Jesus Christ Superstar

Hier könnt ihr über die verschiedenen Musicals diskutieren.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 31.07.2006, 21:24:41

Was haltet ihr von JCS?
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 01.08.2006, 00:59:14

Ich liiiiiieeeeeebe JCS!

Es war (außer Cats natürlich, welches irgendwie Pflichtprogramm für Hamburger Kinder war) mein erstes Musical, mit dem ich mich näher beschäftigt habe. Ich hab damals Englisch damit gelernt (ich war vielleicht so acht, neun). Ich hab es geliebt Stundenlang mit meinem Papa vor dem Plattenspieler (*knisterknister* ) zu sitzen. Er fand das stück auch toll und hatte es bevor ich geboren wurde auf Klassenreisen schon 12 mal in London gesehen. Beim Plattehören hat er mir immer genau erzählt, was die gerade singen.
Das prägt natürlich... :)
Als mal eine Tourproduktion hierher kam, bin ich mit ihm hingegangen (da war ich elf) und viel später hab ich mir zwei Jahre hintereinander die traumhafte Produktion unter freiem Himmel in Bad Hersfeld angesehen. Das war nicht zu toppen!!!
Ach ja, und einmal gab es noch eine semi-Professionelle Aufführung in einer der Hamburger Hauptkirchen mit professionellen Darstellern in den Hauptrollen und dem Kirchenchor als Volk, Jünger etc.. Die war auch sehr schön, weil die bunten Glasfenster der Kirche in die Beleuchtung geschickt integriert wurden und auch die Orgel zum Einsatz kam!

Also JCS wird sicher immer eins meiner Lieblingsmusicals bleiben!

Im gegensatz zu manchen anderen Musicals würde ich mir dieses immer wieder ansehen! :)

Mein absolutes Lieblingslied ist "Heaven on their minds"
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
zwiebackd

Beitragvon zwiebackd » 06.08.2006, 13:09:55

Hallo Ihr Lieben,

ich bin im Moment auch voll "auf Jesus" neben Schwerin und Regensburg läuft es nämlich auch noch bis 25.08. in Jagsthausen (bei Heilbronn) und ich habe es am 18.7. gesehen und werde am 12.08. nochmal hinfahren und freue mich riesig darauf.

Benutzeravatar
KrolocksErbe
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2991
Registriert: 01.04.2006, 13:19:17
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon KrolocksErbe » 06.08.2006, 14:07:10

hey zwiebackd! *wink* :D
jaja jesus in jagsthausen ;) ob ich da nochmal hinkomm... is ja net ma so weit wech ...
"Tu was die Vernunft nicht erlaubt und frag nicht, ob du es morgen bereuen wirst..."

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 06.08.2006, 14:26:22

@ zwieback Schön, dass du dich angemeldet hast. :D Schreibst du uns einen Bericht, wir werden ihn auch ganz sicher lesen und kommentieren. :-)
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 09.09.2006, 17:03:14

Heute feiert JCS im Aalto Theater in Essen Premiere. Henrik Wager spielt Jesus und Serkan Kaya ist als Judas zu sehen.

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage des Theaters:
=> www.aalto-theater.de

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 09.09.2006, 17:13:44

also ich kenn JCS schon ssseeeeehhhhrrrrr lang und habs das letzte mal dieses Jahr zu Ostern im Raimundttheater gesehen!...und es war toll!!!!!!
live ist es viel besser als auf dvd. ich finde es ist fast das beste webber-musical!

Benutzeravatar
*~*Giftnudl*~*

Beitragvon *~*Giftnudl*~* » 16.09.2006, 12:03:00

Jesus Christ Superstar hab ich in nem Freilichttheater gesehen. Natürlich dann nicht mit den originalen Musicalarstellern, aber sie haben selber gesungen und hatten es auch wirklich drauf. Ich kann jetzt wahrscheinlich nicht so viel dazu sagen, da ich das Original nicht kenne, aber das, was ich gesehen hab, hat mir nicht schlecht gefallen.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 16.09.2006, 12:15:40

Was sind denn deiner Meinung nach "die originalen" Musicaldarsteller?

*etwasverwirrtbin* :roll:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
*~*Giftnudl*~*

Beitragvon *~*Giftnudl*~* » 16.09.2006, 13:20:56

Na ja, eben die, die in den offieziellen Musicals mitspielen. Also die, die einen festen Platz in einer Stadt haben.

z.B. Elisabeth in Stuttgart, Starlight-Express in Bochum und so weiter.

Vor allem fehlt ja bei den nachgespielten Musicals auch immer ein Teil.
Verstehste was ich mein?

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 17.09.2006, 10:06:48

Nee, nicht wirklich... Also hast du da eine Laien-Aufführung mit "Privatleuten" als Darsteller gesehen, die nicht alle Lieder gesungen haben?

Ansonsten würde ich jede Musical-Produktion, für die man Eintritt bezahlt, ob sie nun in einem festen Haus en-suite gespielt wird oder nicht, als "richtige" Aufführung bezeichnen. :wink:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
*~*Giftnudl*~*

Beitragvon *~*Giftnudl*~* » 17.09.2006, 11:48:28

Ja, es war ne Laienaufführung.......haben sich aber nicht wie Laien angehört :lol:

Hast aber Recht, mit dem richtigen Musical. Na ja, is ja auch egal.
Auf jeden Fall hab ichs gesehen.

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 17.09.2006, 12:05:18

@ Giftnudl Wenn du bei JCS in Jagsthausen warst, dann würde ich Darsteller wie Sascha Krebs oder Mischa Mang nicht als Laien bezeichnen. Das sind schon ganz "normale" Darsteller, nur vielleicht weniger bekannt als andere.

Benutzeravatar
DracosAdriana
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1151
Registriert: 23.05.2006, 18:26:38
Wohnort: Heimat des Schalkerkreisels

Beitragvon DracosAdriana » 20.09.2006, 19:12:57

Also JCS ist eines meiner lieblingsmusical.... ich finde es richtig klasse egal wo ich es gesehen habe und ich werde es mir auch noch öfter ansehen.

Benutzeravatar
*~*Giftnudl*~*

Beitragvon *~*Giftnudl*~* » 20.09.2006, 19:23:31

Ja, also ich muss sagen, es hat mich echt überrascht. Zum einen dachte ich, dass das richtig langweilige Kostüme wären, dabei sind ja alle ....ähm.....etwas anders rungelaufen. Star Wars-Römer, Punks, Biker, Hip-Hopper und Jesus eben :roll: :wink: . Und die Musik und die Texte waren auch gut.

Benutzeravatar
zwiebackd

Beitragvon zwiebackd » 20.09.2006, 23:26:38

Huhu Giftnudl

ich schreib hier im Auftrag vom Apostel Johannes; also dem "Punker" aus Jagsthausen.

Er sagt, dass JCS auch ein "Original"-Musical ist; ausserdem war es das komplette Stück und nix hat gefehlt. Und er fragt ob du das Programm gelesen hast? Da waren doch mind zehn professionelle Leute plus Statisterie und Laienchor.

Sascha Krebs ist doch ur-bekannt... (der hat hier sogar seinen eigenen Thread) und da er bei wwru spielt auch ein richtiger Musicaldarsteller... aber was macht er wenn wwru vorbei ist? wird er dann wieder zu einem Laien :?:

Gruß
Zwiebackd

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 21.09.2006, 07:21:00

@Giftnudl: *g* Naja, aber wie die Darsteller angezogen sind und wie sie sich benehmen hängt auch in erster Linie vom Regisseur und seinen (mehr oder weniger kreativen) Ideen ab!

Ich hab auch schon eine Inszenierung (eine Tour-Produktion) gesehen, da hatte Jesus einen schlichten weißen Anzug an, seine Jünger und die Frauen weiße Jeans und T-shirts oder Blusen (außer Maria Magdalena, die hatte ein rotes langes Kleid an) und Judas trug eine schwarze Lederhose und ein enges schwarzes Shirt. Die "Bösen" (also die Priester und co) waren auch alle in schwarz gekleidet. Alles sehr schlicht, hatte aber auch eine enorme Wirkung! Bei dem großen Gitarren-Solo kam der Gitarrist (mit Sonnenbrille 8) ) nach vorne und stend mit seiner E-Gitarre ganz allein im Rampenlicht! Also man kann bei diesem Musical auch mit sehr wenig Mitteln unheimlich viel machen! Weil eben die Musik an sich so grandios ist und daher ohnehin die absolute Hauptrolle spielt :wink: !

Eine ganz "klassische" Aufführung mit halb biblischer - halb heutiger Kleidung habe ich mal in einer der Hauptkirchen in Hamburg gesehen. (Da durften sie es wohl auch mit den schrillen Einfällen nicht so übertreiben :wink: ) Das hatte auch seinen Reiz, da es eben eine echte Kirche war und die Stimmung dementspechend schon von vornherein irgendwie passend! Am Schluss kam sogar die große Orgel zum einsatz und ein rundes Bild im bunten Kirchenfenster mit Jesus am Kreuz wurde irgendwie von draußen angestrahlt, sodass nur dieses Bild in dem großen Fenster leuchtend zu sehen war. Eine unglaubliche Wirkung! :o
Ich hab zwar mit Kirche und Christentum nix am Hut, aber da wurde selbst mir feierlich ums Herz! :)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 21.09.2006, 14:06:52

@ Elphaba War das zufällig mit Jesper Tydén als Jesus und Alex Melcher als Judas?

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 22.09.2006, 06:36:24

Das in der Kirche?

Nein, leider nicht. :( Das waren eher unbekannte sänger in den Hauptrollen. Das Volk und zwei der Jünger wurden vom Kirchenchor gespielt. Von den Profis mochte ich die meisten Stimmen nicht soooo sehr. Judas war noch ganz annehmbar (das war glaube ich ein Schwede) und Maria Magdalena fand ich als einzige richtig gut (obwohl ich die Rolle an sich eigentlich so gar nicht mag :roll: )! Ich muss nochmal den "Programmzettel" suchen, vielleicht ist da ja doch noch irgendwie jemand bekanntes dabei...

Alex Melcher als Judas?!? Wie COOL wäre das denn? :shock:
Das hätte ich ja unheimlich gerne gesehen!!!!
Jesper Tyden mag ich auch gerne (ich hab ihn in Essen mal als Rudolf gesehen und mochte seine Stimme sehr), allerdings kann ich ihn mir nicht so gut als Jesus vorstellen, weil er mir noch so jung erscheint...

Wo und wann gab es eine derartige Aufführung? :o :)
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 22.09.2006, 16:43:25

@ Elphaba So weit ich weiß, war das in Hamburg konzertant. Ann Christin Elverum war Maria und wie gesagt Jesper Jesus und Alex Judas. Wann genau das war, weiß ich nicht.

Mir gefällt Alex als Jesus schon gut, als Judas wäre er sicher auch genial.


Zurück zu „Musicals“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste