Uwe Kröger

Diskutiert über Darsteller, Tänzer oder das Ensemble.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
mortifer
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 305
Registriert: 08.03.2012, 16:42:50
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Uwe Kröger

Beitragvon mortifer » 02.09.2014, 18:26:04

Ich könnte mir vorstellen, dass es auch mit der Stimmfärbung zu tun hat. Pias Stimme wirkt allgemein jünger und kindlicher, weil sie eben auch höher ist und teilweise etwas "schräg" (was ich nicht negativ meine!) wirkt, während Maya eine tiefe, klare und sehr kontrolliert wirkende Stimme hat.
Allgemein halte ich solche Altersdiskussionen sehr überflüssig, weil es doch eher darauf ankommt, wie jemand eine Rolle spielt und ich glaube durchaus, dass auch ne 50-jährige die Elisabeth spielen kann.
Bild

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Uwe Kröger

Beitragvon Sisi Silberträne » 02.09.2014, 18:38:44

Das glaub ich auch, zumal das Musical über fast ein ganzes Leben geht, bis hin zur 60jährigen verbitterten Frau. Und für diesen Part wirkt eine allzu junge Darstellerin meiner Meinung nach leicht fehlplatziert. Bei Maya gingen die Tenzenden aber eher in Richtung, sie würde nicht wie eine 16jährige aussehen, denn wie eine klingen.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Alice von Krolock
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 152
Registriert: 23.08.2014, 14:40:07
Wohnort: Goslar

Re: Uwe Kröger

Beitragvon Alice von Krolock » 02.09.2014, 19:55:59

Also ich finde es generell nicht gut, Maya und Pia (und andere Darsteller) miteinander zu vergleichen. Die beiden haben - wie schon gesagt - ganz andere Stimmfarben und Pia ist was Tanzen und sowas angeht generell fitter als Maya, was jetzt aber nicht irgendwie bös gemeint ist.
Die Altersbegrenzung für die Elisabeth (25-45, glaube ich) ist wirklich ausdehnbar, zumindest nach hinten. Einfach so allgemein kann man das auch nicht sagen, z. B. Pia kann immernoch (meiner Meinung nach) sowohl die junge, als auch die alte Sissi spielen, Alice Macura verzweifelt ab der Totenklage schauspielerisch total, aber Annemieke van Dam (die ist ja ungefähr so alt wie Alice) spielt das auch noch gut.

(Wird das nicht ein bisschen Off-Topic?)

Benutzeravatar
duketgg
Musical-Orakel
Musical-Orakel
Beiträge: 20113
Registriert: 09.01.2008, 00:39:55
Wohnort: z.Z. Offling bei Altenmarkt an der Alz
Kontaktdaten:

Re: Uwe Kröger

Beitragvon duketgg » 03.09.2014, 03:29:52

Alice von Krolock hat geschrieben:(Wird das nicht ein bisschen Off-Topic?)
So lange es keiner merkt... :shhh:
"Da spielen teilweise Leute Hauptrollen, die hätten bei mir nicht einmal in der dritten Reihe getanzt."
(Peter Weck übers derzeitige Musical-Niveau)

Benutzeravatar
Alice von Krolock
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 152
Registriert: 23.08.2014, 14:40:07
Wohnort: Goslar

Re: Uwe Kröger

Beitragvon Alice von Krolock » 03.09.2014, 13:44:22

duketgg hat geschrieben:
Alice von Krolock hat geschrieben:(Wird das nicht ein bisschen Off-Topic?)
So lange es keiner merkt... :shhh:


Stimmt auch wieder...

Benutzeravatar
davetheking
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1071
Registriert: 10.10.2009, 09:03:55

Re: Uwe Kröger

Beitragvon davetheking » 08.10.2014, 12:35:58

Uwe gewinnt wieder mal :sleeping-yellow: die Leserwahl in der MUSICALS als bester Hauptdarsteller. :violin:

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Uwe Kröger

Beitragvon Rascal » 08.10.2014, 16:45:22

Ob die Redaktion sich mit dem ADAC wohl gut versteht? :shifty:
Bild

Benutzeravatar
davetheking
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1071
Registriert: 10.10.2009, 09:03:55

Re: Uwe Kröger

Beitragvon davetheking » 09.10.2014, 15:08:50

Ich gebe offen zu, dass ich Uwe gegenüber sehr kritisch bin.

Aber, aber, aber: in DBDAD fand ich ihn so gut, wie seit mindestens 15 Jahren nicht mehr. Also: verdienter Sieg.

Benutzeravatar
Elisabeth
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4726
Registriert: 01.10.2006, 18:55:48
Wohnort: Wien

Re: Uwe Kröger

Beitragvon Elisabeth » 10.10.2014, 17:44:58

davetheking hat geschrieben:Ich gebe offen zu, dass ich Uwe gegenüber sehr kritisch bin.
Aber, aber, aber: in DBDAD fand ich ihn so gut, wie seit mindestens 15 Jahren nicht mehr. Also: verdienter Sieg.
die besten stimmlichen Leistungen die ich von Uwe in der letzten Zeit gehört habe waren Zaza in La Cage (Salzburg) und Edna Turnblad in Hairspray. Als Alfred Ill kommt er imho doch schon wieder an seine stimmlichen Grenzen was umso evidenter für mich ist als ich Ethan Freeman vor ihm in dieser Rolle gesehen habe. Für mich also nicht unbedingt ein verdienter sieg sondern eher Gewohnheit wer bei dieser Wahl immer am besten abschneidet.
Btw: ich bin gerade dabei seine Bio zu lesen, hab allerdings erst die ersten 2 Kapitel durch und bis dato finde ich sie eher unspektakulär :kopfkratz:
"Vor dem Genie ist die Mittelmäßigkeit sehr verlegen"

Bild

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Uwe Kröger

Beitragvon serena » 10.10.2014, 19:56:27

Ich glaube, diesmal haben einfach alle, die DBdaD gesehen haben, das als beste/r/s angegeben, ohne nach Alternativen zu gucken. Immerhin hat das Stück ja in allen Rubriken gewonnen. Das dürfte also weniger an Uwe sondern eher an wenig brauchbaren Alternativen gelegen haben.
Ich habe dieses Jahr nichtmals mitgestimmt, weil ich für fast keine Rubrik einen klaren Favouriten hatte. Es gab einfach nicht viel gescheites Neues. :(

Benutzeravatar
davetheking
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1071
Registriert: 10.10.2009, 09:03:55

Re: Uwe Kröger

Beitragvon davetheking » 11.10.2014, 19:21:52

Ich stimme schon seit Jahren nicht mehr mit ab, weil ich's einerseits immer verpenne ;-) andererseits es auch iwie sinnlos ist, weil ohnehin immer die gleichen Stage- o. VBW-Musicals gewinnen.
Ich habe auch den Verdacht, dass die "Fans" ihren Star / Ihre Produktion wählen, egal, ob sie sie gesehen haben. Nach dem Motto: Uwe hustet und wird gewählt. Zum Beispiel glaube ich nicht, dass soviele Leute tatsächlich in St. Gallen waren, aber T. B. wird gewählt. Die zumeist weibliche Leserinnenschaft ist da (leider) auch sehr einseitig. Oder wieviele Leute haben denn tatsächlich Ramin Karimloo am BW gesehen? Der wurde doch nur aufgeschrieben, weil man den kennt.

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Uwe Kröger

Beitragvon serena » 11.10.2014, 22:53:12

Naja, genug Stars machen auch noch Werbung, damit möglichst viele Fans für ihn/sie abstimmen.
Bei den Abstimmungen für London und NY frage ich mich schon immer, wer da abstimmt. Soo viele Leser dürften nicht dorthin gereist sein. Oder werden dann auch aus einer Handvoll Stimmen die Prozente ausgerechnet?
Die internationale Rubrik habe ich nie ausgefüllt, weil ich dort nicht war. Ungarn wird leider nicht mit abgefragt. ;)

Benutzeravatar
davetheking
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1071
Registriert: 10.10.2009, 09:03:55

Re: Uwe Kröger

Beitragvon davetheking » 12.10.2014, 11:22:12

Das gleiche ist ja auch beispielsweise bei den Amazon-Rezensionen: wenn da eine kritische Würdigung vorgenommen wird, die nicht 5 Sterne hat, aber dennoch berechtigt ist, dann wird die Rezension abgelehnt. Oder die Fans, die,schon VOR einer CD / DVD-Veröffentlichung eine 5-Sterne-Rezension schreiben...

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Uwe Kröger

Beitragvon serena » 12.10.2014, 20:35:34

Um mal wieder auf Uwe zurück zu kommen:
Auf Bayern plus gibt´s nun ein Interview mit ihm sowie eine Buchrezension seiner Biografie.
http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/bayern-plus/mp3-download-podcast-showbuehne-interview.shtml

Benutzeravatar
davetheking
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1071
Registriert: 10.10.2009, 09:03:55

Re: Uwe Kröger

Beitragvon davetheking » 04.12.2014, 18:34:05

Hat schon jemand die CD? Mich würde interessieren, ob die Aufnahmen exklusiv für die CD gemacht wurden, oder, ob es nur ein Zusammenschnitt von bereits existierenden Einspielungen ist?

Benutzeravatar
duketgg
Musical-Orakel
Musical-Orakel
Beiträge: 20113
Registriert: 09.01.2008, 00:39:55
Wohnort: z.Z. Offling bei Altenmarkt an der Alz
Kontaktdaten:

Re: Uwe Kröger

Beitragvon duketgg » 01.01.2015, 18:23:46

Elisabeth hat geschrieben: die besten stimmlichen Leistungen die ich von Uwe in der letzten Zeit gehört habe waren Zaza in La Cage (Salzburg) und Edna Turnblad in Hairspray.
Genau: Wenn Madame nicht richtig singen muss, macht sie sich am besten.

Elisabeth hat geschrieben: ich bin gerade dabei seine Bio zu lesen, hab allerdings erst die ersten 2 Kapitel durch und bis dato finde ich sie eher unspektakulär :kopfkratz:
Wer hat dir das Buch geschenkt?
"Da spielen teilweise Leute Hauptrollen, die hätten bei mir nicht einmal in der dritten Reihe getanzt."
(Peter Weck übers derzeitige Musical-Niveau)

Benutzeravatar
davetheking
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1071
Registriert: 10.10.2009, 09:03:55

Re: Uwe Kröger

Beitragvon davetheking » 31.01.2015, 18:01:37

Uwe war gestern in der Hessenschau, wo er sagte, er sei extrem selbstkritisch... Warum singt er dann noch?

Benutzeravatar
duketgg
Musical-Orakel
Musical-Orakel
Beiträge: 20113
Registriert: 09.01.2008, 00:39:55
Wohnort: z.Z. Offling bei Altenmarkt an der Alz
Kontaktdaten:

Re: Uwe Kröger

Beitragvon duketgg » 31.01.2015, 22:16:24

davetheking :lachweg: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:
"Da spielen teilweise Leute Hauptrollen, die hätten bei mir nicht einmal in der dritten Reihe getanzt."
(Peter Weck übers derzeitige Musical-Niveau)

Benutzeravatar
davetheking
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1071
Registriert: 10.10.2009, 09:03:55

Re: Uwe Kröger

Beitragvon davetheking » 08.02.2015, 14:02:36

Wer es noch mal "nachgucken" will: Uwe war auch bei "Volle Kanne" am Freitag im ZDF... Man kann es in der Mediathek sehen.

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Uwe Kröger

Beitragvon serena » 08.02.2015, 21:29:08

Heute kam auf WDR 4 in der "Flimmerkiste" eine halbe Stunde über männliche Musicalstars.
Den Anfang machte Uwe mit "Time of my life". Anschließend meinte die Sprecherin, Uwe habe seine beste Zeit als Musicalstar längst hinter sich, sei aber trotzdem noch gut im Geschäft. :mrgreen:


Zurück zu „Darsteller / Tänzer / Ensemble“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste