Hatschi! - Allergienthread

Alles was sich nicht zuordnen lässt.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1431
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Ophelia » 28.05.2015, 16:32:15

Hier sind doch bestimmt ein paar Heuschnupfler unter uns? Mich hat's dieses Jahr besonders mies erwischt, die Augen jucken und sind rot, Nase kribbelt, dicker Kopf, Rachen&Halsschmerzen, Atemnot... kennt ihr irgendwelche Mittelchen, gern auch pflanzlich, die da Abhilfe schaffen? Einfach drinnen bleiben wird langsam langweilig.
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Lion King » 28.05.2015, 18:25:17

Ist Impfung keine Option?

Benutzeravatar
Beteigeuze
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1333
Registriert: 22.07.2006, 17:43:24
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Beteigeuze » 28.05.2015, 20:13:36

Ich habe auch Heuschnupfen.
Die Desensibilisierung, die Lion King angesprochen hat, funktioniert auch nicht immer. Meine HNO-Ärztin hat gemeint, dass es eine fifty-fifty chance ist. Bei den einen geht es, bei den anderen nicht. Außerdem kann man nie alles wegspritzen. In der Regel wird man nur gegen die Allergene geimpft, gegen die man am stärksten reagiert. Bei mir weiß ich gar nicht, ob die Desensibiliserung geklappt hat. Mal denke ich, dass es besser ist und ein anderes mal, wie z.B. dieses Jahr haben mich diese doofen Birkenbaumpollen total umgehauen.
Hab es dann mal mit Cetirizin probiert - bin fast schlafend aus der Straßenbahn gefallen und war dann nach 12h Schlaf immer noch müde. Von Lorano werde ich nicht müde, die wirken aber nicht so gut. Es ist echt zum brechen.
Was nehmt ihr so gegen Allergie?
Wir sind Sternenstaub
Wir sind samt und sonders Kinder der Sonne - Wir sind aus dem Staub von Sternen gemacht, die starben, ihn wie Pollen in den Weltraum streuten und ihn so auf die Erde brachten. (Ernesto Cardenal)

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1431
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Ophelia » 28.05.2015, 20:33:02

Die Desens hat bei meinen Schwestern auch nicht angeschlagen, außerdem hab ich große Anhst vorm Impfen. Also fällt das schon mal weg.
Ja, Cetirizin nehme ich im Moment, aber manchmal hab ich das Gefühl, dass sie weniger wirken, je länger ich sie nehme. Von dieser Müdigkeits-Nebenwirkung bleibe ich allerdings größtenteils verschont, was tatsächlich seltsam ist. Lorano kenne ich nicht, aber wenn die eh nicht gut wirken... ja, es ist echt zum Verzweifeln.
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon serena » 28.05.2015, 22:00:54

Ich reihe mich auch mal in die Reihe der Schniefenden ein. Bei mir hat die Hochsaison dank der Gräser gerade erst angefangen.
Dieses Jahr habe ich neben der laufenden Nase Last mit den sehr juckenden Augen.
Cetirizin nehme ich auch gerade. Ob es wirkt, ist bei mir aber täglich anders. Heute war ein recht wirkungsloser Tag. Die Müdigkeit habe ich eigentlich nur am ersten Tag nach der Einnahme, aber selbst die ist in diesem Jahr ausgeblieben. Komisch.
Lorano habe ich noch nicht ausprobiert.

Benutzeravatar
Ms_Geschick
Musical-Kenner
Musical-Kenner
Beiträge: 660
Registriert: 04.03.2015, 21:05:50

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Ms_Geschick » 29.05.2015, 08:06:34

Mit Lorano habe ich damals gute Erfahrungen gemacht. Bei mir hat es schnell geholfen und das auch noch ohne Nebenwirkungen. Mittlerweile habe ich mich sensibilisieren lassen. Das war ein dreijähriger, nervtötender Akt. Der sich allerdings gelohnt hat. Schon seit dem ersten Jahr der Sensibilisierung bin ich beschwerdefrei. Wenn ich darüber so nachdenke, stelle ich fest, dass einmal in der Woche im Winter beim Arzt eine Spritze zu bekommen gar nicht so schlimm ist. Die Dosis erhöhrt der Spritze erhöht sich zwar jede Woche, aber auch das geht vorbei.

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Lion King » 29.05.2015, 10:41:29

Übrigens spielt der Aspekt Hygiene eine wichtige Rolle, wieso es Allergien gibt. Wenn man es mit der Sauberkeit übertreibt löst das Allergien aus.

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1431
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Ophelia » 29.05.2015, 11:43:19

Naja, es mit der Hygiene zu untertreiben löst noch ganz andere Dinge aus...
Bei mir hat sich das Blatt gewendet. Nach einer schlaflosen Nacht und völlig aufgequollenem Gesicht hat mir mein Arzt eine Cortison-Spritze verpasst. Ich musste ganz schön die Zähne zusammenbeißen, aber laut ihm lohnt es sich: ab spätestens Sonntag soll ich vollkommen beschwerdefrei sein. Ich bin gespannt. Warum habe ich sowas vorher nie angeboten bekommen?
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Lion King » 29.05.2015, 15:08:50

Es ist Fakt, dass Kinder, die auf einem Bauernhof leben, haben keine Probleme mit Allergien. Da gibt es einen Zusammenhang wegen der Hygiene.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Sisi Silberträne » 29.05.2015, 17:52:16

Wenn das Immunsystem nie mit Keimen in Berührung kommt, kann es auch keine Abwehr dagegen ausbilden. Übertriebene und mangelnde Sauberkeit sind wieder zwei Extreme, bei denen irgendwo dazwischen die beste Lösung ist ;)
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Beteigeuze
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1333
Registriert: 22.07.2006, 17:43:24
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Beteigeuze » 29.05.2015, 20:28:35

Ich bin auf dem Land aufgewachsen und hab jeden Tag im Dreck gespielt. Trotzdem habe ich Allergie. Da stecken auch noch ganz andere Auslöser dahinter.
Wir sind Sternenstaub
Wir sind samt und sonders Kinder der Sonne - Wir sind aus dem Staub von Sternen gemacht, die starben, ihn wie Pollen in den Weltraum streuten und ihn so auf die Erde brachten. (Ernesto Cardenal)

Benutzeravatar
~Radu~
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 9725
Registriert: 31.08.2008, 15:03:54
Wohnort: Niederbayern/Oberbayern

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon ~Radu~ » 29.05.2015, 21:00:33

Ich hab zum Glück noch nie Probleme mit Allergien gehabt. :shock: In meiner Familie haben auch viele Alllergien, ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das ist.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Sisi Silberträne » 30.05.2015, 07:14:37

Ich bin gegen Meerschweinchen allergisch. Oder vielleicht war es auch das Einstreu. Oh und gegen Nickel, ich kann fast nur echten Silber- und Goldschmuck tragen.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Alice von Krolock
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 152
Registriert: 23.08.2014, 14:40:07
Wohnort: Goslar

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Alice von Krolock » 30.05.2015, 13:59:24

Ich bin auch mit Tieren, Dreck und Landwirtschaft aufgewachsen (aber wirklich Bauernhof war es nicht, zumindest nicht bei mir zu Hause) und bin noch heute oft im Dorf bei Bauernhöfen und im Reitstall. Dennoch habe ich einige Allergien.
Die schlimmste ist der Heuschnupfen, mit den anderen komme ich klar, weil meine Eltern die zum Teil auch haben. Das Dumme ist, dass man nicht hundertprozentig sagen kann, gegen was ich allergisch bin (nur Raps merke ich gerade), da ich keine Reaktion auf der Haut zeige, sondern nur schniefe, tränende Augen habe und Kreislauf. Sogar beim Allergietest bin ich zusammengebrochen. Die Arzthelferin hat ziemlich doof geguckt^^
Ceterizin habe ich auch, aber nur wenn es richtig schlimm ist, weil ich die Nebenwirkungen nicht gebrauchen kann.

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon serena » 30.05.2015, 22:16:41

Ich bin zwar ein Stadtkind, aber mit massiver Hygiene hatte ich auch nicht zu tun. Bei mir trat die Allergie auch erst mit Anfang 20 auf, vorher war nichts. Und Medikamente habe ich in den ersten Jahren gar nicht benötigt, die brauche ich erst seit 2013.
@Alice: Ui, das ist ja richtig übel! Dann kannst du ja nur raten, woran´s liegt. Au weia.

Benutzeravatar
Danistar
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2015, 16:32:29

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Danistar » 23.06.2015, 17:34:41

Mit 28 begann meine Pollenallergie, Augen, Nase, Rachen, alles juckt und tränt und fließt... furchtbar, ich hatte vorher nie was und dann das. Stadtkind und immer gedacht, das trifft mich nicht. Nehme Tabletten und bin tapfer^^

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1431
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon Ophelia » 25.06.2015, 21:06:55

Der Rachen ist das schlimmste, der fängt bei mir trotz Spritze langsam wieder an. Wie soll man denn da jucken? Das einzigste, das hilft, sind Halstabletten und starkes Pfefferminz.
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Hatschi! - Allergienthread

Beitragvon serena » 25.06.2015, 22:52:53

Ich habe den schlimmsten Teil der Allergie wohl überstanden. Bin seit fast einer Woche medikamentenfrei. Aber da kann nochmal was nachkommen, war in den letzten Jahren auch so.

@Ophelia: Das mit dem Jucken im Hals finde ich auch sehr unangenehm. Bei mir hilft auch viel Wasser trinken. Das spült wenigstens für eine Weile die Reizauslöser ab.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast