Billy Elliot

Hier könnt ihr über die verschiedenen Musicals diskutieren.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12794
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Billy Elliot

Beitragvon Elphaba » 30.11.2014, 11:36:25

Ich fand die Untertitel auch richtig ärgerlich.
Gerade für die, die wirklich etwas davon lesen wollten, weil sie es eben nicht so gut verstehen konnten. Da stand oft echt nur Müll, weil nicht weiter gedrückt wurde, es wurden riesen Sprünge gemacht und nicht selten die Pointen vorweg genommen.

Auch wenn sie jetzt überarbeitet wurden, ich hoffe doch, man kann sie bei der in Deutschland erhältlichen DVD komplett abstellen. :roll:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
mortifer
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 305
Registriert: 08.03.2012, 16:42:50
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Billy Elliot

Beitragvon mortifer » 30.11.2014, 13:41:13

Du kannst bei den Untertiteln zwischen 24 Sprachen auswählen oder sie auch ganz abstellen ;)
Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12794
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Billy Elliot

Beitragvon Elphaba » 01.12.2014, 04:45:31

Das ist eine gute Nachricht! :D
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Tinkerbell
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 147
Registriert: 01.02.2014, 16:47:10
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Billy Elliot

Beitragvon Tinkerbell » 01.12.2014, 13:58:54

Das mit den Untertiteln hab ich auch nicht verstanden. Ich meine, die haben doch das Script, sowas kann man doch langfristig vorbereiten und in alle Ruhe übersetzen und sicher stellen, dass es zur richtigen Zeit eingeblendet wird. Naja...
---
http//www.kchenoweth.net

Benutzeravatar
jankru
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 380
Registriert: 05.10.2009, 01:50:55
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Billy Elliot

Beitragvon jankru » 03.12.2014, 16:59:20

Naja, das mit den Untertiteln ist denke ich mal nicht leicht zu managen. Ich kenn 4 Varianten von der Show, zweimal Broadway, einmal US-Tournee, und diese auf DVD gepresste Londoner Fassung. Und keine Show ist wie die andere. Das gilt in den gesamten Dialogen, in den Gags, usw. Auch die Szenen mit der Mutter, es gibt Billy Darsteller, da heult man Rotz und Wasser, und es gibs Darsteller, die lassen einem an der Stelle gefühlskalt stehen. Übrigens unterscheidet sich der zweite Akt deutlich von der US-Fassung, und das durchaus vorteilhaft.

Die Musik ist grandios, sie bietet einem viel mehr als zum Beispiel ein Rocky, oder ein Wunder von Bern. Mir klebt immer besonders Solidarity im Ohr. Also die Partitur ist voll mit Ohrwürmern, die man nicht mehr los wird. Das geht beim ersten Song los, und endet beim letzten.

Die Cast auf der DVD, ist die mit Abstand beste Cast, die ich je in diesem Stück gesehen hab, und schlägt die Original Broadwaycast um längen. Vielleicht verzerrt sich da das Bild auch durch die Close-Ups, aber ich glaube von der Meinung trete ich so ohne weiteres nicht ab. An der Stelle hat mir besonders eine völlig andere Interpretation der Misses Wilkinson gefallen, und dieser kleine Rotzfreche Billy Elliott, der mich mehr als einmal an meinen kleinen Cousin errinert hat. Aber auch der Rest der Cast war nahezu perfekt. Lediglich der Michael verblasste etwas.

Das irgendwelche Reden da raus geschnitten wurden, stört mich kein bisschen, mich hätten wohl eher die Reden gestört.

Die DVD bestätigt meine, und die Meinung der Fachpresse einmal mehr, dass Billy Elliott das Beste Musical aller Zeiten ist, und ein Must Have bei einem Londonbesuch ist.

Und fragt mich jetzt nicht, wieviele Taschentücher ich bei der DVD verbraucht hab. :D

Benutzeravatar
mortifer
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 305
Registriert: 08.03.2012, 16:42:50
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Billy Elliot

Beitragvon mortifer » 03.12.2014, 20:40:57

jankru hat geschrieben:Naja, das mit den Untertiteln ist denke ich mal nicht leicht zu managen. Ich kenn 4 Varianten von der Show, zweimal Broadway, einmal US-Tournee, und diese auf DVD gepresste Londoner Fassung. Und keine Show ist wie die andere. Das gilt in den gesamten Dialogen, in den Gags, usw. Auch die Szenen mit der Mutter, es gibt Billy Darsteller, da heult man Rotz und Wasser, und es gibs Darsteller, die lassen einem an der Stelle gefühlskalt stehen. Übrigens unterscheidet sich der zweite Akt deutlich von der US-Fassung, und das durchaus vorteilhaft.
Naja, deshalb haben die trotzdem vorher die Show so geprobt, wie sie auf der Leinwand dann zu sehen war. Und die hatten ja auch garantiert ein Skript der Londoner Show, um ne Übersetzung anzufertigen. Das hat mit der US-Fassung erst mal nix zu tun... ist halt schon nicht so toll, wenn vielleicht jemand, der der englischen Sprache nicht ganz so mächtig ist, dann nicht alles versteht.
Bild

Benutzeravatar
Tinkerbell
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 147
Registriert: 01.02.2014, 16:47:10
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Billy Elliot

Beitragvon Tinkerbell » 03.12.2014, 23:32:55

jankru hat geschrieben:Die Musik ist grandios, sie bietet einem viel mehr als zum Beispiel ein Rocky, oder ein Wunder von Bern. Mir klebt immer besonders Solidarity im Ohr. Also die Partitur ist voll mit Ohrwürmern, die man nicht mehr los wird. Das geht beim ersten Song los, und endet beim letzten.
Die DVD bestätigt meine, und die Meinung der Fachpresse einmal mehr, dass Billy Elliott das Beste Musical aller Zeiten ist, und ein Must Have bei einem Londonbesuch ist.


Also ich hab jetzt weder Rocky noch Das Wunder von Bern gesehen. Und beide interessieren mich relativ wenig. (Damit ich mir Rocky anschaue müsste man mir glaube ich Geld bezahlen, beim Wunder von Bern bin ich nach den sehr guten Kritiken ein bisschen neugieriger) Insofern würde ich da grundsätzlich mitgehen, dass es besser wie diese beiden ist. Aber das beste Musical aller Zeiten? Ich hab inzwischen viel in New York und London gesehen und noch mehr Cast Recordings gehört, und auch wenn ich Billy Elliot toll fand, ganz oben auf meiner Liste ist es nicht gelandet. Gerade in Sachen Ohrwürmer fand ich Billy Elliot jetzt auch nicht so toll. Solidarity ist das einzige was bei mir musikalisch hängen geblieben ist.
Um es jetzt mal mit einem anderen Musical mit Kindern in den Hauptrollen zu vergleichen, da fand ich z.B. Matilda um Längen besser. Revolting Children, When I Grow Up, Naughty, Quiet, das alles sind Lieder die ich Monate (inzwischen 1 Jahr) nachdem ich die Show gesehen haben, immer noch im Kopf habe.

Über Geschmack lässt sich ja bekanntkich streiten... oder auch nicht... ich musste nur meinen Senf dazugeben. "Das Beste Musical aller Zeiten" fand ich nur etwas übertrieben. Dein Lieblingsmusical, klar, das ist ja bei jedem anders und auch gut so!!!! Meine sind z.B. Anything Goes und Top Hat, wobei ich das auch nach Laune ändert und ob das jetzt die besten Musicals aller Zeiten sind mag ich ehrlichgesagt gar nicht beurteilen.
---
http//www.kchenoweth.net

Benutzeravatar
durchlaucht
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2015, 02:51:43

Re: Billy Elliot

Beitragvon durchlaucht » 11.02.2015, 03:03:51

Ja, hallo erst mal, :winken: habe mich gerade registriert, nachdem ich über dieses Forum gestolpert bin. (Das mit der Sicherheitsabfrage ist ja witzig: kein Bildchen - ich musste rechnen!! Das habe ich ja grad noch hingekriegt :lol:

Habe die Live-übertragung hier im Kino gesehen. Hätte nicht gedacht, dass da trotzdem soviel Atmosphäre rüberkommt. Mir hat aber die Schnittversion im Kino, mit mehr Totalen, besser gefallen.
Die Show Aufzeichnung wurde an zwei Tagen aufgezeichnet und Samstags- sowie Sonntagsausschnitte gemischt.

Benutzeravatar
elsa_00
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 25.05.2015, 17:44:33

Re: Billy Elliot

Beitragvon elsa_00 » 25.05.2015, 18:01:44

Noch mal zurück zu Billy Elliot:

Ich habe das Musical im April in London gesehen und bin praktisch besessen damit :D
Die Schauspieler, vor allem die Kinder waren extremst gut und vor allem sooo wunderbare Tänzer!
Ich schau mir fast jeden Tag irgendein "Billy Elliot" Video auf YouTube an, weil ich das Musical einfach liebe!
Im September fahr ich wahrscheinlich nochmal nach London und schau es mir fix wieder an :D

Falls es auch noch jemand gesehen hat: Welcher Billy war bei euch dabei? Ich habe Thomas Hazelby gesehen, dem gings in der Pause nicht mehr so gut und da ist Ollie Jochim eingesprungen. Und ich war in Covent Garden bei den Olivier Awards, da hat Brodie Donougher gesehen. Alle drei FANTASTISCH!!!

Benutzeravatar
mortifer
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 305
Registriert: 08.03.2012, 16:42:50
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Billy Elliot

Beitragvon mortifer » 26.05.2015, 13:34:36

Ich war letztes Wochenende zum Castwechsel dort und habe 3 Shows gesehen und daher auch 3 Billys: Ollie Jochim, Brodie Donougher und Bradley Perret (in der Reihenfolge). Ich hatte mich etwas geärgert, weil Elliott Hannah am Dienstag zurück in die Cast kam (weil Thomas ja verletzt ist) und ich ihn dann nicht auch noch sehen konnte. Und Ruthie war leider auch verletzt, deswegen hat Wendy Somerville alle 3 Shows, die ich gesehen habe, gespielt.
Aber ich stimme zu, dieses Stück macht süchtig. Deswegen muss ich Ende des Jahres auch nochmal hin :D Ich will ja schließlich auch nochmal in den Genuss von Ruthie Henshall als Mrs Wilkinson kommen.^^
Bild

Benutzeravatar
elsa_00
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 25.05.2015, 17:44:33

Re: Billy Elliot

Beitragvon elsa_00 » 27.05.2015, 18:54:15

oh ja, elliot hanna möchte ich auch unbedingt mal sehen! Bis jetzt kenn ich ihn nur aus YouTube Videos, aber er macht das so spitze! Und bradley parret hab ich auch in YT Videos gesehen... ich bewundere alle Billys total! Irgendwie ist mein "Lieblingsbilly" Brodie Donougher... kann aber auch nicht sagen, warum ;)

Benutzeravatar
mortifer
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 305
Registriert: 08.03.2012, 16:42:50
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Billy Elliot

Beitragvon mortifer » 27.05.2015, 20:58:10

Elliott ist aber nur für ein paar Wochen zurück, weil er seine letzte Show ja eigtl schon im März hatte ;)
von den dreien mochte ich Brodie auch am liebsten, der hat das mit dem Ballett so gut drauf.^^
Bild

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Billy Elliot

Beitragvon serena » 10.10.2015, 21:33:47

In Scheveningen wird das Stück kurzfristig am 7.11. schon wieder abgesetzt. Die Auslastung liegt wohl bei maximal 50%. :(

Benutzeravatar
duketgg
Musical-Orakel
Musical-Orakel
Beiträge: 20098
Registriert: 09.01.2008, 00:39:55
Wohnort: z.Z. Offling bei Altenmarkt an der Alz
Kontaktdaten:

Re: Billy Elliot

Beitragvon duketgg » 22.11.2016, 11:40:54

Gerade während einer Pressekonferenz in Hamburg mitgeteilt: Die UK-Tour von Billy Elliot kommt für 4 Wochen nach Hamburg, im Theater am Großmarkt. Premiere im Juni 2017.
Der Vorverkauf läuft schon - http://www.eventim.de/Tickets.html?affi ... lly+Elliot
"Da spielen teilweise Leute Hauptrollen, die hätten bei mir nicht einmal in der dritten Reihe getanzt."
(Peter Weck übers derzeitige Musical-Niveau)


Zurück zu „Musicals“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste