US-Wahlen

Alle Themen rund um Gesellschaft, Politik und das aktuelle Zeitgeschehen.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
armandine
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3209
Registriert: 17.10.2007, 01:07:09

US-Wahlen

Beitragvon armandine » 10.01.2008, 03:32:52

Ich habe mich heute sehr gefreut über den Sieg von Hillary Clintoin in New Hampshire, gerade wegen der streckenweise unerträglichen sexistischen Berichterstattung über sie. Was meint ihr so dazu?

Benutzeravatar
~Rose~

Beitragvon ~Rose~ » 10.01.2008, 10:39:56

Eine Frau an der Macht wäre super. ;) Besonders in einem so katholisch-gläubigen Land wie den USA.
Am besten wäre es natürlich wenn eine farbige Frau an der Wahl teilnehmen würde und gewinnen würde :P Aber das ist ja leider nicht der Fall.
Mir ist es ziemlich egal, wer als nächstes an die Macht kommt, solange die Person besser als Bush ist und nicht so einen Mist macht.
So sympathisch sind mir Hillary und Obama aber auch nicht, weil sie ( um die Gläubigen für sich zu gewinnen -.- ) gemeint haben, dass sie es auch nicht erlauben werden, dass Homosexuelle heiraten. Das regt mich einfach auf. :x
Aber wer gewinnen will, spricht sich nunmal dagegen aus :roll:

Benutzeravatar
armandine
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3209
Registriert: 17.10.2007, 01:07:09

Beitragvon armandine » 10.01.2008, 12:44:18

Naja, katholisch wohl eher nicht, eher protestantisch-konservativ. Das mit der Homo-Ehe ist aber eh Sache der Bundesstaaten, in einigen ist es ja schon erlaubt...
Aber ich gebe dir recht, nach Bush MUSS es einfach besser werden!

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1462
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 10.01.2008, 13:30:21

Es wird generell Zeit, dass in den USA mal wieder die Demokraten an die Macht kommen. Wie man damals auf die merkwürdige Idee kommen konnte Bush ein zweites Mal zu wählen ist mir ein Rätsel ( Wahlbetrug !? ).
Vor allem müssen in den USA dringend Gesetzesreformen durchgeführt werden, wie beispielsweise Abschaffung der Todesstrafe, erlaubte Homosexuellen-Lebensgemeinschaft etc... . Ansonsten dürfen die USA nicht in anderen Ländern angeblich die Demokratie einführen wollen, wenn ihr eigenes System an vielen Stellen mehr als undemokratisch ist.

Man darf jedoch nicht vergessen, dass die Homosexuellen-Ehe bis vor wenigen Jahren auch in Deutschland verboten war und das unter der nun gestatteten "Homosexuellen-Ehe", gar keine wirkliche Ehe im eigentlichen Sinn gemeint ist. Vielmehr handelt es sich dabei nur um eine Lebensgemeinschaft mit eheähnlichen Pflichten und Rechten.

Benutzeravatar
~Rose~

Beitragvon ~Rose~ » 10.01.2008, 13:51:15

And^y^-[Duckly] hat geschrieben:Man darf jedoch nicht vergessen, dass die Homosexuellen-Ehe bis vor wenigen Jahren auch in Deutschland verboten war und das unter der nun gestatteten "Homosexuellen-Ehe", gar keine wirkliche Ehe im eigentlichen Sinn gemeint ist. Vielmehr handelt es sich dabei nur um eine Lebensgemeinschaft mit eheähnlichen Pflichten und Rechten.


Ja, ich weiß. Das regt mich auch auf, aber das habe ich nicht erwähnt, weil es ja gerade nur um die USA geht. ;)

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 10.01.2008, 17:13:59

Mir ist Hillary Clinton nicht sehr sympathisch, aber viel habe ich von ihr bisher auch noch nicht gehört, ist einfach nur mein erster Eindruck.
Aber viel schlimmer als Bush kann es ja fast gar nicht mehr werden... :roll:

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 10.01.2008, 19:21:00

Ich weiß nicht, vielleicht kann es doch... Mann soll nie nie sagen. :roll: Obwohl ich das natürlich nicht hoffe...
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 10.01.2008, 20:09:52

@Christine: Deswegen schrieb ich ja "fast"! :wink:

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 10.01.2008, 20:12:55

Oh, das hab ich wohl überlesen... :oops: ;)
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: US-Wahlen

Beitragvon Lion King » 12.01.2013, 18:42:09

Ich war froh gewesen, dass Obama die letzte US-Wahl gewonnen hat. Natürlich gibt es bei Obama unschöne Dinge, was seine Tätigkeiten als Präsident betreffen. Zum Beispiel hat er die Überwachungspolitik von Bush übernommen.


Zurück zu „Politik / Gesellschaft / Aktualität“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast