Musicalreferat

Hilfe bei den Hausaufgaben sowie Fragen zum schulischen Geschehen und zum Studium.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
~Radu~
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 9725
Registriert: 31.08.2008, 15:03:54
Wohnort: Niederbayern/Oberbayern

Re: Musicalreferat

Beitragvon ~Radu~ » 17.03.2010, 17:56:55

Ich würd auf jeden Fall Powerpoint machen. Kannst das Musical visuell und akustisch veranschaulichen.

Das mit dem Singen finde ich eine gute Idee, wenn du es ernsthaft durchziehen kannst. :D Eine Mitschülerin hat mal ein Referat über den Barock gehalten und hat sich zu Beginn des Referats vor der Klasse umgezogen. :lol:
Zuletzt geändert von ~Radu~ am 17.03.2010, 18:17:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Musicalreferat

Beitragvon Sisi Silberträne » 17.03.2010, 18:01:30

Du musst einen tollen Lehrer haben! Ich hab meinen damals mit Müh und Not dazu gekriegt, ein Referat über Andrew Lloyd Webber halten zu dürfen statt über Friedrich Smetana XD Aber dafür hab ich in Deutsch bei freier Themenwahl mal eins über Elisabeth, das Musical und die geschichtliche Figur gehalten.

Die Gesangsidee find ich schon gut, vorausgesetzt natürlich du singst entsprechend - dürfte aber der Fall sein, was ich im Forum mitbekommen habe, oder? ;) Plakat oder Powerpoint, das ist auch eine gute Frage. Powerpoint wirkt leicht sehr professionell, dem Overhead würde ichs vorziehen (habt ihr sowas?) Aber ein hübsch und lebhaft gestaltetes Plakat mag sich für das Thema vielleicht besser eignen.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Musicalreferat

Beitragvon Kitti » 17.03.2010, 18:25:33

Wenn du dich doch nicht traust selbst zu singen, würde ich entweder Songausschnitte in die Präsentation einbauen oder die CD mitbringen und am Ende oder so ein Lied laufen lassen.
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 23.01.2010, 22:14:21
Wohnort: frankenland

Re: Musicalreferat

Beitragvon musicalfreak17101994 » 17.03.2010, 21:46:21

hi
ich hab mal in französisch ein referat über das musical romeo und julia gehalten.
ich hab am anfang eine folie mit bildern aufgelegt, dann hab ich was über die aufführung in paris und die handlung gesagt und am schluss noch was aus der wiener version eingespielt, weil ich die französische version damals noch nicht hatte.
ich konnte auch noch was zur orginalversion von shakespear sagen, aber ich weiß nicht, wie das bei hairspray ist.
gibts da irgend ne buchvorlage?
wenn ja, auf jeden fall mitbringen.
wenns was richtig großes werden soll, würde ich auch noch ein arbeitsblatt dazu machen, so zu teil selbst ausfüllen, dann müssen sie nämlich auch zu hören :)

wünsche dir viel spaß und glück bei deinem referat (ich bin zwar keine französisch leuchte (sonst note 5) hatte in dem referat ne 1 *froi*)
Ich sehe die Welt mit zwei Augen.
Mit dem einen sehe ich die Welt so wie sie ist, hart und grausam.
Das andere sieht die Welt so wie sie sein könnte, so schön und friedlich.
Manchmal wünschte ich mir ich könnte mir eines meiner beiden Augen AUSREIßEN
...dann müsste ich nicht immer alles doppelt sehen

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Musicalreferat

Beitragvon Elphaba » 18.03.2010, 01:21:51

Hmm, also mit dem Singen wär ich vorsichtig. Ich bezweifle auf keinen Fall deine Fähigkeiten! Darum geht es nicht. Ich würde es davon abhängig machen, wie dein Stand in der Klasse ist. Hast du viele in dem Kurs, die dich unterstützen würden und generell Dinge gut finden, die du machst oder sind da eher Leute, die sich gerne über dich lustig machen und dich und Musicals eher doof finden? dann kann das nämlich auch nach hinten losgehen, egal wie gut du singst. :(

Bitte, versteh mich nicht falsch, ich will dich nicht von deinen schönen Plänen abbringen und wenn du der Meinung bist, dass du das selbstbewusst und ohne zu zittern (und dich dadurch wohlmöglich zu versingen) hinbekommst, dann solltest du das auf jeden Fall machen!

Ich hab nur selbst ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht und das war wirklich schlimm für mich. Ich möchte nicht, dass du auch sowas erleben musst. :( :oops:

Aber vielleicht mach ich mir ja auch völlig zu Unrecht Sorgen. *knuffel*
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 23.01.2010, 22:14:21
Wohnort: frankenland

Re: Musicalreferat

Beitragvon musicalfreak17101994 » 18.03.2010, 07:09:16

ich würde bevor ich was vorsinge auf jenden fall mal mit meiner musik leherin durchgehen (ich weiß nicht wie das bei dir ist, aber meine hilft mir immer bei sowas).
und wie elphaba das schon richtig gesagt hat, mach es auch von der klasse abhängig.
ich singe zwar gerne und viel, auch mal auf nem musikschul konzert oder so, aber vor meiner klasse würde ich das nie machen aus einem ganz simplen grund.
als ich mal gesagt habe das ich später musicaldarstellerin werden will, bzw was mit theater machen wil, haben 24 leute (es waren 28 im raum) sofort abgefangen zu lachen und fast nicht mehr eingekrigt :cry: .
vor solchen dödeln würd ich nicht vorsingen.
bei ner anderen klasse würde ich es schon machen, wenn ich den song hundertpro intus hab.
also. vorher gut überlegen.

aber trotzdem viel glück.
ich drückt dir die daumen *knuffel*

LG aus franken
Ich sehe die Welt mit zwei Augen.
Mit dem einen sehe ich die Welt so wie sie ist, hart und grausam.
Das andere sieht die Welt so wie sie sein könnte, so schön und friedlich.
Manchmal wünschte ich mir ich könnte mir eines meiner beiden Augen AUSREIßEN
...dann müsste ich nicht immer alles doppelt sehen

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 23.01.2010, 22:14:21
Wohnort: frankenland

Re: Musicalreferat

Beitragvon musicalfreak17101994 » 18.03.2010, 20:00:02

es gibt doch bestimmt einen/eine gute musikleher(in) die/der dir helfen kann.
ich hab mit meier musiklehrerin mal hey jude von den beatles durchgesprochen, weil ich es am selben abend vorsingen musste.
meine gesangslehrerin hatte leider keine zeit es nochmal mit mir zu besprechen, also hat sie mir geholfen.
so ne lehrer(in) gibt es bei euch bestimmt auch.
Ich sehe die Welt mit zwei Augen.
Mit dem einen sehe ich die Welt so wie sie ist, hart und grausam.
Das andere sieht die Welt so wie sie sein könnte, so schön und friedlich.
Manchmal wünschte ich mir ich könnte mir eines meiner beiden Augen AUSREIßEN
...dann müsste ich nicht immer alles doppelt sehen

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Musicalreferat

Beitragvon Elphaba » 19.03.2010, 01:06:19

Aber wenn du ordentlich Musikbeispiele bringst (oder vielleicht ja sogar einen Filmausschnitt), dann ist das doch auch schon klasse, oder?

Und gut macht sich auch immer, wenn du ein Handout mit einer Zusammenfassung deines Referates (und vielleicht sogar mit Bildern) machst. :wink:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 23.01.2010, 22:14:21
Wohnort: frankenland

Re: Musicalreferat

Beitragvon musicalfreak17101994 » 19.03.2010, 17:12:51

so ein handout hat mich ne note besser gestellt.
also mach dir die mühe und mach so ein arbeitsblatt, dann merken sie sich vielleicht auch das, was du sagst (hat bei mir aber trotzdem nicht funktioniert. entweder es liegt daran, dass es auf französisch war, oder daran, dass es keine sa.. interessiert hat).

viel glück beim referat *knuffel* *knuffel*

LG aus franken

*wink* *wink* *wink*
Ich sehe die Welt mit zwei Augen.
Mit dem einen sehe ich die Welt so wie sie ist, hart und grausam.
Das andere sieht die Welt so wie sie sein könnte, so schön und friedlich.
Manchmal wünschte ich mir ich könnte mir eines meiner beiden Augen AUSREIßEN
...dann müsste ich nicht immer alles doppelt sehen

Benutzeravatar
TeenQueen
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1384
Registriert: 04.03.2007, 17:03:23

Re: Musicalreferat

Beitragvon TeenQueen » 20.03.2010, 22:32:22

Von*Krolock hat geschrieben:Ich würd auf jeden Fall Powerpoint machen. Kannst das Musical visuell und akustisch veranschaulichen.

Das mit dem Singen finde ich eine gute Idee, wenn du es ernsthaft durchziehen kannst. :D Eine Mitschülerin hat mal ein Referat über den Barock gehalten und hat sich zu Beginn des Referats vor der Klasse umgezogen. :lol:


Ich hab damals mein Starlight Referat auch auf Rollschuhen gehalten und zuvor, weil ich in ner Starlight Gruppe mitgemacht hab, da etwas von vorgespielt... Es kam super an und jeder, der sowas in der art kann, ist es nur zu empfehlen
My website:
Bild


Zurück zu „Hausaufgaben / Schule / Studium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast