Gedichte

Postet eure philosophischen Gedanken, Sprüche oder Gedichte.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Gedichte

Beitragvon Kitti » 17.04.2010, 21:31:29

Kennt ihr das hier? Ich habe es heute auf einem Poster in der Buchhandlung gelesen und fand es sehr schön:

Quiero - Ich will

Quiero que me oigas sin juzgarme
Ich will, dass du mir zuhörst, ohne über mich zu urteilen.

Quiero que opines sin aconsejarme
Ich will, dass du deine Meinung sagst, ohne mir Ratschläge zu erteilen.

Quiero que confíes en mí sin exigirme
Ich will, dass du mir vertraust, ohne etwas zu erwarten.

Quiero que me ayudes sin intentar decidir por mí
Ich will, dass du mir hilfst, ohne für mich zu entscheiden.

Quiero que me cuides sin anularme
Ich will, dass du für mich sorgst, ohne mich zu erdrücken.

Quiero que me mides sin proyectar tus cosas en mí
Ich will, dass du mich siehst, ohne dich in mir zu sehen.

Quiero que me abraces sin asfixiarme
Ich will, dass du mich umarmst, ohne mir den Atem zu rauben.

Quiero que me animes sin empujarme
Ich will, dass du mir Mut machst, ohne mich zu bedrängen.

Quiero que me sostengas sin hacerte cargo de mí
Ich will, dass du mich hältst, ohne mich festzuhalten.

Quiero que me protejas sin mentiras
Ich will, dass du mich beschützt, aufrichtig.

Quiero que te acerques sin invadirme
Ich will, dass du dich näherst, doch nicht als Eindringling.

Quiero que conozcas las cosas mías que más te disgusten
Ich will dass du all das kennst, was dir an mir missfällt.

Que las aceptes y no pretendas cambiarlas
Dass du all das akzeptierst... versuch es nicht zu ändern.

Quero que sepas...que hoy puedas contar conmigo...
Ich will, dass du weißt.. dass du heute auf mich zählen kannst..

Sin condiciones.
Bedingungslos.
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12821
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Gedichte

Beitragvon Elphaba » 18.04.2010, 01:13:05

Total schön! :)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Gedichte

Beitragvon Kitti » 18.04.2010, 12:56:11

Freut mich, dass es dir gefällt. Ich hoffe, ich komme noch mal an dieser Buchhandlung vorbei und kann mir das Poster kaufen, sofern es das auch in kleiner gibt. :)
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Anna
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2777
Registriert: 09.03.2008, 12:04:05
Wohnort: bei München

Re: Gedichte

Beitragvon Anna » 22.05.2010, 15:33:40

@Rascal: Sehr schön... und irgendwie traurig... hast du das echt selbst geschrieben? ich mag das gedicht. :)
Gestern war gestern heute. Doch heute ist für gestern das morgen und für morgen ist heute das gestern was für das gestern das vorgestern war.
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben!
Whenever you think it‘s the end of the world, remember that it‘s already tomorrow in Australia.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12644
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitragvon Sisi Silberträne » 23.05.2010, 15:04:33

Wunderschön! Sehr traurig zwar, aber dafür hab ich ja was übrig ;)
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Mary
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1364
Registriert: 08.12.2008, 15:27:02
Wohnort: Köln

Re: Gedichte

Beitragvon Mary » 25.05.2010, 15:20:32

wow, das ist echt ein sehr schönes gedicht!
Jetzt ist der Wirsing aber am dampfen!

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12644
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitragvon Sisi Silberträne » 25.05.2010, 20:31:36

Das Gedicht ist wieder sehr schön, sehr gefühlvoll!


Ich hab auch mal wieder was ausgegraben. Meine Gedichte sind alle schon älter, so ein paar Jahre, weil ich schon lang keine mehr geschrieben hab. Da bin ich noch in die Schule gegangen. Und das hier war sogar eine Schulaufgabe.


Unsa Eardn, unsare Viecha


Ois wiad gebuarn, ois stiabt,
a unsa Eadn,
und mid ia a jeds Viech.
Nix is fia imma,
a ned unsa Eadn,
und unsare Viecha a ned.

Waun de Sun stiabt,
vü vü speda,
nocha stiabt a unsare Eadn,
und mid ia a jeds Viech.
Zruck bleibt nua de leare Schwärzn,
do wo fria amoi unsa Eadn,
mid oin unsan Viechan woa.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Froschi
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 424
Registriert: 16.04.2010, 21:29:49

Re: Gedichte

Beitragvon Froschi » 16.06.2010, 19:41:26

Ich stelle hier mal ein paar von meinen rein (ca. 1 Jahr alt oder jünger):

Das habe ich vor ca. 1 jahr für mein am 26.2.2009 verstorbenes Pflegepony Roy:

Versprochen

Gekommen, mir Flügel zu geben,
Gekommen, damit ich dich in mein Herze schließ´
Gekommen mein Licht zu sein,
Gekommen, um zu gehen.
Du fehlst

Deine Augen, voller Liebe,
spiegeln Anmut und Sicherheit,
Dein Fell, so weich und zart,
spiegelt Sanftmut und Freiheit

Gekommen, mir Flügel zu geben,
Gekommen, damit ich dich in mein Herze schließ´
Gekommen mein Licht zu sein,
Gekommen, um zu gehen.
Du fehlst

Ein letzter Blick,
Du wusstest, es ist zu Ende.
Eine letzte Träne,
du musstest gehen

Gekommen, mir Flügel zu geben,
Gekommen, damit ich dich in mein Herze schließ´
Gekommen mein Licht zu sein,
Gekommen, um zu gehen.
Du fehlst

Oben schaust du nun hinab,
wachend,
wartend.
Dein Versprechen scheint
nie zu vergehen:
Wir sehen uns wieder,
und dann werden wir
nie wieder getrennt sein.

Das zweite, vor ca. 4 Monaten geschrieben. Eigendlich für deutsch, aber eigendlich auch über Roy:
Inventur 2010

Dies ist eines meiner Bücher
dies ist mein Fotoapparat
hier ist mein Laptop
dort hinten mein Fernseher

In Memory:
Meine Fotos,
mit Erinnerungen
schöner Tage

An der Wand,
in Ehren gehalten,
ein gelbes Halfter,
das meines verstorb´nen Pflegepferdes

Im Herzen traurig
und doch froh
und einiges, was ich
niemandem verrate,

so dienen die Erinnerungen
als Verbindung in meinem Kopf.
Denn was hier liegt,
zwischen mir und dir sind Himmel & Erde

Die Stifte
lieb ich am meisten
Tags malen sie Träume,
die Nachts ich geträumt.

Dies ist mein Zeichenblock,
dies meine Träume,
dies sind die Tränen,
dies sind die Erinnerungen an dich.

und das dritte, für eine sehr gute freundin. Haben uns seit der reha vor 4 Monaten nicht gesehen und vermissen uns sehr. Vor ca. 2 Wochen geschrieben:

Das größste Geschenk

Du bist eine Freundin,
wie sie nicht jeder hat.
Wenn ich traurig bin,
dann weinst du mit mir,
und wenn ich fröhlich bin,
dann lachst du mit mir.

Du tust so viel für mich,
und trotzdem fragst du mich
immer wieder:
Kann ich dir ´was gutes tun?
Und ich sage:
Nein.
Denn du hast mir bereits
genug gutes getan.

Du hast mir
deine Freundschaft geschenkt.
Und Freundschaft
ist das größte und
unbezahlbarste Geschenk,
dass man jemandem
machen kann!


Ich hoffe, ich hab jetzt nicht zu viel gepostet.
Die anderen gedichte finde ich sehr schön. Wenn ihr verbesserungsvorschläge für meine habt: Gerne von mir gehört!
Lg

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12644
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gedichte

Beitragvon Sisi Silberträne » 16.06.2010, 20:32:18

Rascal hat geschrieben:öh ja, Sisi ich versteh nicht viel von Bayrisch (?) :lol:

Wienerisch - da ich Wiener Urgestein bin ;)

Schönes Gedicht, deins! Du kannst gut mit Worten umgehen.

Froschi> deine sind auch sehr schön, wahnsinnig emotional!
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Froschi
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 424
Registriert: 16.04.2010, 21:29:49

Re: Gedichte

Beitragvon Froschi » 10.08.2010, 14:51:45

Ich krame den Threat dann auch mal wieder raus.
In letzter Zeit habe ich wieder viel Gedichte geschrieben.
Hier nur mal ein paar Auszüge (vorsicht: sind teilweise sehr lang!!):

Engel werden

Freundschaft besteht nicht aus Worten,
sondern aus Taten.
Liebe besteht nicht aus krankhafter Zuneigung zueinander,
Sondern aus Vertrauen und Respekt.
Tot sein besteht nicht daraus, nicht mehr zu sein,
sondern daraus, seine Familie und Freunde zu verlassen,
um sie zu beschützen.

Großartig sein und ein Engel werden
besteht nicht daraus,
anderen zu sagen,
„Ich helfe dir!“,
sonder daraus,
anderen zu helfen,
egal ob die anderen Fremd sind,
oder ob man die anderen kennt.
Bedingungslos.

Zu einem Engel zu werden,
das können nicht viele.
Großartig sein,
das können nicht viele.
Aber jeder kann es versuchen.
Ich kenne aber ein paar,
die es geschafft haben.

Sie sind Großartig,
Sie sind zu einem Engel geworden.
Jedenfalls für mich.
Einige sind gestorben,
andere weilen noch unter uns.

Sie zu kennen,
darüber bin ich froh.

Ich denke,
die Engel wissen,
dass sie Engel sind
für mich.

Und falls nicht,
wissen sie es spätestens,
wenn sie dieses gelesen haben.



Wenn es dir nichts ausmacht…

Wann weist du,
ob es wirklich Freundschaft ist?
Ich weiß es nie.
Vielleicht weist du es?
Dann bring es mir doch bei.
Wenn es dir nichts ausmacht,
dass ich anders bin,
als die anderen.

Wann weist du,
ob es wirklich Liebe ist?
Ich weiß es nie.
Vielleicht weist du es?
Dann bring es mir doch bei.
Wenn es dir nichts ausmacht,
dass ich anders bin,
als die anderen.

Wann weist du,
ob es wirklich Zeit ist, zu gehen?
Ich weiß es nie.
Vielleicht weist du es?
Dann bring es mir doch bei.
Wenn es dir nichts ausmacht,
dass ich anders bin,
als die anderen.

Wann weist du,
ob du wirklich akzeptiert wirst?
Ich weiß es nie.
Vielleicht weist du es?
Dann bring es mir doch bei.
Wenn es dir nichts ausmacht,
dass ich anders bin,
als die anderen.

Bitte zeig mir doch die große Welt!
Ich kann es doch nicht.
Ich werde nie etwas können.
Für euch bin ich doch nur nutzlos.
Ballast.
Wenn du mir aber hilfst,
die große Welt zu erkunden,
belohne ich dich.
Mit einem Lachen,
dass ich nur dir widme.
Weil du mir die Welt gezeigt hast.

Ich weiß,
bald werde ich gehen müssen.
Dann sei nicht traurig.
Ich beschütze dich dann,
und sorge dafür,
dass du einen guten Platz kriegst,
im Himmel.
Für immer.
Weil du mir die Welt gezeigt hast.



Ein Schutzengel

Ein Schutzengel
Begleitet dich
Auf all deinen
Lebenswegen.

Wenn du in Not bist,
beschützt er dich.
Wenn du etwas unrechtes tust,
bewahrt er dich vor dem schlimmsten.

Auch,
wenn du manchmal
das Gefühl hast,
er ist nicht da,
passt er trotzdem auf dich auf.
Er möchte dann,
dass du dich auf ihn einlässt
und an ihn glaubst.

Denn ein Schutzengel
Kann nur auf dich aufpassen,
wenn du an ihn glaubst.



Manche von euch kennen die Gedichte vielleicht schon aus own Story (aber egal :^^: )
Wenn ihr noch mehr Gedichte lesen wollt von mir, sagt beischeid!
Lg

P.s.: Ich schreibe auch eine kurzgeschichte (die fast zuende ist und schon bei ü 60 Seiten). Wenn ihr die Nachlesen wollt, schaut mal hier:
http://www.own-story.info/pages/serien/ ... you-go.php

Eine zweite Geschichte (vielleicht ein Fortsetzung davon) ist in Planung!

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Gedichte

Beitragvon Traumtaenzerin » 27.06.2011, 23:33:23

Meditative WC - Lyric

hetzen
eilen
unter Druck stehen
ankommen
Ruhe finden
für sich sein
sich öffnen
sich frei machen
in die Tiefe gehen
abwarten


kommen lassen
lassen können
fallen lassen
sich verströmen
sich verschwenden
ein Stück von sich hergeben
Raum schaffen
leer werden


sich ausdrücken
dem Gestaltlosen Gestalt geben
Formen prägen
Zeichen setzen


erkennen, was in einem steckt
zu dem stehen, was man gemacht hat


Abschied nehmen
aufbrechen


Türen öffnen
Fenster aufreissen
frischen Wind spüren
aufatmen




:lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
krakk45
Grünschnabel
Beiträge: 7
Registriert: 07.10.2011, 19:52:49

Re: Gedichte

Beitragvon krakk45 » 21.10.2011, 21:04:57

Hallo an alle,

ich bin total begeistert und fasziniert, wieviel Gefühl in den Zeilen steckt!

Es ist schön bei Euch zu sein!

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Gedichte

Beitragvon Rascal » 03.03.2012, 18:50:44

Ich habe gerade ein paar alte Gedichte aus der Grundschule gefunden :lol:
Kostprobe gefällig?


Der Sommer
"Pralle Sonne zeigt sich überm Land,
und überfüllt ist das Schwimmbad.
Nun ist es soweit.
Und überall hört man:
Der Sommer ist da, uuuh,
und es ist schön warm

Heiße Straßen, die wie Pfützen aussehn,
und selbst den Eismann kann man schwitzen sehn.
Das ist kein Wunder,
so ist es nämlich jedes Jahr.
Und so mögen, uuuh,
es die meisten.

Pralle Sonne zeigt sich überm Land,
und überfüllt ist das Schwimmbad.
Nun ist es soweit.
Und überall hört man:
Der Sommer ist da, uuuh,
und es ist schön warm.

Doch dann wird das Getümmel weniger im Schwimmbad.
Und die Blätter färben sich
von grün nach gold, denn
es wird Herbst."
Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12821
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Gedichte

Beitragvon Elphaba » 05.03.2012, 03:53:00

Och wie süß! :lol:

Und irgendwie schon poetisch... :D

Aber sag mal, hast du das als Text auf irgend eine Melodie geschrieben? Ich meine wegen dem "uuuuuhhh" immer. :oops: Das ist ja eher ungewöhnlich für ein Gedicht, das man spricht... ;)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Gedichte

Beitragvon Rascal » 06.03.2012, 22:54:20

Wer weiß, was in einem Kinderkopf so alles möglich ist?
Vielleicht war's ein Lied, aber für mich ist es heute ein Gedicht.
mehr oder weniger
Bild


Zurück zu „Philosophie / Sprüche / Gedichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron