Raucher oder Nichtraucher

Diskutiert in dieser Rubrik über Mode, Trends und Lifestyle.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Raucher oder Nichtraucher

Beitragvon Sisi Silberträne » 03.05.2006, 11:30:15

Na was seid ihr?

Ich bin überzeugte Nichtraucherin und stolz darauf *gg* Kann mir einfach nicht vorstellen, dass das im Mund gut schmeckt, so wie es stinkt *schudder* Aber bitte, wem es schmeckt. Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden ^^
Nur was ich absolut nicht ausstehen kann, sind intolerante Raucher, die sich um Nichtraucherzonen (z.B. Aufzug in meinem Wohnhaus, Universitätsgebäude, Einkaufszentrum) nichts pfeifen, und die ihre Stummel auf der Straße einfach aufn Boden werfen. Find ich eklig.
Zuletzt geändert von Sisi Silberträne am 03.05.2006, 13:15:23, insgesamt 1-mal geändert.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1462
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 03.05.2006, 11:46:45

@Sisi Silberträne Ich schließe mich dir an ! Ich habe es neulich schonmal in einem anderen Forum geschrieben, dass es sicherlich bessere Möglichkeiten gibt, um mit dem Alltagsstress fertig zu werden ( bsp. Mentaltraining ), als sich etwas zu bedienen, dass zugleich gesundheitsschädigend ist.

Besonders schlimm finde ich aber in diesem Zusammenhang den Gruppenzwang unter Jugendlichen. Kaum raucht einer der Freunde beginnen die anderen auch. Ich bin froh, dass sie mittlerweile an Schulen ein Rauchverbot eingeführt haben, obgleich die Schülern nun in den Pausen außerhalb des Schulgeländes stehen, wo es ihnen niemand verbieten kann.

Allgemein lässt sich aber provokativ feststellen, dass gerade die Jugendlichen anfangen zu rauchen, die ein schwaches soziales Umfeld haben oder weniger intelligent sind, als ihre Stufenkollegen. Das fällt mir gerade auf, wo ich darüber nachdenke. Ich kenne keinen intelligenten Gleichaltrigen der raucht. Na ja, die können sich eben auch anders behaupten, als dadurch, dass sie dem Gruppenzwang beiwohnen !

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 03.05.2006, 13:21:39

Ganz deiner Meinung. Zum Abreagieren spiele ich Worms II oder Roadrash *ggg* und für die kurze Pause zwischendurch --> MP3-Player angeschmissen, Musicallied angehört, und ich bin binnen drei Minuten wunderbar relaxed ;)

Joa den Gruppenzwang find ich schlimm. Ist ja das Gleiche beim Zusaufen. Auch das hab ich nie gemacht. Ich mein, angeheitert war ich auch schon, aber nur weil mein Onkel so gute Mojitos mixen kann *ggg* und weil Sturm sehr teuflich ist *pfeif*
Grad beim Gruppenzwang kommts wohl stark auf die Persönlichkeit an. Jemand mit einer sehr gefestigten Persönlichkeit wird nicht auf einmal zum Rauchen anfangen, nur weil es alle anderen auch tun.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
KrolocksErbe
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2991
Registriert: 01.04.2006, 13:19:17
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon KrolocksErbe » 03.05.2006, 13:49:34

ich bin auch überzeugter nichtraucher.. ich mein, ich brauch das nich, es is ja voll gesundheitsschädlich, auch wenn das manche raucher net zugeben wolln. ich bleib da auch bei andren arten von "ablenkung" eben auch musik hörn und sowas :)
"Tu was die Vernunft nicht erlaubt und frag nicht, ob du es morgen bereuen wirst..."

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1462
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 03.05.2006, 15:44:10

Ich war auch noch nie betrunken und trinke generell nicht in Gesellschaft Gleichaltriger. Ich brauche keinen Alkohol um Spaß beim Feiern haben zu können ! Ansonsten trinke ich schonmal gerne zu Hause ein Glas Obstwasser oder Whiskey, doch auch nur ganz selten.

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 03.05.2006, 16:31:25

Ich bin ebenfalls Nichtraucher, habe es noch nicht mal probiert. Ich weiß, was es für Auswirkungen haben kann und habe schon einige Raucherlungen gesehen.
Aber ich halte da auch keine Moralpredigten, jeder muß selbst wissen, wie er mit sich uns seinem Körper umgeht, ich finde es auch nicht schlimm, wenn jemand raucht, außer wenn er mich damit belästigt, dann sage ich es eben und fertig.

Ich war schonmal betrunken und habe dann die ganze Nacht die Kloschüssel umarmt...ich denke sowas haben sehr viele schon erlebt :wink: und auch daran ist nichts schlimmes wenn es nur ein- oder zweimal passiert. Aber es gibt ja jetzt diese Saufparties und Sauftreffen...sowas ist zum kotzen, im wahrsten Sinne des Wortes und dafür habe ich dann auch kein Verständnis mehr, denn im Gegensatz zu einem Raucher, kann man mit sturzbesoffenen kein vernünftiges Wort mehr sprechen. Ich habe in der Psychiatrie mit Alkoholikern gearbeitet und weiß, wie sehr sich diese Menschen im Laufe ihres Lebens mit dem Alkohol verändern, sehr schockierend.

Benutzeravatar
KrolocksErbe
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2991
Registriert: 01.04.2006, 13:19:17
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon KrolocksErbe » 03.05.2006, 16:58:11

ja so seh ich das auch, jeder muss selber wissen ob er rauchen will oder net.. aber ich mein wenn selbst schon 12 jährige damit anfangen... das tolerier ich echt nich...

gegen ein oder zweimal betrunken sein sag ich auch nix.. ich wars selber mal, und lag wirklich den restlichen abend noch aufem tisch.. aber das is nur ein einziges mal vorgekommen ;)

aber regelmäßig saufen oder solche "partys" find ich auch scheiße..
"Tu was die Vernunft nicht erlaubt und frag nicht, ob du es morgen bereuen wirst..."

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 03.05.2006, 17:05:18

Oh ja dito. Auch ein Grund, warum ich abends selten fortgeh mit Gleichaltrigen. Meine beste Freudin geht oft in verrauchte Kneipen und trinkt dort viel. Davon halt ich nix. Ich geb mein Geld lieber für Theaterkarten aus, als dass ich es versauf, oder auch verrauch.

In einem anderen Forum habe ich mal gelesen, dass jemand 120 Euro im Monat für die Glimmstängel ausgibt. Ich mein, jeder muss selbst wissen, wofür er sein Geld ausgeben will, aber 120 Euro um sich die Lungen zu ruinieren *umkipp* was ich mir darum alles kaufen könnt...

Apropos betrunken. Beschwipst war ich schon desösteren, aber noch nie so, dass ich kotzen musste ;) Nicht einmal nach den drei Vierterl Sturm... ok, da fast, aber halt nur fast *pfeif*
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 03.05.2006, 18:01:15

Ich bin ebenfalls Nichtraucherin und habe es auch noch nie probiert. Mich widert oft schon der Geruch an. Eine Freundin von mir, deren ganze Familie inklusive ihr raucht, war einmal ganz kurz bei mir zu Besuch und das Zimmer roch noch stundenlang nach Rauch, obwohl sie nicht mal bei mir geraucht hat... :roll:

Ich bin auch kein Fan von Saufpartys, vielleicht macht das vielen Jugendlichen Spaß, jedes Wochende sturzbesoffen zu sein, aber ich kann nicht ganz nachvollziehen, was man davon hat...

@ Sisi 120 € Du meine Güte, daür könnte ich fast drei Mal ins Theater gehen, je nach Preiskategorie... Da spare ich doch auch lieber für solche Sachen!
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Cassy
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 01.04.2006, 22:11:25

Beitragvon Cassy » 03.05.2006, 18:06:08

Ich rauche auch nicht und habe es auch eigentlich nicht vor :) Zum Glück rauchen meine Freunde nicht, oder nur selten. Dieser ganze Gruppenzwang ist echter Mist. Außerdem ist rauche extrem teuer, und es ist super schwer es wieder aufzugeben.
Bei mir an der Schule war neulich ein Chirurg. Der hat einen Vortrag übers Rauchen gehalten. Die meisten Sachen wusste man schon, aber einige Sachen waren mir auch neu, wie z.B. das Lüften eines Raumes in dem geraucht wurde gar nichts bringt, außer das der Geruch weggeht. Die schädlichen Stoffe bleiben und setzten sich in Kleidung, Möbel, Teppich etc. fest.
Auch hat er uns Bilder einer Raucherlunge von einem 30-jährigen und eine ‚normale Lunge’ von einem 80-jährigen gezeigt. Totaler Unterschied. Die Raucherlunge total schwarz. Außerdem hat er noch von Patienten berichtet, die direkt nach einer, durchs rauchen notwenig gewordenen Operation, das Krankenhausgelände mit Rollstuhl und Co. Verlassen haben um draußen zu rauchen, zur Not auch durch ihre Schläuche. Das schockt schon ganz schön.

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1462
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 03.05.2006, 18:09:46

Besonders schlimm finde ich diese Eltern, die ihren Kindern aufgrund der finanziellen Situation kaum etwas bieten können, aber dann Geld haben, um sich jeden Tag eine Packung Zigaretten zu kaufen. Solche Menschen gehören meiner Meinung nach eingesperrt und versklavt, um es mal so hart auszudrücken ! Außerdem schädigen sie ihre Kinder dadurch ebenfalls und da hört für mich auch das Verständnis auf !

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 03.05.2006, 20:51:20

Ich find es besonders schlimm bei Kleinkindern zu rauchen, allgemein in der Familie ist es mies. Es bringt eh gar nichts, wenn man zum Rauchen rausgeht, der Rauch kommt ja über die Kleidung oder sonst wie trotzdem zum Kind...
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
KrolocksErbe
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2991
Registriert: 01.04.2006, 13:19:17
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon KrolocksErbe » 03.05.2006, 21:05:15

eben und später werden dann die kinder selber raucher :roll: ich kenn das von zwei ehemaligen freundinnen....
"Tu was die Vernunft nicht erlaubt und frag nicht, ob du es morgen bereuen wirst..."

Benutzeravatar
Nataraja
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 205
Registriert: 01.04.2006, 09:58:55
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Nataraja » 04.05.2006, 23:06:05

Das Kinder von Rauchereltern dann auch Raucher werden, stimmt nicht. Ich bin ein Beispiel dafür. und in meiner Clique haben auch alle geraucht damals. Ich habe es zweimal probiert und fand es scheußlich und das hat mir dann auch gereicht. Viele gute Freunde von mir rauchen und sind trotzdem intelligent. Ich befürworte das natürlich nicht und sage ihnen auch desöfteren, dass sie lieber aufhören sollten. Aber das muss ja jeder selbst wissen. Militante Raucher kann ich auch nicht leiden und ich habe meinem Vater mal sämtliche Zigarretten zerbrochen, weil er im Auto rauchen wollte, während ich drin saß und meine Einwände auch nicht akzeptiert hat.

Einmal haben wir mit der Tanzgruppe etwas ganz Krasses erlebt. Wir hatten einen Auftritt und waren mit vielen Gruppen in einer großen Kabine, in der geraucht wurde und die im Endeffekt völlig verqualmt war so schlimm, dass man kaum noch atmen konnte. Ich habe mich dann auf einen Stuhl gestellt und haben den komletten Raum gebeten, doch bitte draußen zu rauchen. Da kam eine aus einer anderen Gruppe zu uns an den Tisch, stellt sich demonstrativ mit ihrer Zigarette hin und bläst den Rauch zu uns rüber. So ein assoziales Verhalten habe ich noch nie erlebt. Da muss man mitten im Winter als Nichtraucher gezwungenermaßen vor die Tür, um atmen zu können. Ich habe nichts dagegen, wenn Leute rauchen, so lange ich nicht gegen meinen Willen mitrauchen muss. Das grenzt dann schon an körperverletzung. Die Raucher aus unserer Gruppe sind alle brav und demonstrativ vor die Tür gegangen zum Rauchen... Hat leider nichts genützt. Und dann noch tanzen, mit zugequalmter Lunge. Wir haben uns dann beim Veranstalter beschwert....
Fürchte Fehler nicht, es gibt keine.
(Miles Davis)

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 04.05.2006, 23:39:06

Hat das wenigstens etwas genützt?

Ich finds ja immer toll, wenn sie sich im Winter in kleinen immer geschlossenen und viel zu stark beheizten Vorräumen vom Hörsaal 1 zuqualmen. Wenn ich da durch muss, wird mir schlecht. Und an das Rauchverbot, das eigentlich im gesamten Gebäude herrscht, hält sich eh keiner. Und dieses nichtspfeiferische Verhalten ist es, was mich so aufregt. Es gibt nun einmal so etwas wie Nichtraucherzonen, und die haben gefälligst respektiert zu werden.
Zuletzt geändert von Sisi Silberträne am 04.05.2006, 23:39:27, insgesamt 1-mal geändert.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1462
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 04.05.2006, 23:39:17

Nataraja hat geschrieben:Das Kinder von Rauchereltern dann auch Raucher werden, stimmt nicht. Ich bin ein Beispiel dafür. und in meiner Clique haben auch alle geraucht damals.

Ich habe nichts dagegen, wenn Leute rauchen, so lange ich nicht gegen meinen Willen mitrauchen muss. Das grenzt dann schon an körperverletzung.


Deiner ersten Aussage schließe ich mich an ! Ich kenne da auch viele Beispiele wo die Kinder es gerade deshalb ablehnen zu rauchen, weil ihre Eltern geraucht haben !

Auch der letzten Aussage schließe ich mich an ! Ich finde es auch gut, dass es mittlerweile in vielen öffentlichen Gebäuden ein Rauchverbot gibt. Ich habe es schon oft genug an der Haltestelle erlebt, dass mir jemand seinen Qualm ins Gesicht geblasen hat. Wenn jemand so asozial ist und nicht auf seine Umgebung beim Rauchen achtet hätte ich glaube ich im Ernstfall auch keine Scheu ihm die Zigarette wegzunehmen und sie auszutreten ! Wer meine Rechte nicht respektiert, dessen Rechte respektiere ich auch nicht ;)

Benutzeravatar
Nataraja
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 205
Registriert: 01.04.2006, 09:58:55
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Nataraja » 04.05.2006, 23:47:30

@Sisi

ne, es hat leider nichts gebracht....Manche Menschen sind einfach uneinsichtig. Der Veranstalter war selbst Raucher... :evil:
Ich finde es auch gut, wenn es immer mehr rauchfreie Bereiche gibt. Das sich deine Kommilitonen nicht an das Rauchverbot halten, ist wirklich ärgerlich. Achtet da niemand drauf? Was studierst du eigentlich?
Fürchte Fehler nicht, es gibt keine.

(Miles Davis)

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 05.05.2006, 00:05:13

Bio.

In den Einkaufszenten ist es leider das Gleiche. Da ist Rauchverbot und es gibt Raucherzonen. In dem, was bei mir in der Näh ist, ist es so. Und trotzdem rennen manche Leute mit ihren Glimmstängeln umadum -.-

Oder in meinem Wohnhaus, der Aufzug. Aufzug! Der ist maximal 1 m² von der Fläche. Wenn ich einsteige, und mir Rauch entgegen schlägt, weil vorher jemand TROTZ des deutlichen Rauchverbotsschilds geraucht hat, steige ich gleich wieder aus, und gehe zu Fuß -.-
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1462
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 05.05.2006, 00:36:01

Ich erinnere mich auch noch an eine Party wo ich war. Dort gab es dasselbe Problem. Die Leute haben in einem relativ kleinen Raum geraucht und man brauchte nur die Türe zu öffnen, da ist einem schon eine Qualmwolke entgegen gekommen. :roll:

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 05.05.2006, 14:30:46

Unsere Schule sollte ja eigentlich seit Anfang des Schuljahrs rauchfrei sein, aber es hält sich auch niemand dran. Vor dem Kiosk stehen total viele Raucher und es scheint kein Lehrer was dagegen zu sagen... :roll:
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net


Zurück zu „Mode / Trends / Lifestyle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast