Sprüche, Zitate und Weisheiten

Postet eure philosophischen Gedanken, Sprüche oder Gedichte.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon Kitti » 05.03.2010, 22:17:45

Ein Traum ist unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will.
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon Kitti » 20.03.2010, 22:26:57

Steht auf einer schönen Postkarte: Leben

Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.

Marc Aurel
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 23.01.2010, 22:14:21
Wohnort: frankenland

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon musicalfreak17101994 » 20.03.2010, 22:37:32

steht auf der geburtstagskarte von meinem großvater.


da sagt die eine schlidkröte zur anderen.
noch keine hundert, das ist doch kein alter.

ich find das voll niedlich
Ich sehe die Welt mit zwei Augen.
Mit dem einen sehe ich die Welt so wie sie ist, hart und grausam.
Das andere sieht die Welt so wie sie sein könnte, so schön und friedlich.
Manchmal wünschte ich mir ich könnte mir eines meiner beiden Augen AUSREIßEN
...dann müsste ich nicht immer alles doppelt sehen

Benutzeravatar
DarkAngel

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon DarkAngel » 23.03.2010, 19:29:09

Ich mag den Spruch hier sehr gern:

Das Leben ist schwer...
Ein Grund mehr, es auf die leichte Schulter zu nehmen...

Benutzeravatar
midnight
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 314
Registriert: 30.11.2009, 19:21:13
Wohnort: Klagenfurt (Österreich)

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon midnight » 03.04.2010, 11:52:40

eins meiner lieblingszitage

"Wenn Missgeschick regiert dunkle Tage, auf deiner Stirn einen Stern dann trage"
Im Dunkeln sind wir alle gleich

Benutzeravatar
little miss sunshine
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3172
Registriert: 28.03.2010, 13:16:24
Wohnort: Dortmund (NRW)

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon little miss sunshine » 03.04.2010, 12:33:27

"leben ist das, was passiert, während du fleißig damit beschäftigt bist, andere pläne zu machen"> den finde ich immernoch toll^^
:coolbrows:

Benutzeravatar
Papierherz

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon Papierherz » 03.04.2010, 13:17:57

Ich weiß jetz natürlich nicht, ob das hier schon gepostet wurde, wollte ungern alles durchlesen.

"Dreams come true. Without that possibility, nature would not incite us to have them."
(John Updike)

Benutzeravatar
midnight
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 314
Registriert: 30.11.2009, 19:21:13
Wohnort: Klagenfurt (Österreich)

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon midnight » 05.04.2010, 17:40:05

der steht bei uns über der kapelle

Wir leben, und wissen nicht wie lang, wir sterben, und wissen nicht wann, wir reisen, und wisse nicht wohin, mich wunderts, dass ich noch so fröhlich bin. Und wir nehmen nicht in acht, dass jeder Augenblick das Leben kürzer macht. (Matt. Neumann) oder so
Im Dunkeln sind wir alle gleich

Benutzeravatar
little miss sunshine
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3172
Registriert: 28.03.2010, 13:16:24
Wohnort: Dortmund (NRW)

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon little miss sunshine » 22.05.2010, 13:00:27

"gib jedem tag die chance, der beste deines lebens zu werden" (mark twain)...*_*
Zuletzt geändert von little miss sunshine am 22.05.2010, 14:39:51, insgesamt 1-mal geändert.
:coolbrows:

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon Sisi Silberträne » 22.05.2010, 13:30:13

"In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man 60 glückliche Sekunden."
(William Somerset Maugham)

Den hab ich im Büro hinter mich an die Pinnwand geheftet, damit meine Kolleginnen ihn sehen ;D
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Anna
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2777
Registriert: 09.03.2008, 12:04:05
Wohnort: bei München

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon Anna » 22.05.2010, 15:32:07

Alles im Leben ist leichter gesagt als getan, es sei denn, du bist taubstumm. (R. Lewton) :mrgreen:

oder der:
Das einzige Mittel, das Leben zu ertragen, ist, es schön zu finden. (Roland Leonhardt)
:)
Gestern war gestern heute. Doch heute ist für gestern das morgen und für morgen ist heute das gestern was für das gestern das vorgestern war.
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben!
Whenever you think it‘s the end of the world, remember that it‘s already tomorrow in Australia.

Benutzeravatar
Ariliana
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1580
Registriert: 05.10.2006, 14:07:16

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon Ariliana » 12.06.2010, 23:02:22

"Man kann sich den ganzen Tag ärgern!!!! (Aber man ist nicht dazu verpflichtet)" :wink:

Benutzeravatar
little miss sunshine
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3172
Registriert: 28.03.2010, 13:16:24
Wohnort: Dortmund (NRW)

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon little miss sunshine » 13.06.2010, 00:02:16

Rascal hat geschrieben:"Hunger. Pippi. Kalt. So sind Mädchen halt" :mrgreen:

lol, den hab ich gestern auf ner postkarte im buchladen gelesen^^

"wenn wir nicht denken- das sind die momente fürs herz..."
:coolbrows:

Benutzeravatar
FalschesHäschen

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon FalschesHäschen » 14.06.2010, 14:07:03

Der Kopf muss sich dem Herz beugen.

Der stand bei mir auf meinem Yogi-Teebeutel :)

Benutzeravatar
Anna
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2777
Registriert: 09.03.2008, 12:04:05
Wohnort: bei München

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon Anna » 25.07.2010, 19:37:33

FalschesHäschen hat geschrieben:Der Kopf muss sich dem Herz beugen.

Der stand bei mir auf meinem Yogi-Teebeutel :)


Ooooh, ich liiiiebe diese Tees!! Vor allem der mit Schoko! ;)
...Und die Sprüche sind toll, da freu ich mich auf jede neue Tasse! :^^:
Gestern war gestern heute. Doch heute ist für gestern das morgen und für morgen ist heute das gestern was für das gestern das vorgestern war.
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben!
Whenever you think it‘s the end of the world, remember that it‘s already tomorrow in Australia.

Benutzeravatar
Ariliana
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1580
Registriert: 05.10.2006, 14:07:16

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon Ariliana » 08.08.2010, 14:21:50

Habe von den Beuteln keine Ahnung aber Tee ist ein guter Vorschlag.

Benutzeravatar
Tassila
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 211
Registriert: 15.06.2009, 17:27:52

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon Tassila » 13.08.2010, 12:18:09

Du lächelst und die Welt verändert sich.
(Buddha)

...also, bitte lächeln!!!

Benutzeravatar
Froschi
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 424
Registriert: 16.04.2010, 21:29:49

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon Froschi » 17.04.2011, 19:58:58

Ich habe hier auch noch etwas:
Ein Mädchen fragte einen Jungen "Magst du mich?" - Er sagte nein. Sie fragte "Findest du mich hübsch?" - Er sagte nein. Sie fragte "Bin ich in deinem Herz?" - Er sagte nein. Als letztes fragte sie "Wenn ich weg gehen würde würdest du für mich weinen?" - Er sagte wieder nein. Sie ging traurig davon. Er packte sie am Arm und sagte "Ich mag dich nicht, ich liebe dich. Ich finde dich nicht hübsch, ich finde dich wunderschön. Du bist nicht in meinem Herz, du bist mein Herz. Ich würde nicht für dich weinen, ich würde für dich sterben!"

Und noch eine Geschichte, die eine Freundin mir einmal zeigte:
Warum die Liebe blind ist, und vom Wahnsinn begleitet wird

Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn, seine Freunde zu einer Party einzuladen. Als sie alle beisammen waren, schlug die Lust vor, Verstecken zu spielen. „Verstecken? Was ist das?“ fragte die Unwissenheit….
„Verstecken ist ein Spiel: einer zählt bis 100, der Rest versteckt sich und wird dann gesucht.“ erklärte die Schlauheit.
Alle willigten ein bis auf die Furcht und die Faulheit.
Der Wahnsinn war wahnsinnig begeistert und erklärte sich bereit zu zählen.
Das Durcheinander begann, denn jeder lief durch den Garten auf der Suche nach einem guten Versteck.
Die Sicherheit lief ins Nachbarhaus auf den Dachboden, man weiß ja nie. Die Sorglosigkeit wählte das Erdbeerbeet. Die Traurigkeit weinte einfach so drauf los. Die Verzweiflung auch, denn sie wusste nicht, ob es besser war sich hinter oder vor der Mauer zu verstecken.
„…98, 99, 100!“ zählte der Wahnsinn. „Ich komme euch jetzt suchen!“ Die erste, die gefunden wurde, war die Neugier, denn sie wollte wissen, wer als erster geschnappt wird und lehnte sich zu weit heraus aus ihrem Versteck. Auch die Freude wurde schnell gefunden, denn man konnte ihr Kichern nicht überhören. Mit der Zeit fand der Wahnsinn all seine Freunde und selbst die Sicherheit war wieder da.
Doch dann fragte die Skepsis: „Wo ist denn die Liebe?“ Alle zuckten mit der Schulter, denn keiner hatte sie gesehen. Also gingen sie suchen. Sie schauten unter Steinen, hinterm Regenbogen und auf den Bäumen. Der Wahnsinn suchte in einem dornigen Gebüsch mit Hilfe eines Stöckchens.
Und plötzlich gab es einen Schrei! Es war die Liebe. Der Wahnsinn hatte ihr aus Versehen das Auge rausgepiekst. Er bat um Vergebung, flehte um Verzeihung und bot der Liebe an, sie für immer zu begleiten und ihre Sehkraft zu werden. Die Liebe akzeptierte diese Entschuldigung natürlich.
Seitdem ist die Liebe blind und wird vom Wahnsinn begleitet…




Das kleine Herz schlug stark und wild in der Brust und da beschloss es auszustreifen, um sein Glück zu suchen. Nach langer Suche begegnete das kleine Herz der Liebe. Es fand Gefallen an der Liebe und so fragte das Herz die Liebe, ob sie den weiteren Weg nicht zusammengehen sollten.

Die Liebe überlegte nicht lange und gesellte sich zu dem Herz, das nun noch stärker schlug und mächtig gegen das Böse gerüstet war. Die Liebe half dem Herz, wo sie nur konnte. Das Herz war glücklich und dachte bei sich: ?Endlich habe ich mein Glück gefunden.?

Das ging eine Weile gut. Das Herz und die Liebe waren nicht zu trennen und beide gingen entschlossen zusammen ihren gemeinsamen Weg.

In der Ferne ballten sich gewaltige Stürme auf, doch das Herz dachte: 'Wir beide schaffen das schon, wäre doch gelacht, wenn wir das nicht hin bekommen würden.' Und die Liebe sagte zu, dass sie den ganzen Weg zusammengehen würden, über alle Schwierigkeiten hinweg und jedem Hindernis würden sie sich stellen, egal, wie hoch es war.

Es kamen viele glückliche Zeiten und die Liebe und das Herz wuchsen zusammen; waren eine Einheit, wodurch sie beide noch stärker wurden. Nichts und niemand konnte die beiden aufhalten. Unbeirrbar gingen sie ihren Weg, doch dunkle Wolken zogen auf und das kleine Herz klammerte sich an die Liebe und sie überstanden den ersten Sturm. Bald sollten noch schlimmere Stürme aufziehen, doch beide dachten nicht daran, aufzugeben.

Wieder verging einige Zeit, doch dann war er da: ein Sturm, wie sie ihn noch nicht erlebt hatten. Und wieder klammerte sich das Herz an die Liebe.

Doch was tat da die Liebe? Sie riss sich von dem Herz los, das tiefe Wunden dabei bekam. Das Herz rief der Liebe hinterher, doch sie reagierte nicht mehr. Ging unbeirrbar fort, ohne sich noch einmal umzudrehen, ohne sich zu verabschieden, ohne ein Wort ging die Liebe und ließ das kleine Herz blutend und mit tiefen Wunden auf dem Boden zurück.

Die Liebe ging weg von dem Sturm, der immer näher kam. Doch das Herz blieb zurück, wie es war, klein, kaum noch schlagend und verletzt.

Da kam der Sturm und das kleine Herz hatte keine Kraft mehr sich zu wehren. Es wurde hinein gezogen in den Sturm, dort wirbelte es umher und wurde immer weiter zerrissen. Sein einst so starker Wille war kaum noch zu spüren. Es schlug kaum noch. Von der einstigen Kraft und Energie war fast nichts mehr übrig. Das Blut des kleinen Herzens floss aus allen Schnitten und Fetzen heraus und der Lebenssaft wollte versiegen. Mit einem letzten Aufbäumen überwand das kleine Herz den Sturm und lag nun auf dem Boden im Staub.Um sich herum eine rote Lache aus Blut. Nur noch zucken konnte es. Das kleine Herz. Kaum noch Kraft und Energie für den weiteren Lebensweg. So lag es da und konnte sich nicht wehren gegen den nächsten Sturm. Langsam verzweifelte es. Die Kraft schwand weiter und das Herz wartete nur noch auf das Ende. Am Ende könne es wenigstens aufhören zu schlagen, aufhören zu suchen und sich dem ewigen Schlaf hingeben.

In seinen letzten Gedanken schwor sich das Herz, solle es noch einmal heilen, würde es nie wieder so blind jemandem vertrauen und sich selbst nie wieder opfern. Nie wieder würde es das sichere Heim verlassen, sollte es jemals die Verwundungen überstehen.

Das war das letzte Aufbäumen und nun ist das Herz tot.
Es verwandelte sich in Stein und wird nie wieder schlagen.
Kalt und hart ist es nun. Unverletzlich und grau. Nie wieder wird es leuchten, nie wieder Freude, Schmerz und Kummer spüren. Es wird jedem Sturm, der da kommen mag, alleine entgegenstehen, wie ein Fels im Winter. Kalt, hart, grau und mit eisiger Kälte überzogen.

Benutzeravatar
musicalfreak17101994
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 23.01.2010, 22:14:21
Wohnort: frankenland

Re: Sprüche, Zitate und Weisheiten

Beitragvon musicalfreak17101994 » 18.04.2011, 16:15:36

eine lebensweisheit die ich von ner freundin geschickt bekommen hab :-D

Liebe Eltern,
Jasmine war in einer Beziehung mit einem dreckigen Jungen namens Aladin, der kein zu Hause und kein Geld hatte.
Schneewittchen hat alleine mit 7 Männern in einem Haus gewohnt.
Pinnochio war ein Lügner.
Robin Hood war ein Dieb.
Tarzan rannte nackt herum.
Ein Fremder küsste eine schlafende Schönheit und sie hat ihn geheiratet.
Cinderella log und schlich sich nachts auf eine Party.
Ihr könnt uns nicht verarschen.
Wir wurden dazu erzogen zu rebellieren, seit wir klein sind.

und dann noch meine definition des perfekten kerls :-D

''Vergiss'' dein T-Shirt bei ihr,damit sie bis zum nächsten Mal was von dir hat, was nach dir riecht-Gib ihr eine deiner Jacken, so dass jeder sehen kann das sie deins ist-Fange Wasserschlachten beim Zähneputzen an-Verbring verregnete Sonntage kuschelnd mit ihr im Bett-Hinterlasse ihr süße Nachrichten-Befummel sie nicht, berühre sie mit Leidenschaft-Sag ihr das sie toll aussieht-Schau ihr in die Augen wenn ihr redet-Lass sie dir durch die Haare wuscheln-Vergib ihr ihre Fehler-Schau sie so an, als wäre sie die Einzige-Kitzel sie, auch wenn sie sagt dass du aufhören sollst, wenn sie anfängt dich zu verfluchen, sag ihr das du sie liebst-Lass sie in deinen Armen einschlafen-Bleib am Telefon, auch wenn sie nichts sagt-Ärger sie, und lass sie dich ärgern-Schau ihren Lieblingsfilm mit ihr-Lass sie deine Klamotten tragen-Sei bei ihr wenn sie traurig ist-Lass sie wissen wie wichtig sie dir ist-Küss sie im Regen-Umarme sie so oft du kannst egal wo und vor wem-Wenn du dich in sie verliebst, sag es ihr und wenn du es ihr sagst, Liebe sie, wie noch niemanden zuvor-Wenn sie weinend zu dir gerannt kommt, ist das erste was du sagst : Wen soll ich verhauen?
Ich sehe die Welt mit zwei Augen.
Mit dem einen sehe ich die Welt so wie sie ist, hart und grausam.
Das andere sieht die Welt so wie sie sein könnte, so schön und friedlich.
Manchmal wünschte ich mir ich könnte mir eines meiner beiden Augen AUSREIßEN
...dann müsste ich nicht immer alles doppelt sehen


Zurück zu „Philosophie / Sprüche / Gedichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast