Politiklaberthread

Alle Themen rund um Gesellschaft, Politik und das aktuelle Zeitgeschehen.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Politiklaberthread

Beitragvon Traumtaenzerin » 04.04.2013, 23:33:33

Liebe Moderatoren und Administratoren, ich hoffe, ihr seid hiermit einverstanden!

In letzter Zeit wurden des öfteren neue Minithreads zum Thema Politik/ Gesellschaft/ Aktualität eröffnet, die dann teilweise nur über ein paar Posts gingen, da es dann mit der Aktualität vorbei war.
Ich kenne es aus einem anderen Forum, dass das alles in einen 'Laber'Thread geschrieben wird um die Forumsübersicht etwas zu erhalten.

Als ran an die Bulletten!

Ich hab gehört, da gab es eine Panne mit den Lottozahlen...?
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Lion King » 20.04.2013, 11:04:01

Wußtet ihr, wer heute Geburtstag hätte?

Siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Hitler

Sicher wissen das viele Deutsche nicht.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Sisi Silberträne » 06.12.2013, 07:27:59

Nelson Mandela ist gestorben. Er war ein großer Mann. Das Volk von Südafrika hat mit ihm ein Symbol verloren. Wenn es nur mehr Männer wie ihn oder wie Gandhi auf der Welt gäbe, anstatt diversen Despoten...
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
duketgg
Musical-Orakel
Musical-Orakel
Beiträge: 20118
Registriert: 09.01.2008, 00:39:55
Wohnort: z.Z. Offling bei Altenmarkt an der Alz
Kontaktdaten:

Re: Politiklaberthread

Beitragvon duketgg » 27.12.2013, 07:14:23

Lion King hat geschrieben:Wußtet ihr, wer heute Geburtstag hätte?

Siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Hitler

Sicher wissen das viele Deutsche nicht.
Es gibt leider immer noch mehr als genug Idioten, die so was feiern und die Zeiten nachtrauern, in denen er lebte und herrschte.
"Da spielen teilweise Leute Hauptrollen, die hätten bei mir nicht einmal in der dritten Reihe getanzt."
(Peter Weck übers derzeitige Musical-Niveau)

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Lion King » 27.12.2013, 12:31:02

duketgg hat geschrieben:
Lion King hat geschrieben:Wußtet ihr, wer heute Geburtstag hätte?

Siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Hitler

Sicher wissen das viele Deutsche nicht.
Es gibt leider immer noch mehr als genug Idioten, die so was feiern und die Zeiten nachtrauern, in denen er lebte und herrschte.


Da hast du leider Recht. Diese Leute sollten den Film "Schindlers Liste" schauen, da bin ich gespannt, ob sie immer noch die gleiche Haltung haben.

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Traumtaenzerin » 27.12.2013, 13:55:51

Ich glaube, da wird ein Film wenig helfen.
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Sisi Silberträne » 31.12.2013, 01:00:06

Meinungsfreiheit ist gut und wichtig, aber wir haben auch eine Verfassung, Gesetze und eine Charta der Menschenrechte. Und wo die greifen, liegen die Grenzen der persönliche Meinungsfreiheit. Sonst bräuchten wir ja gar keine Gesetze mehr. Es gibt z.B. Leute, die der Meinung sind, der Partner/Partnerin oder das Kind hätte regelmäßig eine Tracht Prügel verdient - jene können noch so sehr dieser Meinung sein, aber es widerspricht dem Gesetz und auch den Menschenrechten jemanden zu verprügeln/misshandeln. Und gerade weil es heutzutage vermehrt Personen gibt, die verherrlichen und zelebrieren, was im Dritten Reich vorgefallen ist, ist es gut, dass Wiederbetätigung geahndet wird. Schubladendenken ist natürlich immer leicht. Die spinnen die Römer. Dass es deswegen noch nicht richtig wird, versteht sich. Es ist nur die menschliche Denkweise.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Traumtaenzerin » 14.05.2014, 23:57:29

Ich wollte jetzt nicht unbedingt ein neues Thema eröffnen, daher frage ich hier:

Ich möchte mir eine Tages- oder Wochenzeitung abonnieren, kann mich aber nicht recht entscheiden, welche ich nehmen soll.
Welche Zeitung lest ihr? Welche könnt ihr empfehlen?
Ich finde zum Beispiel die taz sehr interessant, liest die jemand?
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Rascal » 15.05.2014, 00:11:57

Also die taz lese ich nicht wirklich, aber ich denke, dass man damit schon ganz gut fährt. Ich lese gerne Le Monde diplomatique und die Frankfurter Allgemeine ;)
Bild

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Lion King » 15.05.2014, 10:25:14

Wie wäre es mit dem Hamburger Abendblatt?

Ich lese es eher selten. Aber sie macht einen seriösen Eindruck.

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Ceytlin » 15.05.2014, 10:41:49

Traumtaenzerin, mein Tipp: Durchtesten. Geschmäcker sind verschieden, die taz und die FAZ sind stilistisch zum Beispiel meilenweit voneinander entfernt und haben auch unterschiedliche Ausrichtungen, Ich selbst lese derzeit nur die Zeit fix, also eine Wochenzeitung. Aber: Fast alle Blätter beiten kostenlose Probeabos, meist für 14 Tage. So liest du erstmal locker 2 Monate umsonst und kannst dann entscheiden, was die am besten gefällt.

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Traumtaenzerin » 15.05.2014, 13:00:21

@ Lion King: Viele Zeitungen machen einen seriösen Eindruck, wenn du die HA aber nicht liest, hilft mir das wenig...

@ Rascal: Wie liest sich die Faz? Die kommt mir immer so rieseig groß mit ellenlangen Texten vor...

Hab mir jetzt mal ein Probeabo von der taz bestellt.
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Ceytlin » 15.05.2014, 13:12:01

Mit dem Probeabo kannst du nichts falsch machen. Mochte die taz eine Zeit lang, war mir aber teils dann etwas zu polemisch, mags bei Zeitungen lieber sachlich-nüchtern. Hatte dann eine Weile die FAZ, die für mich die wenigsten Stilblüten hatte und vom Tonfall angenehm sachlich war, aber von der Ausrichtung her nicht so ganz passen wollte. Süddeutsche hatte ich mal, was mir zu viel Regionales drin für ne Überregionale.

Wenn dich die taz interessiert, ist es auf jeden Fall eine gute Wahl, die zu testen. Und wenn sie dir dann nicht zusagt, versuchst du es mit der nächsten.

Wofür so ein Test auf jeden Fall gut ist: Herausfinden, ob du sie auch wirklich liest ;) ich habe keine Tageszeitung mehr, weil ich fand, dafür wie wenig ich eigentlich davon lese ist es dann doch zu teuer und bin daher auf die Zeit umgestiegen, die kommt halt nur einmal in der Woche. Falls du mit einer Tageszeitung nicht klar kommst, könntest du die also noch antesten oder den Freitag, auch eine Wochenzeitung.

Wenn du die taz durch hast und nicht zufrieden sein solltest, kannst du ja dann hier schreiben, was genau dir nicht gefällt. Dann kann ich dir vielleicht eher was empfehlen, eben anhand deiner Kritikpunkte, vielleicht habe ich dann einen Tipp für den nächsten Test.

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Traumtaenzerin » 15.05.2014, 13:25:38

Ich werd die taz jeden Tag bekommen, aber sie bietet wie die meisten anderen Zeitungen auch ein Wochenendabo an, mal schauen.

Auf jeden Fall werde ich berichten :)
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Ceytlin » 15.05.2014, 13:34:20

Bin gespannt :) Wochenendabo ist auch ne Option, dann würde ich aber eher eine Wochenzeitung nehmen. Von der Süddeutschen hatte ich ein Wochenendabo, fand aber dass ich über die Wochenzeitung dann doch besser informiert bin, weil die ja explizit dafür gemacht ist, die Woche zusammenzufassen, während die Tageszeitung auch wenn man sie nur am Wochenende liest eben doch für den täglichen Leser konzipiert ist. Nun kannst ja aber wirklich erstmal ausgiebig testen, ich meine mich zu erinnern, dass die tat recht großzügig mit dem Testzeitraum war.

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Traumtaenzerin » 15.05.2014, 14:06:33

Stimmt, das ist nochmal ein Unterschied...

Jap, 10 Wochen :D
Aber ich werde mir bestimmt mal eine Süddeutsche, Zeit oder Faz am Kiosk kaufen...
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Traumtaenzerin » 21.07.2014, 11:25:18

Aalso^^

Die taz liest sich sehr gut und ist nicht in so einem abgehobenen Deutsch geschrieben. Man muss natürlich damit klarkommen, dass sie politisch oft nicht komplett neutral ist sondern eben eine linke Zeitung ist. Das gefällt mir aber ganz gut. Außerdem ist sie nicht zu dick, hat keine 10 Seiten Werbung oder 5 Seiten Immobilienangebote.
Vom Aufbau (keine seitenlangen Texte, viele Bilder etc) ist sie ähnlich wie die Neue Westfälische die meine Eltern bekommen und deshalb vertraut :)
Ich werde bei der taz bleiben, allerdings auf ein Wochenendabo umsteigen, jeden Tag eine Zeitung war mir doch etwas zu viel ^^

Eine "Faz" habe ich mir mal so gekauft, die ist mir aber zu groß und anspruchsvoll. Ebenso die Zeit, eine Süddeutsche habe ich nicht gekauft, ich wohne nunmal in Norddeutschland.
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Ceytlin » 21.07.2014, 14:15:51

Ich habe inzwischen die "Zeit" aus Zeitmangel abbestellt, ich habe einfach keine Zeit für die "Zeit" *gg* und lese nun stattdessen den Freitag, eine eher links-liberal orientierte, ebenfalls nicht neutrale Wochenzeitung, deutlich kompakter, dafür kann ich dann auch wirklich alles lesen, was mich interessiert und entsorge sie nicht halb gelesen :) Und ich finde es gar nicht so schlimm, wenn eine Zeitung auch mal klarer Stellung bezieht, sofern denn auch deutlich gemacht wird, dass sie das tut. Da der Freitag sich selbst im Untertitel "Das Meinungsmedium" nennt, ist für mich dann auch klar, dass darin eben auch Meinungen präsentiert werden.

Viel Spaß mit der taz :) Hatte ich auch eine ganze Weile, wie gesagt :) Lustigerweise gefällt mir der Freitag ganz gut, obwohl der auch nicht sachlich-nüchtern ist, aber es ist sprachlich eine etwas andere Art als in der taz. Mal schauen, wie lange ich dabei bleibe, gerade habe ich ein günstiges Probeabo und bekomme dann ein schönes Probierpaket Bier. Die vom Freitag wissen halt, wie man sich erstmal Vorschusssympathien sichert :D

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Traumtaenzerin » 21.07.2014, 16:38:02

Klingt auch nicht schlecht, falls ich mal keine Lust mehr auf die taz habe werde ich mir den Freitag wohl mal anschauen :)
Ein Probepaket Bier ist gut :D :D
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Politiklaberthread

Beitragvon Ceytlin » 21.07.2014, 17:38:47

Ich weiß aber nicht ob es das immer gibt oder ob die Geschenke, die man bekommt wenn man nach nem Probeabo noch n halbes Jahr weiter liest wechseln ;)


Zurück zu „Politik / Gesellschaft / Aktualität“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron