Magermodels?

Diskutiert in dieser Rubrik über Mode, Trends und Lifestyle.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
jellimmy

Magermodels?

Beitragvon jellimmy » 18.03.2007, 17:46:35

was sagt ihr zu diesen stäbchen, die über die catwalks der welt schreiten? ich finde das echt schrecklich. dünne menschen sind meiner meinung zwar echt hübsch, aber so mager (siehe untern) find ich echt nicht gut. was meint ihr? war es okay, dass man models bei einer modeschau nicht antreten hat lassen, weil sie zu dünn waren?

Bild

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 18.03.2007, 18:19:30

Also schlanke Leute finde ich schon hübscher als... sagen wir, eher mollige... aber sowas ist echt voll übertrieben und siehst auch nicht mehr schön aus.
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
theresavalerie

Beitragvon theresavalerie » 18.03.2007, 18:50:44

ich werde dafür gehasset aber ich finde das echt total schön. ich kenne die folgen und ich weiß auch von den psychischen problemen und allem, aber doch kann ich nicht anders als diese mädchen zu lieben. so knochig und dünn...in "natura"sehen sie vielleicht nicht so toll aus, aber am laufsteg find ich so mager-models toll. mode sieht an solchen leuten einfach besser aus und auch eindrucksvoller.

ich hab hier auch noch ein "eindrucksvolles" bild:

Bild

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 18.03.2007, 19:33:18

Ich finde zu dünne Models einfach schrecklich. Erstens machen sie sich selbst kaputt und reißen noch ganz viele Mädels mit rein, die unbedingt genau so sein wollen.

Essstörungen sollten nicht zur Volkskrankheit werden... :roll:
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 18.03.2007, 19:36:45

@theresavalerie: Nicht falsch verstehen, aber was ist daran eindrucksvoll?
Ich sehe auf diesem Bild eine Frau, die eher aussieht wie ein 11 jähriges Mädchen, der es nicht gut gehen kann, weil sie mit Sicherheit nichts isst, oder das Essen wieder herausbricht.
Es ist eine Sache, ob man Essen kann was man möchte und nicht zunimmt (ich bin in dieser wirklich glücklichen Lage!!! :wink: ), das sieht dann aber normal aus...aber bei diesen Models sieht man, daß sie krank sind, auch wenn sie immer wieder beteuern alles mögliche zu Essen...

Ich finde es sollte bei jeder Modenschau dieses Verbot für Magermodels gelten, mir ist es egal, ob jemand etwas molliger, schlank oder dick ist, für mich zählt der Mensch, ich gucke mir solche Modenschauen eh nicht an.

Benutzeravatar
theresavalerie

Beitragvon theresavalerie » 18.03.2007, 21:19:57

ich glaube meine aussage ist falsch rüber gekommen. ich schaue auch keine modeschauen und bei menschen, mit denen ich lebe geht es mir nicht um aussehen oder sonstiges, aber bei modeschauen finde ich, dass die kleidung an solchen mager-models besser aussieht. aber ich sehe da nur das model und nicht den menschen der dahinter steckt. der mensch, der im grunde nur von seinen problemen mit dem essen lebt, ist dann natürlich ein anderes thema. besonders weil daduch viele normale menschen zum hungern angeregt werden.
deshalb muss ich jetzt unterscheiden: die models finde ich bemerkenswert, den menschen dahinter einfach nur bedauernswert!

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12791
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 19.03.2007, 00:58:23

Bemerkenswert? Ja wirklich! Bemerkenswert krank!!!!!

Sorry, aber jederm, der sowas schonmal durchgemacht hat, fällt es wirklich schewer so eine Ansicht nachzuvollziehen, bzw. zu tolerieren....

(Musste gerade ziemlich schlucken... :( )
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 19.03.2007, 09:50:51

Ich find das ehrlich gesagt auch nimmer schön, brrrrrrrr. Und ich kann mir nicht vorstellen was daran erstrebenswert sein soll. Dafür ess ich wohl einfach zu gern ;) Essen ist Lust, Lust am Geschmack, wie ich immer sage. Darauf will ich nicht verzichten, und auch dazu, dass ich halt nicht ganz so schlank bin, wie ichs gern wär. Aber ich bin nicht übergewichtig *happy* Allerdings find ichs schlimm, dass heutzutage viele junge Mädchen förmlich in dieses Ideal gedrängt werden. Durch das was sie in den Medien sehen, aber auch durch das, was in den Kleidergeschäften hängt. Hatte letztes beim Peek & Cloppenburg eine fesche Rauhlederhose in der Hand, die ich schnell wieder zurück gelegt habe. Die war mir um locker 20 Zentimeter zu lang, aber für eine Taille gemacht, die die Hälfte von meiner ist -.-

Sagt euch Pro-Ana was? Das ist eine Art Bewegung, die Magersucht als eine Art Lebensphilosophie / Lífestyle nimmt. Die Mädchen und Frauen betrachten ihre Krankheit als eine Art Freundin, Ana.

Pro-Ana @ Wikipedia

Im Internet gibt es auch diverde Pro-Ana Foren und Homepages, man braucht nur nach "pro-ana" googlen. Da stellts euch die Haare auf...
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Death
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 296
Registriert: 01.02.2007, 12:19:11
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Death » 19.03.2007, 11:40:20

Ja, diese Pro-Ana Sache kenne ich auch...
Ich finde das überhaupt nicht schön... Ich weiß auch nicht, was theresavalerie daran jetzt bemerkenswert findet (sry, ich will dir jetzt auch nicht zu nahe treten, Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden), aber schön finde ich es wirklich nicht, wenn man schon überall die Knochen und Rippen sehen kann. Das ist doch schon nicht mehr fraulich... Frauen sollen doch schließlich die Kinder bekommen und versorgen (zu mindest sagt das die Mutter Natur :wink: ) und ich glaube so ein Klappergestell (sry) ist dafür nicht gerade gemacht...

Meine Meinung zu der ganzen Sache :wink:

Achso, und wenn diese Frauen immer wieder in den Medien vertreten werden, ist es auch kein Wunder, dass immer mehr Jugendliche an dieser Krankheit leiden...
# "Diese Krone gibt mir das Gefühl von Macht, MACHT! Verzeit mein grausames Kichern *hehehehehe* - Macht!"
# "Wenn ich petze, sterbe ich bis ich tot bin."
# "Wenn`s nicht nach seinem Köpfchen geht, entlädt sich seine Wut, steckt das Däumchen in den Mund und schon gehts wieder gut, er wird niemals John der Erste sein, man kennt ihn nur als John Gänseklein!"
# "Wir stehlen doch nicht! Wir borgen nur von denen, die zu viel haben." - "Borgen? Mann, sind wir verschuldet!"

Benutzeravatar
theresavalerie

Beitragvon theresavalerie » 19.03.2007, 13:51:14

na klar kenne ich proana, aber das finde ich nicht mehr gut, dass man da nach 10geboten und glaubensbekenntnis lebt. das finde ich schrecklich, denn die müssen sich bestrafen indem sie ritzen, wenn sie zu "viel" gegessen haben. so was ist einfach nur traurig. es gibt dann auch noch promia. das ist für bulimie, was ich dann fast noch schrecklicher finde. das ist selbstzerstöhrung und man müsste all den menschen helfen, wieder normal zu werden.

ich fühle mich gerade etwas missverstanden...alle denken, dass ich magersüchtige models als mensch schön finde. ich hab zwar schon versucht, es zu erklären, aber ich werde es hier noch einmal tun.
natürlich mag ich an menschen, die mit mir in der normalen welt leben, wenn sie nicht an essstöhrungen leben. ich selber habe (leider) auch keine traumfigur :cry:
und ich finde den magerwahn, der sich in den letzten jahren immer mehr verbreitet einfach nur krank, aber bei models wiederum stöhrt es mich nicht. besser gesagt: kleider sehen an denen einfach besser aus.
der mensch jedoch, der hinter dem model steht, ist eine andere geschichte. dem müsste geholfen werden und so, aber wenn ich davon spreche, dass ich den magerwahn an models schön finde, meine ich damit sozusagen nur die figur am laufsteg (ohne ihrer psyche und dem, dass dadurch andere "angeregt" werden um abzunehmen).
ich kenne leute die an magersucht leider oder gelitten haben und kann nur sagen dass es schlimm ist. sowohl für die person selber , als auch für die, die angst um das leben der betroffenen haben.

deshalb: ich finde magersucht/bulimie/ect. schrecklich!!! wenn ich meine, dass ich es an models schön finde, denke ich dabei daran, wie die models ind der mode, die sie präsentieren, aussehen und nicht, was dahinter steckt.

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 19.03.2007, 15:01:47

Ich versteh schon, was du meinst, theresa.

Aber ein paar Pfunde mehr würde sicher keinem Model schaden, denn ein paar Kurven sehen, wie Death schon sagte, weiblicher aus.

Dass die Rippen herausstehen und das Mädchen nur noch ein Strich in der Landschaft ist, sollte kein Schönheitsideal sein. Vielleicht Sportlichkeit, aber nicht so... :roll:
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Death
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 296
Registriert: 01.02.2007, 12:19:11
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Death » 19.03.2007, 15:37:34

richtig!

Ich habe das auch schon verstanden, theresa, dass du nicht FÜR magersucht/Bulemie stehst :wink:
Aber ich persönlich, finde die Models trotzdem nicht schön und in meinen Augen würde die Mode an etwas "fülligeren" Frauen besser aussehen.
Aber wenn du das schön findest, akzeptiere ich das natürlich :wink:
Wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden

Ich wollte auf keinen Fall, dass du dich missverstanden fühlst
# "Diese Krone gibt mir das Gefühl von Macht, MACHT! Verzeit mein grausames Kichern *hehehehehe* - Macht!"

# "Wenn ich petze, sterbe ich bis ich tot bin."

# "Wenn`s nicht nach seinem Köpfchen geht, entlädt sich seine Wut, steckt das Däumchen in den Mund und schon gehts wieder gut, er wird niemals John der Erste sein, man kennt ihn nur als John Gänseklein!"

# "Wir stehlen doch nicht! Wir borgen nur von denen, die zu viel haben." - "Borgen? Mann, sind wir verschuldet!"

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12791
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 20.03.2007, 00:46:12

Aber gerade die Tatsache, DASS das immer noch als "schön" angesehen wird führt doch dazu, dass die Nachfrage nach immer dünneren Models aufrecht erhalten, wenn nicht sogar gesteigert wird!
Und das führt wiederum dazu, dass sich immer mehr Models schlichtweg zu Tode hungern!
Und manche Mädchen, die diesen Models auch noch nacheifern wollen, weil die eben erfolgreich sind und im Rampenlicht stehen, geraten dann auch in diesen fiesen tödlichen Strudel der Krankheit aus dem es wirklich mega-schwer ist, wieder herauszukommen!!! :cry: :cry: :cry:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 20.03.2007, 11:59:40

@theresavalerie: Ich habe ebenfalls verstanden was Du gemeint hast, aber ich persönlich sehe immer den Menschen an sich, nicht nur die Figur, ich kann da keinen Trennstrich machen. Schon alleine weil Models ebenfalls in dieser normalen Welt, wie Du es genannt hast leben!
Wenn ich so ein/e Mädchen/Frau sehe, dann gefällt mir auch das Kleid nicht mehr, weil es einfach unnatürlich aussieht.

Also nicht böse sein, da hat eben jeder seine eigene Meinung und ich finde es sehr gut, daß wir dieses Thema aufgegriffen haben!

Benutzeravatar
Scaramouche
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 222
Registriert: 31.08.2006, 14:44:43
Kontaktdaten:

Beitragvon Scaramouche » 20.03.2007, 12:58:13

Ich denke jeder sollte so rumlaufen wie er es für richtig hält. Solange nicht jemand aus meinem Bekannten- oder Familienkreis in gefährliche Mager- oder Fettsucht hineinschlittert, geht es mich nichts an. Wenn mir etwas nicht gefällt- ich muss mit diesen personen nicht verkehren, ich muss nicht das nachmachen was die vormachen und ich muss auch nichts kaufen, was die gut finden.
I want it all and who wants to live forever

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 20.03.2007, 18:35:17

ja aber die problematik ist, dass viele mädchen sich an diesen models ein beispiel nehmen. es gibt ja auch nicht NUR magermodels, oft haben sie auch schöne proportionen! :)

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12791
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 21.03.2007, 00:42:10

jellimmy06 hat geschrieben:ja aber die problematik ist, dass viele mädchen sich an diesen models ein beispiel nehmen. es gibt ja auch nicht NUR magermodels, oft haben sie auch schöne proportionen! :)


Genau! Und von eben solchen Models sollte es viel mehr geben!!!

Ich finde z.B. die "Dove"-Werbecampagne sehr bemerkenswert und vorbildlich, weil sie dort eben gezielt ganz normale Frauen mit all ihren (manchmal auch üppigeren) Rundungen genommen haben! Dadrin kann sich doch eine normale Frau, die ja das Produkt kaufen soll, viel besser wiedererkennen!
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 21.03.2007, 11:46:44

@Elphaba: Die Werbung von Dove finde ich auch klasse, sie zeige ja auch ältere Menschen, denn im Alter sieht man dann nun mal auch nicht mehr aus wie 20!!!

Benutzeravatar
Death
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 296
Registriert: 01.02.2007, 12:19:11
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Death » 21.03.2007, 12:40:24

Die Dove-Werbung ist auch eine meiner Lieblingswerbungen... weiß ich nicht warum... fasziniert mich irgendwie... vielleicht, weil diese Frauen genauso sind, wie man selbst :wink:
# "Diese Krone gibt mir das Gefühl von Macht, MACHT! Verzeit mein grausames Kichern *hehehehehe* - Macht!"

# "Wenn ich petze, sterbe ich bis ich tot bin."

# "Wenn`s nicht nach seinem Köpfchen geht, entlädt sich seine Wut, steckt das Däumchen in den Mund und schon gehts wieder gut, er wird niemals John der Erste sein, man kennt ihn nur als John Gänseklein!"

# "Wir stehlen doch nicht! Wir borgen nur von denen, die zu viel haben." - "Borgen? Mann, sind wir verschuldet!"

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 23.03.2007, 22:21:09

Was ich noch bescheuert finde, ist, dass sie den mindest BMI von 18 bei models einführen wollen... für alle die sich nicht damit auskennen: BMI steht für body mass index und wird durch größe und gewicht berechnet. hier kann das jeder von euch berechnen: http://www.sweetnews.de/ratgeber/gesund ... ng/bmi.htm

untergewicht hat man ab 18,5 (oder 18, das schwankt bei den online-ausrechnungsanbietern) und das will man jetzt für models als mindestmaß einführen..., also darf man als model keinen BMI unter 18,5 haben und das finde ich nicht gut, denn ich selber habe einen BMI von 17,3 und bin nicht magersüchtig, weder ungesund ernährt!


Zurück zu „Mode / Trends / Lifestyle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast