Next to Normal

Hier könnt ihr über die verschiedenen Musicals diskutieren.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Next to Normal

Beitragvon Elphaba » 06.09.2009, 21:22:35

So, ich dachte, ich stell euch mal ein neues Musical vor, auf das ich vor ein paar Wochen gestoßen bin und von dem ich restlos begeistert bin. Vielleicht kennen manche das Stück ja auch schon, dann würde mich eure Meinung mal interessieren! Und vielleicht kann ich ja manche von euch ja auch mit meiner Begeisterung ein wenig anstecken! :)

Das Musical heißt „Next to Normal“ (Kurz: N2N), ein Sechs-Personen-Stück, läuft zur Zeit am Broadway und wurde dieses Jahr für elf (!) Tony-Awards nominiert, die es meiner Meinung nach allesamt verdient hätte. Gewonnen hat es letztlich zwei: für „Die beste Musik“ und „Die beste weibliche Hauptdarstellerin“. Und die Musik und die Schauspielerin sind aber auch wirklich der Hammer!
Also wer auf etwas rockigere Musik steht (der Regisseur ist übrigens der, der damals RENT inszeniert hat), und auf etwas anspruchsvollere Inhalte (meiner Meinung nach eine richtige Wohltat zwischen all den Juke Box- und Filmmusicals mit denen man heutzutage zugekleistert wird… :roll: ) nicht ablehnend reagiert, dem kann ich dieses Musical nur wärmstens empfehlen! :D

Ich schreib mal kurz, worum es geht, die gesamte Handlung kann man bei Wikipedia nachlesen :wink:.
Im Mittelpunkt der Handlung steht eine typische, vierköpfige amerikanische Vorstadtfamilie: Vater, Mutter, Sohn und Tochter. Nach außen hin alles perfekt.
Aber hinter der Fassade ganz und gar nicht: Die Mutter Diana ist seit 16 Jahren in psychiatrischer Behandlung, sie leidet an einer starken, bipolaren Störung, sie ist manisch-depressiv. Dan, ihr Mann versucht alles um an sie heranzukommen. Er liebt sie von ganzem Herzen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, sie zu „retten“, scheitert aber immer wieder.
Die 16-jährige Tochter Natalie fühlt sich vernachlässigt, weil ihre Mutter ihr den 18-jährigen „perfekten“ Sohn vorzieht und stürzt sich fanatisch in ihre Arbeit für die Schule. Ja und der Sohn, Gabe (Gabriel), der…. Der ist seit 16 Jahren tot. Nur Diana kann ihn sehen. Er tritt aber als eigenständige Figur auf und hat einen eigenen Charakter. Er versucht seine Mutter gegen den Rest der Familie aufzuhetzen, will aber auch endlich von seinem Vater (der die Erinnerung an ihn versucht zu verdrängen) wahrgenommen werden. Er ist zwar ein fieser kleiner Kriecher, aber eben nicht nur…
Zwei weitere Figuren sind der Psychiater und Henry, Natalies Freund.

Ein sehr interessantes, ernst zu nehmendes Thema, wie ich finde. Und die Musik ist auch phantastisch! Und: Ich habe noch nie ein Musical gesehen (zumindest nach den Ausschnitten zu urteilen, die ich kenne), in dem von allen Mitwirken so herzzerrreißend intensiv gespielt wird!

Hier mal ein paar Ausschnitte, damit ihr euch, wenn ihr mögt, einen Eindruck machen könnt, warum ich hier so enthusiastisch rede. :D

Dies ist die Szene, die sie bei der Tony-Award-Verleihung gezeigt haben. Diana wirft ihrem Mann vor, dass er ihre Situation nicht verstehen kann, er versucht sie zu beruhigen und ihr zu sagen, dass er für sie da ist. In ihrer Phantasie taucht Gabe auf und kämpft gegen seinen vater um ihre Aufmerksamkeit:
(Bitte beachtet die Ansagerin nicht so, die ist etwas durch den Wind…:roll: )

http://www.youtube.com/watch?v=TPfxUGMKgLA


Und hier ist eines meiner Lieblingslieder „Superboy and the invisible girl“: Natalie erzählt ihrem Freund, wie sie sich von ihrer Mutter vernachlässigt fühlt. Während des Liedes wendet sie sich auch an ihre Mutter, die aber abstreitend reagiert. Am Schluss steigt Gabe ein und singt quasi Natalie-verhöhnend mit:
(Dies ist eine Aufnahme, wie sie das Lied gerade im Studio einsingen):

http://www.youtube.com/watch?v=6ZjQWv-uNT8


Und hier ist ein kleiner Ausschnitt (leider nicht das ganze Lied) wie es auf der Bühne gespielt wird:

http://www.youtube.com/watch?v=3EgKFWs0vhc


Bei youtube gibt es noch einige andere Ausschnitte, falls ich euer Interesse wecken konnte. :wink:

Ich habe mir jetzt die Cast-Aufnahme gekauft und bin auch von dieser total begeistert! :)

Über ein Feedback würde ich mich freuen! :D
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Klein_Stelley

Re: Next to Normal

Beitragvon Klein_Stelley » 08.09.2009, 16:26:28

ich hab die CD schon - ich liebe dieses Stück - es ist so schön... :)

Mein Lieblingslied ist übrigens "Just another day"

Benutzeravatar
Marie Antoinette
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8886
Registriert: 15.06.2006, 19:48:28
Wohnort: Bodenseegebiet
Kontaktdaten:

Re: Next to Normal

Beitragvon Marie Antoinette » 08.09.2009, 16:40:41

ich hab auch schon viel gutes über das Stück gehört, das muss echt toll sein. Die CD hab ich leider noch nicht, aber sie ist schon bestellt.

Benutzeravatar
Bubble
Grünschnabel
Beiträge: 35
Registriert: 03.09.2009, 11:47:20

Re: Next to Normal

Beitragvon Bubble » 08.09.2009, 17:03:39

Das Stück ist toll!
Meine Favoriten sind "Alive" (mit Abstand) und "I Am The One"". "Superboy And The Invisible Girl" ist aber auch einfach toll.

Benutzeravatar
~Radu~
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 9725
Registriert: 31.08.2008, 15:03:54
Wohnort: Niederbayern/Oberbayern

Re: Next to Normal

Beitragvon ~Radu~ » 08.09.2009, 18:16:27

Ich find's auch nicht schlecht! Steh zwar ganz klar auf klassische Musicals, aber die Musik ist gut, ist mal was anderes. Sie klingt sehr amerkanisch und poppig-rockig modern, kann mir gut vorstellen, dass das am Broadway gut ankommt! Superboy and the invisible girl geht direkt ins Ohr.

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Next to Normal

Beitragvon Kitti » 08.09.2009, 20:05:12

Ich habe mir die Songs auch angehört und finde die Geschichte wirklich interessant. Ich kann Elphaba nur zustimmen, endlich mal andere Themen für ein modernes Musical. :)
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Next to Normal

Beitragvon Elphaba » 09.09.2009, 01:21:12

Danke euch! Bin ganz begeistert, dass ich hier gleich ein paar Gleichgesinnte finde! :D

"Alive", "I´m the one" und "Just Another Day" gehören außer "Superboy..." mittlerweile auch zu meinen Lieblingen! :)

@Elektra: Mit der CD kannst du echt nichts falsch machen! :) In manche Songs muss man sich zwar erstmal reinhören, aber alle haben was und vor allem auch die Texte sind klasse!




EDIT: Hab das Thema mal hierhin verschoben, damit die Rubrik gleich eingeweiht wird. :D
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Fantine
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 332
Registriert: 05.02.2007, 08:55:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Next to Normal

Beitragvon Fantine » 09.09.2009, 07:55:03

also ich liebe die CD wirklich (ist letzte Woche mit 9to5 und Sister Act zu mir gekommen ^^), lieblingslieder kann ich gar nicht so konkret benennen, ich finde alles irgendwie toll. Vielleicht ergibt sich das noch. :)
Ich würde es so gerne sehen!

Benutzeravatar
Maureen
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 13.12.2008, 23:04:48

Re: Next to Normal

Beitragvon Maureen » 09.09.2009, 15:06:57

Elphaba hat geschrieben:Gewonnen hat es letztlich zwei: für „Die beste Musik“ und „Die beste weibliche Hauptdarstellerin“.

+ Orchestrierung = drei... :wink:



ich liebe n2n auch, das beste neue Musical seit Jahren!! :blume:

Benutzeravatar
~Radu~
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 9725
Registriert: 31.08.2008, 15:03:54
Wohnort: Niederbayern/Oberbayern

Re: Next to Normal

Beitragvon ~Radu~ » 09.09.2009, 20:47:43

Orchestrierung! :D Sehr schön. Das ist mir nämlich auch gleich aufgefallen. Es ist ja poppig-rockig, hat aber auch eine klassische Seite an sich, weil oft Geigen dabei sind. :^^: Diesen Mix finde ich sehr ansprechend.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Next to Normal

Beitragvon Elphaba » 10.09.2009, 04:04:04

Oh, hab ich den Dritten glatt unterschlagen! :oops: Sorry! :oops:

Ich würde auch unheimlich gerne nach NY fliegen um es zu sehen! *träum*

Aber ich fürchte, bis ich das Geld zusammen habe, ist das Stück schon wieder abgesetzt...

Ich fürchte nämlich, dass es nicht allzu lange laufen wird. Es ist eben doch vielleicht etwas speziell und nicht so leichte Unterhaltung wie z.B. ein Disney-Musical oder (*schluck*) "Shrek"... :(
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Klein_Stelley

Re: Next to Normal

Beitragvon Klein_Stelley » 10.09.2009, 08:19:44

ja da hast du wohl recht, aber wer weiß, vielleicht kauft es ja London, dann ist es immerhin nur "150 €" weit weg ;)

Benutzeravatar
Calypse
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1123
Registriert: 11.08.2008, 12:26:17
Wohnort: Ammersee, Bayern

Re: Next to Normal

Beitragvon Calypse » 10.09.2009, 09:36:41

Ich liebe Next to Normal! Zumindest die CD und die Youtube-Videos :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Next to Normal

Beitragvon Sisi Silberträne » 10.09.2009, 21:13:46

Die Story klingt ja sehr interessant und tatsächlich nach mehr als der flachen Unterhaltung (Twitter-Oper, huh? O_O) mit der man heutzutag leider recht oft zugekleistert wird...
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Next to Normal

Beitragvon Elphaba » 11.09.2009, 00:50:27

Klein_Stelley hat geschrieben:ja da hast du wohl recht, aber wer weiß, vielleicht kauft es ja London, dann ist es immerhin nur "150 €" weit weg ;)



Hach wäre das schön... :)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Katja
Musical-Kenner
Musical-Kenner
Beiträge: 691
Registriert: 26.02.2008, 18:30:34

Re: Next to Normal

Beitragvon Katja » 11.09.2009, 18:28:46

Wow, ich kannte das Stück vorher noch nicht, aber was ich hier so lese und höre gefällt mir total.
Bin echt neugierig geworden und werd mich sicher noch in ein paar Stunden bei YouTube wiederfinden beim Hören der tollen Lieder :lol:

Ich würds mir auch zu gerne mal anschauen... :roll:
Wir seufzen nicht, das Aug' ist trocken,
Wir lächeln oft, wir lachen gar!
In keinem Blick, in keiner Miene,
Wird das Geheimnis offenbar.

- Heinrich Heine

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Next to Normal

Beitragvon Elphaba » 18.09.2009, 02:10:29

Ich hab gerade wieder "I am the one (Reprise)" (Das Duett zwischen Gabe und seinem Vater) gehört und fand das so herzzerreißend, dass ich beinahe angefangen hätte zu weinen. :cry:

Das ist irgendwie richtig intensiv, weil man sich da so richtig in die beiden hineinverstzen kann... :o
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
judithsun

Re: Next to Normal

Beitragvon judithsun » 26.01.2010, 17:04:56

Finde es ehrlich gesagt ein bisschen poppig aber man sollte sich ja nicht durch ein paar Youtube-Schnipsel ein Urteil erlauben :)

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Next to Normal

Beitragvon Elphaba » 27.01.2010, 00:31:42

Es ist recht modern, das stimmt. Ein bisschen wie Spring Awakening. Und der Regisseur ist der Gleiche wie bei RENT. Aber gerade das gefällt mir so daran. :)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
NYaddicted
Grünschnabel
Beiträge: 99
Registriert: 09.01.2009, 22:00:03

Re: Next to Normal

Beitragvon NYaddicted » 28.01.2010, 14:54:57

Elphaba hat geschrieben:Ich hab gerade wieder "I am the one (Reprise)" (Das Duett zwischen Gabe und seinem Vater) gehört und fand das so herzzerreißend, dass ich beinahe angefangen hätte zu weinen. :cry:

Das ist irgendwie richtig intensiv, weil man sich da so richtig in die beiden hineinverstzen kann... :o


Das ist auch eins meiner Lieblingslieder und ich finde das Musical auch im gesamten ziemlich klasse.
Hoffentlich kommt es irgendwann mal nach D.


Zurück zu „Musicals“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste