Tipp für Celloaudition

Hilfe bei den Hausaufgaben sowie Fragen zum schulischen Geschehen und zum Studium.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
TeenQueen
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1384
Registriert: 04.03.2007, 17:03:23

Tipp für Celloaudition

Beitragvon TeenQueen » 21.11.2009, 21:42:38

Hey ihr!

Ich hab ein Problem. Mehr oder weniger. Ich möchte im Januar 2011 (ja, ich weiß, es ist noch lange hin) bei einer Audition für's Musikstudium mitmachen. Das ganze ist für ein College in den USA.

Allerdings hab ich keine Ahnung, was ich vorspielen soll. Es soll ein Stück sein, dass 3-5 Minuten geht, allein oder mit Begleitung (die dann vom MP3-Player kommt). Es soll mein Können zeigen, am besten mit Tempo-, Intonations- und Harmoniewechsel. Muss nicht alles drinnen sein, aber wär schon schön (so das College).

Was sollte man zu mir wissen.... Ich hatte 7 Jahre unterricht (ich hab mit 10 angefangen, bis ich 17 wurde). Dann hab ich aufgehört, leider auch komplett mit dem Spielen. Vor drei Monaten hab ich mir dann endlich wieder mein Cello geschnappt und will nun doch an meine damaligen Träume anknüpfen und Musik studieren. Unterricht will ich wieder nehmen, allerdings hat meine Musikschule eine ziemlich lange Warteliste für dieses Instrument, so dass ich, wenn ich Glück habe, frühstens im Sommer anfangen kann. Solang möcht ich allein üben. Nach sieben Jahren sollte es ja möglich sein.

Okay, das war's schon. Hat da jemand ne Idee? Entwieder hier posten oder per PN an mich...

Danke schonmal!

LG;
Nat
My website:
Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Tipp für Celloaudition

Beitragvon Elphaba » 21.11.2009, 23:26:37

Irgendwas aus "Variations" von Andrew Lloyd Webber vielleicht?

Da sind ein paar der genialsten Cellostücke dabei, die ich je gehört habe (kennst du ja bestimmt :) ). Und eine Instrumentalbegleitung kann man dazu bestimmt auch bekommen.
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
TeenQueen
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1384
Registriert: 04.03.2007, 17:03:23

Re: Tipp für Celloaudition

Beitragvon TeenQueen » 22.11.2009, 00:53:24

Ich muss zugeben, dass ich es nicht kenne :oops: Ich youtubee gleich aber mal danach und dann... Amazone ich vielleicht auch *lol*

Ich weiß nicht. Ich hatte erst an den Schwarn aus Karneval der Tiere gedacht, aber ich will nicht wissen, wie oft die das bei sowas hören....

Danke schonmal
My website:
Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Tipp für Celloaudition

Beitragvon Elphaba » 22.11.2009, 06:00:49

Gerne. :)

Naja, vermutlich hören die auch oft was aus den Variations.
Aber vielleicht sind die auch zu schwer...
Auf jeden Fall sind sie toll zum Anhören und ich kann die CD nur jedem empfehlen!
Ich bin dadurch ein richtiger kleiner Cello-Fan geworden. :oops:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
TeenQueen
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1384
Registriert: 04.03.2007, 17:03:23

Re: Tipp für Celloaudition

Beitragvon TeenQueen » 22.11.2009, 11:09:27

Schön sind sie wirklich. Aber ich muss zugeben, dass sie für mich zu schwer sind. Ich kann zwar die Daumenlage, aber noch nicht die ganz hohe so wirklich sicher... Das müssen sie ja nicht sofort wissen :( Aber danke für den Tipp
My website:
Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Tipp für Celloaudition

Beitragvon Elphaba » 22.11.2009, 22:43:23

Schade. Naja, ich kenn mich da ja nicht so aus. :oops:

Aber ich bin sicher: Bald (erst recht, wenn du es dann studierst!) kannst du das auch spielen! :)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
TeenQueen
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1384
Registriert: 04.03.2007, 17:03:23

Re: Tipp für Celloaudition

Beitragvon TeenQueen » 23.11.2009, 19:11:49

Ich denke, ich werde es spielen müssen... So quasi. Hab im Studium, wenn ich an das College komme, wo ich hinmöchte, 4 Mal die Woche Einzelunterricht, 3 Mal die Woche Orchester.... Hilfe!!! :shock:
My website:
Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Tipp für Celloaudition

Beitragvon Elphaba » 29.11.2009, 06:32:52

Aber es macht dir doch auch Spaß, oder?
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
TeenQueen
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1384
Registriert: 04.03.2007, 17:03:23

Re: Tipp für Celloaudition

Beitragvon TeenQueen » 29.11.2009, 10:49:09

Ja klar macht es mir Spaß, sonst hätt ich mich dafür nicht entschieden...
My website:
Bild

Benutzeravatar
duketgg
Musical-Orakel
Musical-Orakel
Beiträge: 20118
Registriert: 09.01.2008, 00:39:55
Wohnort: z.Z. Offling bei Altenmarkt an der Alz
Kontaktdaten:

Re: Tipp für Celloaudition

Beitragvon duketgg » 11.11.2010, 17:01:42

Elphaba hat geschrieben:Ich bin dadurch ein richtiger kleiner Cello-Fan geworden.
Julian Lloyd Webber ist auch ein genialer Cellist. :gott:
Für alle, die's noch nicht kennen - http://www.youtube.com/watch?v=TMCb90JpvxY
"Da spielen teilweise Leute Hauptrollen, die hätten bei mir nicht einmal in der dritten Reihe getanzt."
(Peter Weck übers derzeitige Musical-Niveau)

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Tipp für Celloaudition

Beitragvon Elphaba » 15.11.2010, 02:56:11

Das stimmt, er ist wirklich großartig! :gott:

Und er gibt Unterricht für junge vielversprechende Talente! :)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net


Zurück zu „Hausaufgaben / Schule / Studium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron