, wird es in der Presse natürlich breitgetreten, da es so skurril ist
Hatte viel Spaß bei:

Aida
Cats
Das Phantom der Oper
Die Schöne und das Biest
Hinterm Horizont
Ice Age live
König der Löwen (2x Hamburg, 1x Las Vegas)
Priscilla (London)
Rebecca
Sister Act (Wien)
Tanz der Vampire
Tarzan
Vom Geist der Weihnacht
We will Rock you (1x Berlin und bald 2x Essen)
West Side Story
Wicked (London)


Best of Musical Gala 2012
Musical meets Cathedral
Musical Allstars 2012


Zurück zu „Kino / Filme / TV / Radio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste

cron