Wahlen in Deutschland

Alle Themen rund um Gesellschaft, Politik und das aktuelle Zeitgeschehen.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Lion King » 12.04.2013, 00:37:27

Zur FDP: Da gab es eine Lobbysache wegen diesen Hotelier nach der Bundestagswahl 2009. Der Westerwelle hatte mal was nettes zu Harzt 4-Empfänger gesagt. Diese Partei ist in meinen Augen unwählbar.

Generell: Es geht mir um das jetzt. Was in der Vergangenheit passiert, spielt für mich keine primäre Rolle. Nein ich habe das mit der SPD und den Mindestlohn nicht wirklich wahrgenommen.

Benutzeravatar
Crischa
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4330
Registriert: 19.11.2009, 09:03:33

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Crischa » 12.04.2013, 13:07:58

duketgg hat geschrieben: http://hinter-den-schlagzeilen.de/2013/ ... ndaphrase/

Na ja, Konstantin Wecker halt.

Benutzeravatar
duketgg
Musical-Orakel
Musical-Orakel
Beiträge: 20118
Registriert: 09.01.2008, 00:39:55
Wohnort: z.Z. Offling bei Altenmarkt an der Alz
Kontaktdaten:

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon duketgg » 12.04.2013, 20:32:50

Nicht zu vergessen: Träger des Erich-Fromm-Preises.
"Da spielen teilweise Leute Hauptrollen, die hätten bei mir nicht einmal in der dritten Reihe getanzt."
(Peter Weck übers derzeitige Musical-Niveau)

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Lion King » 15.08.2013, 15:13:51

Bald sind Bundestagswahlen. Die letzten aktuellen Umfrage gefallen mir nicht. Ich hoffe immer noch, dass die FDP an der 5% Hürde scheitern könnte.

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1461
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Duckly » 15.08.2013, 15:43:12

Ich nehme die Umfragen im Fernsehen nicht ganz so ernst. Wenn man sich im Internet mal umschaut, dann merkt man, dass mit den Umfragen etwas nicht so ganz stimmen kann. In etlichen Online-Kommentaren beschweren sich Leute über die Untätigkeit von Frau Merkel oder die Fehlentscheidungen von Herrn Schäuble. Es gab zudem selten so viele Gesetzesvorhaben, die vom Bundesverfassungsgericht gekippt wurden, wie während der Amtszeit dieser Bundesregierung. Zudem hat mich bisher noch niemand befragt.

Und dass es den meisten Deutschen gut geht, glaube ich ebenfalls nicht, denn wenn man sich einmal im sozialen Umfeld umschaut, gibt es immer mehr Menschen, die an der Armutsgrenze leben. Wenn man natürlich die Arbeitslosenzahlen dadurch bereinigt, dass man die Menschen mit Minijob etc... auch zu den Vollerwerbstätigen zählt, dann kommen für Deutschland selbstverständlich positive Werte zustande.

@Lion King Wahrscheinlich wird sie das auch. :handgestures-thumbupright: :D

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Lion King » 16.08.2013, 17:13:38

Dann verstehe ich folgendes nicht. In vielen Fällen kam es vor, dass die Umfrage-Ergebnisse vor Wahlen zahlenmäßig dem Wahlergebnis sehr nahe kam. Ich hoffe, dass es zu einem Regierungswechsel kommt. Aber ich habe Zweifel daran. :think:

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1461
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Duckly » 16.08.2013, 19:41:25

Häufig ist das auch so. Diesmal habe ich aber den Eindruck, dass die Umfrageergebnisse der CDU eine zu starke Stellung prognostizieren. In einem Zeitungsartikel, den ich vor Kurzem gelesen habe, wurde übrigens auch darauf hingewiesen, dass die SPD in den letzten Umfrageergebnissen gegenüber der CDU häufig schlechter abgeschnitten hat, obwohl tatsächlich mehr Leute bereit wären die SPD zu wählen.

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Lion King » 19.08.2013, 10:39:55

Gestern lief bei RTL so eine Art Politik-Sendung-Talk-Runde. Peer Steinbrück saß zusammen mit Bürgern bei einem Esstisch und unterhielt sich über die Politik. Ich sah davon leider nur wenig davon. Was ich gesehen habe, fand ich inhaltlich interessant gemacht, wie Herr Steinbrück die Fragen der anwesenden Bürger beantwortet hat.

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Lion King » 28.08.2013, 13:21:29

Der FDP ist eine wirklich sehr peinliche Panne passiert: http://www.stern.de/politik/linsengeric ... 53836.html *fg*

Wenn die FDP auch beim reagieren so schlampig arbeitet, ist das sehr bedenklich.

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1432
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Ophelia » 30.08.2013, 21:00:53

:doh: das ist dämlich...
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2913
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon serena » 31.08.2013, 21:42:13

Einen schönen Gruß an die Firma, die den Film erstellt hat: Peinlich, sowas!
Einen Rückschluss auf Regierungsfähigkeiten würde ich daraus aber nicht ziehen. Die entsprechenden Politiker haben schließlich nichts direkt mit dem Video zu tun.

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Lion King » 01.09.2013, 10:31:06

Schaut ihr euch heute Abend das TV Duell zwischen Steinbrück und Merkel an?

Vielleicht werde ich mir das ein wenig anschauen. Ich finde, dass dieses Duell zweimal gemacht werden sollte.

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2913
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon serena » 01.09.2013, 21:58:08

Ich gucke es nicht und von mir aus braucht es so ein Duell gar nicht geben. Das ist eh´ nur Sprücheklopferei und hat mit dem tatsächlichen Geschehen in der Regierung hinterher nicht viel zu tun. Und wer vor der Kamera besser aussieht, ist nicht automatisch der bessere Politiker.

Benutzeravatar
Tessa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1879
Registriert: 28.05.2010, 21:45:53
Wohnort: OWL / Ruhrgebiet

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Tessa » 01.09.2013, 23:00:28

Mich hat ehrlich gesagt keiner so richtig überzeugt. Aber nach dem Wahl-O-Mat sollte ich auch die Piraten wählen, was ich aber definitiv nicht machen werde. :roll:
Morgen is vandaag.

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1461
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Duckly » 01.09.2013, 23:11:49

Die Piraten soll ich laut Wahl-O-Mat auch wählen. Allerdings ist das für mich auch keine Option. Ich fand ebenfalls beide nicht überzeugend. Momentan sieht alles nach einer großen Koalition aus.

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Lion King » 02.09.2013, 10:19:16

Den Wahl-O-Mat habe ich bei der letzten Wahl nicht zur Hilfe genommen und werde es auch nicht für die Wahl am 22. September tun.

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1432
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Ophelia » 02.09.2013, 11:01:07

Bei mir kamen auch die Piraten raus. Allerdings ist es mir sehr suspekt, dass sie den Drogenkonsum legalisieren wollen, um ihn zu senken :?:
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
Tessa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1879
Registriert: 28.05.2010, 21:45:53
Wohnort: OWL / Ruhrgebiet

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon Tessa » 02.09.2013, 12:22:16

Lion King hat geschrieben:Den Wahl-O-Mat habe ich bei der letzten Wahl nicht zur Hilfe genommen und werde es auch nicht für die Wahl am 22. September tun.


Naja, richtig zur Hilfe genommen habe ich den Wahl-O-Mat auch noch nie. Ich habe es mal Spaßeshalber ausgefüllt.
Ich meine, ein Programm, das mir angezeigt, dass ich über 50 % Übereinstimmung mit der NPD habe, kann und will ich einfach nicht ernst nehmen.
Eine große Koalition fände ich persönlich nicht schlecht.
Morgen is vandaag.

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2913
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon serena » 02.09.2013, 22:28:05

Ich finde den Wahl-O-Maten unterhaltsam und gut, um einen kurzen Überblick über die Parteimeinungen zu bekommen.
Demnach müsste ich die "Partei der Nichtwähler" wählen. Aber die ist mir schon wegen des Widerspruchs im Namen suspekt.

Benutzeravatar
ann
Grünschnabel
Beiträge: 37
Registriert: 12.08.2013, 21:59:17
Wohnort: Hannover

Re: Wahlen in Deutschland

Beitragvon ann » 03.09.2013, 16:45:27

Ophelia hat geschrieben:Bei mir kamen auch die Piraten raus. Allerdings ist es mir sehr suspekt, dass sie den Drogenkonsum legalisieren wollen, um ihn zu senken :?:


Dito! Trotzdem kommen sie für mich nicht in Frage. Briefwahlunterlagen sind beantragt. Sollte in den nächsten Tagen kommen und dann kann ich schonmal meine Stimmen abgeben!


Zurück zu „Politik / Gesellschaft / Aktualität“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast