Phil Collins singt auf deutsch*g*

Alles über Musik, Charts, Konzerte und sonstige musikalische Festivals.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10787
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Phil Collins singt auf deutsch*g*

Beitragvon Lion King » 06.02.2011, 19:11:45

Wie findet ihr Phil Collins Gesang auf deutsch ? *g*

Es hört sich für mich nicht schlecht an.

2 Beispiele:

http://www.youtube.com/watch?v=Qs1F-rJr ... r_embedded

http://www.youtube.com/watch?v=ZsoFW08C ... r_embedded

Benutzeravatar
wickedfreak
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2085
Registriert: 11.01.2010, 17:34:38
Wohnort: Porta Westfalica
Kontaktdaten:

Re: Phil Collins singt auf deutsch*g*

Beitragvon wickedfreak » 07.02.2011, 16:39:11

naja die lieder sind schon ganz schön alt mindestens zwei jahre oder so^^ ich find die musical-version besser...

Benutzeravatar
SoFi
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 168
Registriert: 29.06.2010, 19:37:40
Wohnort: Wien

Re: Phil Collins singt auf deutsch*g*

Beitragvon SoFi » 12.02.2011, 18:22:28

Das ist doch nicht neu, dass er seine Disney-Lieder auch auf Deutsch eingesungen hat...

Ich find ihn toll :D
Dance with your heart and your body will follow...

Benutzeravatar
Vred
Grünschnabel
Beiträge: 28
Registriert: 24.01.2017, 18:27:00

Re: Phil Collins singt auf deutsch*g*

Beitragvon Vred » 04.02.2017, 00:03:16

Lion King hat geschrieben:Wie findet ihr Phil Collins Gesang auf deutsch ? *g*

Es hört sich für mich nicht schlecht an.

2 Beispiele:

https://www.youtube.com/watch?v=Qs1F-rJ ... r_embedded

http://www.youtube.com/watch?v=ZsoFW08C ... r_embedded


Den Auftritt mit „Dir gehört mein Herz” ( der 2. Link ) habe ich damals im Fernsehen in „Wetten dass” gesehen - cool fand ich damals, wie er am Ende seinen „Spickzettel” in die Kamera gezeigt hat, wo er eine englische Transkription des deutschen Textes (wohl eher als Scherz gedacht) drauf geschrieben hat, also mit „oo” für „u”. Besonders originell fand ich dabei, dass er das sogar auch mit den Umlauten gemacht hat, also statt „ü” schrieb er „oo” mit 2 Punkten darüber, in der Mitte über beiden o's. Also ungefähr so: o¨o, nur die o's natürlich näher beinander - darauf muss man erst mal kommen :D

Ja lang ists her (dementsprechend alt ist ja auch der Anfangs-Eintrag dieses Forum-Threads), aber das habe ich noch gut in Erinnerung! 8-)


Zurück zu „Musik / Charts / Konzerte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste