Komatrinken

Diskutiert in dieser Rubrik über Mode, Trends und Lifestyle.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Komatrinken

Beitragvon Sisi Silberträne » 10.10.2007, 20:23:24

Scheint ja bei den Jugendlichen recht in Mode zu sein :roll:

Ich find so etwas einfach nur bescheudert. Spaß haben sollte man auch ohne Alkohol können, und nur weil andere trinken, ist kein Grund es selber auch zu tun.

Bei uns wurde ja debattiert, das Wahlrecht auf 16 herab zu setzen. Bei Statements a la "wenn ich alt genug zum wählen bin, bin ich auch alt genug, um mich nieder zu saufen" sträuben sich mir die Haare.

Ein kleines oder auch größeres Schwipserl wird wohl jeder schon mal gehabt haben, ich auch, und nicht zu wenig. Sich ins Koma zu saufen ist allerdings schon wieder was anderes, und kann tödlich enden...

Was meint ihr so zum Thema jugendliche Komatrinker?
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 10.10.2007, 20:46:56

Also ich finde sowas total bescheuert!!! Ein "Freund" von mir wollte mich mal zu sowas einladen, aber da bin ich nicht hingegangen... Ins Koma trinken ist doch wirklich total gedankenlos und dumm.
Ich trinke zwar auch gern mal einen Prosecco und seit ich in Italien war auch mal einen Schluck Rotwein, aber doch nicht so, dass man gleich daran stirbt. Wie jemand so blöd sein kann, sich ins Koma zu trinken, ist mir ein Rätsel... :roll:
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 10.10.2007, 21:01:46

also ich muss sagen ich gehör ja zu der "zielgruppe" vom komatrinken und kenne keinen einzigen der das macht.
ich bin 15 jahre alt und natürlich trinken manche freunde von mir manchmal "illegal" alkohol, aber das mit dem komasaufen ist total übertrieben.
ich kenne niemanden und alle meine freunde auch nicht, der das wirklich macht.
ich denke, dass das nur ein thema ist, dass von der presse aufgebauscht wird, damit man sich mal über die jugend von heute beschweren kann.
natürlich gibts immer wieder krasse fälle, aber wenn man genau hinhört sind dass vielleicht ein oder zwei alle paar monate. :roll:

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 10.10.2007, 21:09:15

In letzter Zeit kamen in der Zeitung vermehrt Fälle, wo Jugendliche nach Alkoholkonsum im Krankenhaus landeten...

Mit 15 mochte ich ja noch überhaupt keinen Alkohol, net mal Sturm und Cocktails. Hat mir einfach nicht geschmeckt, und trinken um des Trinkens willen, hätt ich für sehr verblödet gehalten. Fanden damals einige in meiner Klasse äußerst cool. Ich trinke alkoholische Getränke, weil sie mir schmecken, und nicht weil ich lustig sein will. Dass man bei Sturm nur zu leicht blunzenfett werden kann, hab ich wohl erst neulich bewiesen :oops: In Kneipen bin ich eigentlich nie gern gegangen.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 10.10.2007, 21:29:13

ich denke das sei jedem selbst überlassen, ob er trinken mag oder nicht. natürlich ist es 15 jährigen nicht erlaubt, aber mal ehrlich, welcher 15 jährige hat nich schon mal alkohol getrunken? wenn auch nur bei einer familienfeier... :roll:

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 10.10.2007, 21:41:15

Wie gesagt, Alkohol trinken ist eine Sache, sich bis zur Bewusstlosigkeit nieder saufen eine andere...
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 10.10.2007, 21:51:01

ja aber ich finde es einfach schrecklich mir in der u bahn von erwachsenen oder pensionisten anhören zu müssen, dass die jugend von heute nur noch fernschaut, am pc sitzt und sich ins koma trinkt.
ich finde das einfach scheußlich, dass so viele menschen das dann auch noch glauben.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 10.10.2007, 22:13:25

Das sind die, die vergessen, dass sie selber einmal jung waren.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 10.10.2007, 23:12:50

@jellimmy: Es gibt diese Parties und sehr viele Jugendliche, die Komasaufen praktizieren und das werden Dir die Schwestern und Pfleger sämtlicher Intensivstationen bestätigen können!!! Die dürfen sie dann nämlich versorgen und ggf. das Erbrochene wegputzen und sie umziehen, weil sie sich eingenäßt haben, um es einfach mal ganz deutlich zu sagen!
Als ich meinen Einsatz auf der Intensivstation hatte, war dort auch ein Jugendlicher der sich bis zur Bewußtlosigkeit betrunken hat, der hatte sich in die Hose gemacht und ihm wurde dann eine Inkontinenzeinlage angezogen, als er aufwachte war ihm das unheimlich peinlich, ich fand das genau richtig, vielleicht lernt er was daraus?!

Mich nervt es auch immer wenn es heißt die jungen Leute wissen heute nichts sinnvolles mehr mit sich anzufangen, oder werden immer schlimmer aber das haben die älteren Leute schon immer über die jungen Leute gesagt! :wink:

Fakt ist es gibt Komasaufen und Saufparties und viele Jugendliche finden es toll jedes Wochenende besoffen zu sein...und das finde ich einfach nur schlimm.

Benutzeravatar
June
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3236
Registriert: 07.04.2007, 20:45:00

Beitragvon June » 11.10.2007, 10:30:54

war ja erst gestern in der Zeitung/im TV, dass ein 10(!!!) jähriger ins Krankenhaus musste, weil er sich nicht mehr wirklich bewegen und reden konnte. Hatte zuviel Korn getrunken^^mit 10? :shock: mit 10 wusste ich nochnichtmal wie Bier/Wein/Sekt schmeckt...geschweigedenn Korn o.ä.

@Annie. Ich bin mir nicht so sicher, ob die daraus was lernen. Bei der nächten Party haben die meisten das wieder vergessen.

Also ich kenne jmd. , die immer noch ganz fröhlich herumerzählt, dass sie schon 3x(!) wegen zu viel Alkohol ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Und ich kenn eine 13 oder 14 jährige, die im Juli auch mal ins Krankenhaus musste wegen zuviel Alkohol... :?
Das Mädl ist mit Leuten befreundet, die mit Edding Hakenkreuze auf Kekse malen...und das im nüchteren Zustand^^ :x :evil:
soviel zu "die jungen Leute wissen heute nichts sinnvolles mehr mit sich anzufangen".

naja bei uns im Kurs trinken die Jungs auch oftmals einen über den Durst, die haben schon das ein oder andere auto vollgeko**, aber die sind immerhin schon volljährig^^

bei uns ist Saufen v.a. in der Fasnet schlimm. Da kanns echt sein, dass Leute, die ganze Nacht saufen...am frühen Morgen ins Bett gehen, gegen 14.00 aufstehen und dann weitersaufen. Das ist während der fasnet extrem populär...bei Leuten von 12 - ??
und das geht die ganzen Fasnetsferien so !!
und während den Wochenenden in der Fasnet!
Doch immer, wenn ich nach dem Leben greif,
spür ich, wie es zerbricht.
Ich will die Welt verstehen und alles wissen,
und kenn mich selber nicht.

Doch die wahre Macht, die uns regiert,
ist die schändliche, unendliche, verzehrende,
zerstörende und ewig unstillbare Gier.

Benutzeravatar
~Rose~

Beitragvon ~Rose~ » 11.10.2007, 10:53:54

Also an meiner Schule trinken soweit ich weiß alle ab der 8. Klasse am Wochenende Alkohol. Ich weiß nicht wie schlimm das ist, da ich ich nicht mit solchen Leuten befreundet bin. Hätte sich jemand ins Koma gesoffen, hätten man das aber sicher mitbekommen ;)
Na ja, das ist deren Sache. Solange ich mich nicht jedes Wochenende betrinken muss ist es mir ziemlich egal. Es hilft ja nichts, sich darüber aufzuregen.

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 11.10.2007, 17:14:16

Annie hat geschrieben: Mich nervt es auch immer wenn es heißt die jungen Leute wissen heute nichts sinnvolles mehr mit sich anzufangen, oder werden immer schlimmer...


genau von solchen aussagen hab ich oben gesprochen. das sind verletzende verallgemeinerungen, die viele jugendliche ins falsche licht rücken.
natürlich wird auf parties immer wieder gesoffen, und das kann man schwer verhindern, aber solang man sich nicht bis ins koma säuft ist ja alles die sache der jugendlichen, finde ich.
und komatrinken ist schlimm, aber es gibt viel größere probleme auf dieser welt und ich finde man sollte nicht so ein theater daraus machen.

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 11.10.2007, 17:31:35

Ich finde das Gerede über die "Jugend von heute" auch schlimm... :evil:

Wie vor kurzem bei uns an der Tafel stand (verfasst von unbekannt):
Die Jugend von heute weiß nichts mit sich anzufangen, ist frech zu den Eltern, legt die Beine übereinander und handelt unmoralisch.
(Aus: "Der Erziehungsratgeber", Sokrates ca.2000 v.Chr.)


:roll:

Und zu Komatrinken hab ich mich ja schon geäußert... :evil: :roll:
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
~Rose~

Beitragvon ~Rose~ » 22.10.2007, 20:10:32

Heute lief überall in den Nachrichten, dass dieses Gesaufe bei Jugendlichen wieder zugenommen hat. :shock:
Der Spruch ist zwar alt, aber: "Früher war alles besser." Jedenfalls war das Getrinke vor ein paar Jahren noch nicht so heftig. :?

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 22.10.2007, 20:33:53

In der Zeitung wurde heute berichtet, dass im Burgenland ein 17jähriger zu Tode gekommen ist, weil er stockbesoffen in ein Rinnsal von ca. 10 cm Tiefe gefallen und ertrunken ist. Ganz in der Nähe seines Elternhauses. Vielleicht ist das für andere Jugendliche, die gerne richtig viel trinken, ja doch mal eine Anregung zum Nachdenken...
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 22.10.2007, 23:44:21

Ich habe neulich einen Jugendlichen im Interview gesehen, der schon öfter wegen einer Alkoholvergiftung auf der Intensivstation war! Und dem hat es überhaupt nichts ausgemacht, ganz im Gegenteil, damit kann er ja dann bei seinen Freunden angeben... :roll:

Ich verstehe auch nicht, daß die Eltern da nicht früher eingreifen...es betrifft ja auch sehr seeehr junge Leute, die sich schon den Kopf zusaufen und das finde ich doch sehr bedenklich. Und es kann mir niemand erklären, daß man nicht merkt, wenn die eigenen Kinder ständig besoffen sind. :roll:

Benutzeravatar
Melly
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 163
Registriert: 05.10.2007, 15:53:20
Wohnort: Tecklenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Melly » 23.10.2007, 18:19:43

Also ich nin 22...und es war schon Mode mit dem komasaufen, wo das bei uns mit den parties anfing. Ich habs einmal gemacht, hab mich hinterher gefragt, wie bekloppt ich eigentlich bin und hab es seitdem nie wieder gemacht.

Ich glaube viele in dem Alter machen das einfach nur mit um nicht uncool zu sein.

Klar, trink ich heut auch alkohol..aber in maßen und ich weiß wann bei mir schluss ist.

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 23.10.2007, 18:32:47

ich finde es übertrieben, dass alle so tun, als hätte früher nie jemand alkohol gesoffen, oft bis zum unfallen.
klar ist die lage gerade sehr ernst mit vielen jugendlichen, aber die politiker sollten nicht so tun, als wäre das problem von heute auf morgen aufgetaucht.

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 23.10.2007, 22:35:58

@jellimmy: Es tut keiner so, als hätte es sowas früher nicht gegeben, natürlich hat es immer schon Menschen gegeben, die sich betrinken, es gab auch schon immer Alkoholiker!
Aber im Moment trinken wirklich auch schon Kinder, also mit Kinder meine ich im Bezug auf dieses Thema kleine Menschen ab 11 Jahren...

Ist es nicht viel wichtiger das endlich was dagegen getan wird, als das man sich darüber beklagt, daß das Thema zur Zeit heiß diskutiert wird? :roll:

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 24.10.2007, 15:05:47

ich glaube kaum, dass man da viel tun kann. das alkoholverbot für unter 16 jährige gibts ja schon und auch wenn sie stärkere kontrollen anordnen... wer überprüft ob das wirklich gemacht wird?
außerdem gibt es oft 16 jährige, die ihren 12 jährigen freunden alkohol besorgen. die jugendlichen werden da immer eine lücke finden um doch zu alkohol zu kommen.

@annie: doch die politiker tun so, als wäre das in ihrer jugend nich so gewesen und als ob man früher wirklich erst mit 16 mit dem trinken angefangen hätte.
natürlich ist das mit den 11 jährigen schlimm, aber ich sehe keine möglichkeit, es huntert prozentig zu verhindern.
wahrscheinlich müsste man an die eltern appelieren, aber wenn die sich jetzt schon nicht um die kinder kümmen, warum sollten sie es jetzt tun? (damit meine ich natürlich nur eltern von kindern, die sich am wocheende ansaufen und noch nicht einmal 16 sind)


Zurück zu „Mode / Trends / Lifestyle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast