Mathematik

Hilfe bei den Hausaufgaben sowie Fragen zum schulischen Geschehen und zum Studium.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 09.10.2007, 20:31:22

Ich habs auch nicht so genau verstanden... man muss irgendwie die Gleichung ausmultiplizieren und dann einsetzen und die Nullstellen sind dann die eingesetzte Zahl mit umgekehrtem Vorzeichen oder so ähnlich...
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
June
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3236
Registriert: 07.04.2007, 20:45:00

Beitragvon June » 09.10.2007, 20:34:10

also wenn du ein rechenbeispiel hast, kann ich versuchen dir das zu erklären...nur mit Text ist es ein bisschen schwierig :?


wir machen in Mathe gerade Ebenen...ganz toll :?
Doch immer, wenn ich nach dem Leben greif,
spür ich, wie es zerbricht.
Ich will die Welt verstehen und alles wissen,
und kenn mich selber nicht.

Doch die wahre Macht, die uns regiert,
ist die schändliche, unendliche, verzehrende,
zerstörende und ewig unstillbare Gier.

Benutzeravatar
Beteigeuze
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1334
Registriert: 22.07.2006, 17:43:24
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beteigeuze » 09.10.2007, 23:52:13

June, kannst du integrieren? Ist ein Doppelintegral, aber ich raff die erste Integration nicht.

Integral über x = y nach x=y^2 sin("Pi"x/2y)

Es steht dann da: -cos("Pi"x/2y) und dann muss ja die Klammer auch noch integriert werden - also nur "Pi"x/2y nach x... y ist const.
Weiß jemand, was da rauskommt?
Wir sind Sternenstaub
Wir sind samt und sonders Kinder der Sonne - Wir sind aus dem Staub von Sternen gemacht, die starben, ihn wie Pollen in den Weltraum streuten und ihn so auf die Erde brachten. (Ernesto Cardenal)

Benutzeravatar
Piano
Musical-Kenner
Musical-Kenner
Beiträge: 905
Registriert: 11.02.2009, 16:58:53
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Mathematik

Beitragvon Piano » 08.05.2009, 15:16:59

Ich hab heute mein Grundkurs-Abitur in Mathe geschrieben und brauche jetzt (voraussichtlich) NIE WIEDER höhere Mathematik. War auch für meine Verhältnisse ganz gut, ich rechne mit ner 3.

Benutzeravatar
coolibri
Grünschnabel
Beiträge: 69
Registriert: 21.02.2009, 16:25:15
Wohnort: Dortmund

Re: Mathematik

Beitragvon coolibri » 08.05.2009, 17:10:58

Piano hat geschrieben:Ich hab heute mein Grundkurs-Abitur in Mathe geschrieben und brauche jetzt (voraussichtlich) NIE WIEDER höhere Mathematik. War auch für meine Verhältnisse ganz gut, ich rechne mit ner 3.


Ich mache nächstes Jahr Abi und hab auch vor Mathe mit ins Abi zu nehmen.
Was kam denn so dran?
Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können.

Albert Einstein

Benutzeravatar
Piano
Musical-Kenner
Musical-Kenner
Beiträge: 905
Registriert: 11.02.2009, 16:58:53
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Mathematik

Beitragvon Piano » 10.05.2009, 18:11:54

Infinitesimalrechnung, Analysis und Stochastik. Wenn du magst, kann ich dir meine Prüfung einscannen und mailen. Wenn Interesse besteht, kannst mir ja ne PM schreiben.

Benutzeravatar
coolibri
Grünschnabel
Beiträge: 69
Registriert: 21.02.2009, 16:25:15
Wohnort: Dortmund

Re: Mathematik

Beitragvon coolibri » 10.05.2009, 22:25:40

Piano hat geschrieben:Infinitesimalrechnung, Analysis und Stochastik. Wenn du magst, kann ich dir meine Prüfung einscannen und mailen. Wenn Interesse besteht, kannst mir ja ne PM schreiben.


das wär super, hast ne PN ^^
Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können.

Albert Einstein

Benutzeravatar
~Radu~
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 9725
Registriert: 31.08.2008, 15:03:54
Wohnort: Niederbayern/Oberbayern

Re: Mathematik

Beitragvon ~Radu~ » 11.05.2009, 13:44:24

Einfach einen Abitrainer kaufen, da sind die Abiprüfungen der letzten Jahre drin.

Die Themenbereiche im Matheabi sind immer die gleichen, die 3, die Piano schon genannt hat.
Zu jedem Themenbereich gibt es jeweils 2 Aufgabenblöcke, von denen der Lehrer jeweils 1 auswählt, den er für am besten hält.

Ich hab auch in Mathe Abi geschrieben oder besser gesagt schreiben müssen, das war der Horror und ich war grotten! :lol: :cry: Hoffentlich war ich nicht soo schlecht, dass ich ins Mündliche muss, ich möcht mit der Mathematik eigentlich nie wieder was zu tun haben! :lol: :?

Benutzeravatar
coolibri
Grünschnabel
Beiträge: 69
Registriert: 21.02.2009, 16:25:15
Wohnort: Dortmund

Re: Mathematik

Beitragvon coolibri » 11.05.2009, 16:30:36

Von*Krolock hat geschrieben:Zu jedem Themenbereich gibt es jeweils 2 Aufgabenblöcke, von denen der Lehrer jeweils 1 auswählt, den er für am besten hält.


Naja, aufgrund des Zentralabiturs ist es nicht mehr möglich, dass der Lehrer was aussucht ^^
Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können.

Albert Einstein

Benutzeravatar
Piano
Musical-Kenner
Musical-Kenner
Beiträge: 905
Registriert: 11.02.2009, 16:58:53
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Mathematik

Beitragvon Piano » 12.05.2009, 21:12:53

Also, bei uns in Bayern hatten die Lehrer noch die Wahl zwischen je zwei Aufgaben.

Benutzeravatar
~Radu~
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 9725
Registriert: 31.08.2008, 15:03:54
Wohnort: Niederbayern/Oberbayern

Re: Mathematik

Beitragvon ~Radu~ » 13.05.2009, 13:31:31

Ach ja, mit dem G8 ist ja alles anders geworden. :roll: Bin ich froh, dass ich da nicht reingerutscht bin, wir hatten noch echt viel Auswahl, egal, ob es um die Fächer ging, oder um die Aufgaben im Abi... :D

Benutzeravatar
coolibri
Grünschnabel
Beiträge: 69
Registriert: 21.02.2009, 16:25:15
Wohnort: Dortmund

Re: Mathematik

Beitragvon coolibri » 13.05.2009, 18:47:52

G8 hab ich zum Glück nicht, aber trotzdem Zentralabitur...
Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können.

Albert Einstein

Benutzeravatar
Gaefa
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2203
Registriert: 20.03.2007, 18:32:59
Wohnort: Göttingen

Re: Mathematik

Beitragvon Gaefa » 14.05.2009, 10:40:21

Ich hab auch Mathe-Abi (LK) geschrieben, sogar 2x. Beim ersten Durchgang haben wir echt alle das Gefühl gehabt wir könnten kein Mathe mehr, obwohl wir so viel gelernt hatten... Aufgrund diverser Fehler etc. durften wir dann am Wiederholungstermin noch einmal Mathe schreiben und es war wirklich sehr viel besser! Beim ersten mal kam bei der Analysis ne e bzw sinus Funktion und beim zweiten Mal ne Wurzel bzw gebrochen rationale Funktion. Da ging beim 2. Mal echt nen Lachen durch unsern Kurs...
Bei uns ists übrigens so, dass unser Lehrer von den je 2 Vorschlägen in der linearen Algebra und der Stochastik je einen für uns auswählt. Bei der Analysis durften wir von den 2 Vorschlägen selbst einen zum bearbeiten auswählen.
Ich bin jetzt noch auf die Ergebnisse gespannt...
~*Niemand nimmt mir meine Träume und schließt meine Sehnsucht ein, wo es Liebe gab und Freiheit wird mein Herz für immer sein*~

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1462
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Re: Mathematik

Beitragvon Duckly » 14.05.2009, 22:02:22

Achja, wie lange ist es schon her, dass ich Mathe im Abi geschrieben habe. :lol: Damals gab es aber zum Glück kein Zentralabitur. Ich drücke euch die Daumen für eure Ergebnisse. :)

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mathematik

Beitragvon Lion King » 08.04.2013, 22:22:49

Auch wenn die Schulzeit lange zurück liegt, sollte man Dreisatz (Prozentrechnung) immer noch können?

Ich finde, dass man das können sollte, da man das beim Kaufen immer noch benötigte, wenn man checken will, ob eine Ware wirklich günstig ist.

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1462
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Re: Mathematik

Beitragvon Duckly » 09.04.2013, 17:50:11

Ich habe den Dreisatz noch nie benötigt, wenn ich einkaufen war. Man kann doch einfach die einzelnen Produkte miteinander vergleichen, um zu überprüfen, ob eine Ware günstig ist. Oder man vergleicht die Preise für ein Produkt in verschiedenen Geschäften.

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mathematik

Beitragvon Lion King » 09.04.2013, 20:11:14

Ich erinnere mich gut an ein Schokoladenangebot, wo 4 Schachteln zum Preis von drei Schachteln angeboten wurden. Dabei nahm ich den Grundpreis beim Rechnen zu Hilfe und stellte fest, dass das kein Schnäppchen war!

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mathematik

Beitragvon Lion King » 13.06.2013, 18:49:45

Laut dieser Seite sind Deutsche Mathe-Nieten: http://www.gmx.net/themen/beruf/quiz/44 ... hlen-genie

Den Test habe ich gemacht und habe 9 von 12 Aufgaben richtig geantwortet. :mrgreen:

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Mathematik

Beitragvon Elphaba » 14.06.2013, 05:40:10

Da würde ich wohl komplett versagen... :roll:


Gibt's den Test denn auch für Grammatik? :think:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mathematik

Beitragvon Lion King » 14.06.2013, 10:57:39

Elphaba hat geschrieben:Da würde ich wohl komplett versagen... :roll:


Gibt's den Test denn auch für Grammatik? :think:


Du hast den Test nicht versucht oder?


Zurück zu „Hausaufgaben / Schule / Studium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron